Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Peru im September

Peru im September

Peru Reisen im September - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Peru Rundreiseideen im September

  • Klassiker
Natur und Kultur erleben
ca. 17 Tage ab 2.380 €
Kombi
  • Klassiker
Höhepunkte Perus mit Bolivien
ca. 18 Tage ab 2.250 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Mystische Reise durch das Reich der Inka
ca. 14 Tage ab 4.430 €
  • Klassiker
Die Highlights entdecken
ca. 11 Tage ab 2.230 €
Kombi
  • Klassiker
Geheimnisvolle Anden - Kombination Bolivien und Peru 
ca. 19 Tage ab 2.900 €
  • Sport und Abenteuer
Trekking auf Inkapfaden zum Machu Picchu
ca. 10 Tage ab 1.520 €
  • Sport und Abenteuer
Action und Abenteuer ab Lima
ca. 12 Tage ab 1.990 €
  • Klassiker
Höhepunkte der Anden und mystischer Amazonas
ca. 23 Tage ab 3.490 €
  • Klassiker
Als Familie durch das Land der Inka
ca. 13 Tage ab 2.810 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Unbekannter Norden und Highlights des Südens
ca. 13 Tage ab 1.900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Einzigartige Naturschätze des Nordens
ca. 9 Tage ab 1.680 €
  • Sport und Abenteuer
4-tägige Wanderung auf dem Inka Trail
ca. 4 Tage ab 610 €

Unsere lokalen Peru Reiseexperten

Warum nach Peru reisen?

Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutu... Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutung. Die Überreste der Inkas sind allerdings nicht die einzigen Trümpfe, die die Stadt zu bieten hat. Im Verlauf Ihres Aufenhaltes in Peru wird Sie die Schönheit der Natur überraschen! Sie werden die Gelegenheit haben, es sich vor den wundervollen Sonnenuntergängen über dem Pazifischen Ozean bequem zu machen, entlang eines der tiefsten Schluchten der Welt spazieren zu gehen, die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Die peruvianische Biodiversität, eine der weltweit reichsten, ist dank zahlreicher nationaler Naturparks geschützt, die sich auf nicht weniger als 14% des gesamten peruvianischen Territoriums erstrecken... Und schließlich werden Sie während Ihrer Reise durch Peru zweifellos dem Charme der peruvianischen Bevölkerung, einer erstaunlichen Mischung aus dem Erbe der präkolombianischen Zivilisation und den durch die spanische Kolonialisierung mitgebrachten Traditionen, erliegen. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Bewertungen unserer Peru Reisenden

4.7/5
259 Bewertungen von Reisenden
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Peru Reise im September

Während des peruanischen Winters ist Trockenzeit in der Andenregion. Die Region des Amazonas im Norden Perus zu bereisen, ist jetzt empfehlenswert. Rätselhafte Sarkophage sowie tosende Wasserfälle gehören zur Kultur und Natur dieser Region.

Sehenswürdigkeiten für meine Peru Reise im September

Besuchen Sie auf Ihrem Peru Urlaub im September Chachapoyas, die Hauptstadt der Region Amazonas, die 1538 von spanischen Kolonialherren gegründet wurde. Die Stadt ist geprägt von der Kolonialarchitektur, die Sie beispielsweise an schwarzen Balkonen und bronzenen Brunnen erkennen.

Nach Karajía gelangen Sie auf Ihrer Peru Reise im September am besten von Trita aus. Von hier ist es ein Fußmarsch von einer Stunde bis zu den rätselhaften Sarkophagen von Kararjía. Die über 1.000 Jahre alten Figuren stehen an einer nicht zugänglichen Felswand mit Blick in Richtung Sonnenaufgang.

Die Mausoleen von Revash ähneln kleinen Wohnhäusern, die in den Fels gebaut wurden. Es handelt sich aber um die Gräber der Chachapoyas, die hier ihre Toten bestatteten. Ihr lokaler Reiseexperte von Evaneos organisiert Ihnen gerne eine Führung.

Die tollsten Aktivitäten für meine Peru Reise im September

Wandern Sie, wenn Sie Peru im September bereisen, auf der Route der Wasserfälle von Caserío de Cocachimba zum Wasserfall von Gocta. Der Weg führt etwa sechs Stunden lang durch den für die Region typischen Nebelwald, vorbei an mehr als 20 weiteren Wasserfällen. Der Gocta ist 771m hoch und fällt steil über eine Klippe hinab.

Die Chachapoyas lebten einst als eine der großen Volksgruppen in der Region Amazonas. In Kuelap erbauten sie eine Festung, die an einem steilen Hang liegt und zusätzlich durch eine stellenweise über 20m hohe Mauer gesichert ist. Von den zwei Wachttürmen kann man die Chachapoya-Dörfer der Umgebung sehen. Der Eingang zur Festung lässt immer nur eine Person hindurch.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen