Bolivien Reise

Es wird oft als Ziel für abenteuerlustige Reisende angesehen, aber Bolivien ist das vor allem ideal für eine authentische Reise. Die unendliche Salzwüste, der geheimnisvolle Amazonas-Dschungel, lebendige indigene Traditionen in den Pueblos, hohe Höhen und zahlreiche Kulturen - Bolivien ist eine fabelhafte Mischung aus tausendjährigen Traditionen und spanischen Einflüssen.

Zwei Wochen nach Bolivien

Alle anzeigen

Wanderreisen Bolivien

Alle anzeigen

Naturreisen Bolivien

Alle anzeigen

Eine Bolivien Reise ganz nach Ihren Wünschen

Unsere Agenturen sind wirklich vor Ort. Und das macht den Unterschied.

Unsere Reisebüros nach Bolivien

Was ist ein Local Hero?

  • Einzigartige Expertise und außergewöhnliche Betreuung
  • Außergewöhnliche Reisendezufriedenheit
  • Verpflichtete Agenturen für Better Trips

Reiseführer für Ihren Bolivien Urlaub

Bolivien ist ein ebenso intensives wie faszinierendes Reiseziel, das oft unterschätzt wird. Zu den unvergesslichen Erlebnissen, die das Land zu bieten hat, gehören:

  • Ein Spaziergang durch die größte Salzwüste der Welt im Salar d’Uyuni
  • Durch die riesigen Märkte von La Paz schlendern
  • Das Ballett der Flamingos in den bunten Lagunen von Süd-Lipez beobachten
  • Das Kloster San Felipe de Neri in Sucre besichtigen
  • Die Zeit in der kleinen Stadt Copacabana am Ufer des Titicacasees verstreichen lassen
  • Am fröhlichen Karneval von Oruro mittanzen
  • Klettern über den Wolken bei der Besteigung des Huayna Potosí
  • Durch die kolonialen Häuser von Potosi schlendern
  • Die Jesuitenmissionen von Santa Cruz bewundern
  • Guten Wein in den Weinbergen der Region Tarija genießen
  • Wandern im Torotoro-Nationalpark auf der Suche nach Dinosaurierfossilien
  • Den Sajama-Nationalpark zwischen Geysiren und Thermalquellen erkunden
  • Sich durch die riesigen Kaktusse der Insel Incahuasi schlängeln

Wann nach Bolivien reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Die beste Reisezeit für Bolivien ist die Trockenzeit, die von April bis November dauert. Zwischen November und April gibt es viele und teilweise heftige Niederschläge. Das Klima hängt aber auch von der Region ab, die Sie entdecken möchten: Der Altiplano ist im Winter kühl, während in den tropischen Ebenen das ganze Jahr über große Hitze herrscht. Am besten wählt man die Zeit von August bis Oktober, um den berühmten Salar de Uyuni zu entdecken.
Beste Reisezeit entdecken

Wir empfehlen mindestens 16 Tage für eine Reise nach Bolivien, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zu entdecken, wie etwa die historische Stadt Sucre, das atemberaubende La Paz, der majestätische Salar de Uyuni, die Laguna Colorada mit ihrem rosa Wasser, der Huayna Potosi mit seinem schneebedeckten Gipfel... Wenn Sie die Inseln des Titicacasees erkunden oder einen Roadtrip auf der Yungas-Route machen möchten, sollten Sie mindestens 20 Tage einplanen. Dies gilt auch für den Fall, wenn Sie Ihre Reise nach Bolivien mit einem Aufenthalt in Argentinien oder Peru kombinieren möchten.

Aufgrund politischer und sozialer Spannungen in Bolivien sollten Sie vorsichtig sein. Überall im Land werden regelmäßig illegale Straßensperren errichtet. Vermeiden Sie auch Orte, an denen Demonstrationen und große Versammlungen stattfinden. Straßensperren und Streiks können zu Verkehrsbehinderungen und Verzögerungen führen. Diese sozialen Bewegungen können manchmal das ganze Land lahmlegen, einschließlich des Zugangs zu den Flughäfen von La Paz und Santa Cruz. Kleinkriminalität ist häufig, insbesondere in großen Städten wie La Paz und Santa Cruz. Die Diebe zielen in der Regel auf touristische Gebiete und öffentliche Verkehrsmittel ab. Aufgrund des Drogenhandels wird davon abgeraten, außer in dringenden Fällen, in die Grenzregion zu Brasilien zu reisen oder dort zu bleiben.

Sie sind hin- und hergerissen zwischen Peru und Bolivien? Das ist nicht verwunderlich. Mit ihren außergewöhnlichen Landschaften und ihrer reichen Kultur erfreuen sich diese Länder großer Beliebtheit bei Naturfans. Bolivien teilt sich mit fünf Nachbarländern über 6700 km Grenze und bietet somit viele Möglichkeiten für Kombinationsreisen- eine perfekte Gelegenheit, mehrere Länder in einer einzigen Reise zu entdecken und noch mehr der Vielfalt Südamerikas kennenzulernen.
Eine Reise nach Bolivien und Peru bedeutet, in die Geschichte einzutauchen. Vom Machu Picchu bis zu den Ufern des Titicacasees entdecken Sie die archäologischen Schätze der Inka-Zivilisation und das koloniale Erbe der Konquistadoren. Die Dünen von Huacachina, die Salzwüste von Uyuni, der Colca-Canyon und die Seen des Südens von Lipez sind nur einige der Stopps während Ihrer maßgeschneiderten Reise. Ein unvergessliches Abenteuer!

Mit seinem See auf dem Dach der Welt, seinen über 4000 Meter hohen Bergen und seinen weiten Ebenen ist Bolivien ein intensives und spektakuläres Land. Um die Vielfalt des Landes erkunden zu können, ist eine sorgfältige Planung des Roadtrips in Bolivien erforderlich. Eine maßgeschneiderte Reise durch Bolivien mit unseren lokalen Agenturen ermöglicht es Ihnen, die Reiseroute an die eigenen Wünsche anzupassen und die Zeit vor Ort optimal zu nutzen. Sie brauchen nur noch Ihre Lieblingsaktivitäten und Wünsche mitteilen, unsere lokale Agentur kümmert sich um den Rest.

Eine dreiwöchige Reise in Bolivien ermöglicht es, die außergewöhnlichen Landschaften des Landes zu entdecken. Von den Tiefebenen der Chiquitania über die Wüstenlandschaften des Südens von Lipez und des Salar de Uyuni bis hin zu den weiten Ebenen des Altiplano oder dem legendären Titicacasee ist ein unvergessliches Erlebnis garantiert! Auf dem Programm stehen auch Wanderungen im Nationalpark Amboro, Einblicke in die koloniale Geschichte Boliviens in Sucre und Potosí, Spaziergänge auf den Märkten von La Paz und Begegnungen mit lokalen Gemeinschaften. Eine Reise nach Bolivien wäre nicht vollständig ohne einen Ausflug auf den Titicacasee. Zum Abschluss dieses Abenteuers bietet sich eine große Expedition in das Herz des Amazonas an, einer der artenreichsten Regionen der Welt.

Sie möchten Südamerika entdecken, sind sich aber unsicher, ob Sie nach Argentinien oder Bolivien reisen sollen? Mit seinen Pampas und majestätischen Gletschern begeistert Argentinien die Fans weiter, offener Landschaften. Aufgrund seiner enormen Ausmaße ist es jedoch schwer, alles zu sehen! Kleiner als sein argentinischer Nachbar, erfreut sich auch Bolivien bei Wanderfans großer Beliebtheit. Vom Salzwüstensalar de Uyuni bis zum schneebedeckten Huayna Potosi und der Laguna Colorada im Herzen des Altiplano entdeckt man hier perfekt erhaltene natürliche Schätze.
Kulturfans werden die prä-kolumbianischen Überreste Argentiniens, aber auch die prä-inkaischen Städte Boliviens schätzen. Ruhiger und friedlicher als das Land des Tangos, lebt Bolivien im Rhythmus eines tief verwurzelten Volkstanzes und eines doppelten kulturellen Erbes. Zumal Bolivien weniger bekannt als Argentinien ist, ist es ein wunderbares Reiseziel, das wir äußerst empfehlen können.

In den letzten Jahren hat Bolivien erhebliche Anstrengungen im Bereich des nachhaltigen Tourismus unternommen. Vor allem geht es um den Erhalt der landschaftlichen Vielfalt sowie um den Schutz der indigenen Kulturen. Von den Salzpfannen von Uyuni bis zu den Dörfern des Titicacasees beherbergt Bolivien zahlreiche außergewöhnliche natürliche und kulturelle Schätze. Bei einer Reise nach Bolivien kann jeder durch verantwortungsbewusstes Reiseverhalten und die Unterstützung lokaler Initiativen zu einer nachhaltigeren Reisewelt beitragen. Es wird auch empfohlen, während der Zwischensaisons von April bis Mai und von September bis November zu reisen. Während Ihrer Reise können Sie zum Beispiel auch weniger besuchte Gebiete wie den Nationalpark Madidi im Nordwesten von La Paz erkunden.

Bewertungen unserer Bolivien Reisenden

4.948 Bewertungen
Familie Ulrich
4
-
Mehr lesen
Tomas
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Tomas
Agentur anzeigen
Corinna
5
Es war super organisiert! Die Abläufe Taxi,9 Führung, Hotel haben gut geklappt. Die Hotels waren gut ausgesucht, eher kleinere persönliche oder zentral gut gelegene ( Catargena und Bogota und La Paz) Die Guides alle kompetent und vor allem die Begleitung in Barichara und Bogota ( Stefan!!)sehr nett. Der Ablauf von Stadt: Fahrten und Ruhe war auch sehr wichtig. Barichara mit san Pedro ein Höhepunkt, ebenfalls die finca bei salerno( Kaffee) da waren wir allerdings überrascht dass die Kaffeeplantage nicht als erstes Ziel festgelegt wurde, sondern dann von Urte netterweise eingeplant wurde. Ganz besonders war die Fahrt mit dem öffentlichen Boot auf dem Rio Magdalena!! Allerdings fehlte leider die richtige Information, wie die zeitige Abholung. Wir waren von einer kurzen Überquerung ausgegangen und nicht einem Tagesausflug, so hatten wir auch nicht an Proviant/ Wasser gedacht. Aber die Fahrt war natürlich ein Highlight!! Auch in Bolivien war alles gut organisiert, die Fahrten mit den Taxis. Nett auch dass sie flexibel den Tag dort verlegt haben, in La Paz. Das erleben der Seilbahnen ist schon beeindruckend. Das Hotel in Uyuni war etwas sehr abgelegen und unorganisiert?! Sie wollten uns morgens noch ein Frühstückspaket mitgeben ( um 5 Uhr rum), aber niemand war morgens zu sehen,alles dunkel!!Trotz Rufen ! !Zum Glück war das Taxi pünktlich und konnten durch die leicht vergitterte Tür hinaus . Da wäre eine Rückmeldung wichtig, vielleicht gibt es ja auch ein näheres Hotel, es lag sehr abseits. Ansonsten war es eine grandiose Reise, die wir so und in der kurzen Zeit nicht hätten erleben können! Herzlichen Dank, wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!
Mehr lesen
Tomas
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Tomas
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Bolivien Reise

Dank unserer Partnerschaft mit Option Way können Sie von zahlreichen Vorteilen profitieren:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Bei Flugänderungen wird Ihre lokale Agentur informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten