Chile Reise

4000 Kilometer Küste, atemberaubende Seen und Berge, bis zu 5000 Meter über dem Meeresspiegel, abgelegene Gebiete wie die Osterinsel... Zwischen den Anden und dem Pazifik gelegen, bietet diese Perle Südamerikas eine Vielzahl von faszinierenden Panoramen.

Zwei Wochen nach Chile

Alle anzeigen

Mietwagenrundreisen Chile

Alle anzeigen

Wanderreisen Chile

Alle anzeigen

Eine Chile Reise ganz nach Ihren Wünschen

Unsere Agenturen sind wirklich vor Ort. Und das macht den Unterschied.

Unsere Reisebüros nach Chile

Was ist ein Local Hero?

  • Einzigartige Expertise und außergewöhnliche Betreuung
  • Außergewöhnliche Reisendezufriedenheit
  • Verpflichtete Agenturen für Better Trips

Reiseführer für Ihren Chile Urlaub

Mit seinen weiten Landschaften und seiner reichen Andenkultur ist Chile das ideale Reiseziel in Südamerika für abenteuerlustige Reisende. Sie können:

  • Das Ende der Welt am Kap Hoorn sehen
  • Den Sonnenuntergang im Mondtal in der Atacama-Wüste bewundern
  • Wanderungen in den üppigen Wäldern der Insel Chiloé unternehmen
  • Im Nationalpark Torres del Paine Trekking machen
  • Den Flamingos in den Lagunen des Südlichen Lipez zusehen
  • Die bunten Gassen von Valparaíso entlang schlendern, auf den Spuren des Dichters Pablo Neruda
  • Die Geheimnisse der Statuen von Ahu Akivi auf der Osterinsel ergründen
  • In der Hafenstadt Castro bummeln
  • Den Chungara-See, den höchsten See der Welt, bewundern
  • Sich in Santiago, der Hauptstadt Chiles, verlieren
  • Die Architektur der Kirchen von Chiloé bewundern, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören

Wann nach Chile reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Es gibt keine ideale Reisezeit für Chile: das Land erstreckt sich über einen großen Teil Lateinamerikas und besitzt große klimatische Unterschiede. Im Frühjahr oder Herbst, sollte man Santiago und das Zentrum des Landes besichtigen, während man im Sommer die Region der Seen erkunden sollte. Sie sollten auch wissen, dass es auf der Osterinsel und in Patagonien sehr kühl ist: daher reist man am besten im Sommer dorthin. Und da sich Chile in der südlichen Hemisphäre befindet, sind die Jahreszeiten umgekehrt: Sommer ist hier zwischen Dezember und Februar.

Beste Reisezeit entdecken

Wir empfehlen eine Mindestdauer von 15 Tagen für eine Reise nach Chile, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Es erwarten Sie die von der Sonne verbrannten Dünen der Atacama-Wüste, die bunten Straßen von Valparaíso, der prächtige Nationalpark Torres del Paine, die geheimnisvolle Osterinsel, die Strände am Pazifik nördlich von Santiago und noch vieles mehr.
Planen Sie jedoch mindestens 20 Tage ein, wenn Sie eine Verlängerung Ihrer Reise in Peru, Argentinien oder Bolivien in Betracht ziehen. Dies kann eine perfekte Gelegenheit sein, um noch tiefer in die Anden einzutauchen und weitere außergewöhnliche Landschaften zu erkunden.

Eine 2-wöchige Reise nach Chile ermöglicht es, die unverzichtbaren Orte des Landes zu erkunden. Von der Atacama-Wüste bis nach Patagonien, über die Hochebenen des Altiplano und die traditionellen chilenischen Dörfer, verspricht die Reise zahlreiche Eindrücke. Zu den Erlebnissen, die Sie auf Ihrer Reise nach Chile nicht verpassen sollten, gehören auch ein Spaziergang im Torres del Paine Park, die Entdeckung von Valparaíso (am besten mit einem lokalen Guide) und die Fahrt zu den Gletschern Balmaceda, Serrano und Grey. Eine 15-tägige Tour durch Chile ermöglicht es, verschiedene Extreme kennenzulernen, ob die Gletscher des Feuerlands oder das berühmte Tal Valle de la Luna. Es ist auch eine Gelegenheit, eine verantwortungsvollere Reise zu unternehmen, indem man sich auf eine Region konzentriert. Der Norden von Chile lässt sich bestens in zwei Wochen erkunden. Dort entdeckt man die Straßenkunst von Valparaiso, den Salar de l'Altiplano, die Strände entlang des Pazifischen Ozeans und noch vieles weitere.

Ihr Herz schlägt für Peru, Bolivien und Chile? Nichts Ungewöhnliches. Man weiß gar nicht, wo man mit dem Eintauchen in die Andenkultur anfangen soll. Ob Cuzco oder die Atacama-Wüste, Fans der Natur als auch der Geschichte werden nicht enttäuscht!
Eine Kombi-Reise zwischen Peru, Bolivien und Chile ermöglicht es, das Beste des Altiplano zu entdecken. Tauchen Sie ein in die makellose Welt des Salar de Uyuni, begegnen Sie den Locals des Titicacasees, entdecken Sie die Wüsten und farbenfrohen Lagunen des Südens von Lipez und sammeln Sie Eindrücke, die zu Erinnerungen werden!
Eine Reise, welche diese drei Länder verbindet, ermöglicht es auch, die emblematischen Hauptstädte von gestern und heute zu erkunden: Lima, Cuzco und La Paz. Angst vor der Logistik? Keine Panik, Ihre lokale Agentur kümmert sich um alles.

Die 164 km² große vulkanische Insel, die zu Chile gehört, bietet ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Über 3000 Kilometer von der chilenischen Küste und über 4000 Kilometer von Tahiti entfernt, ist sie der abgelegenste bewohnte Ort der Welt. Sehr gut erhalten, fasziniert dieses kleine Stück chilenisches Land mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Zwischen den Klippen aus schwarzem Gestein und grünen Heiden erscheinen die berühmten Silhouetten der Moai. Vor Hunderten von Jahren dort aufgestellt, sind die monumentalen Statuen von Ahu Akivi zum Symbol von Rapa Nui geworden. Aber die Osterinsel bietet auch den weißen Sandstrand von Anakena, den Kratersee Rano Kau oder die wunderschönen Hänge des Rano Raraku.

Argentinien und Chile haben viele Gemeinsamkeiten in ihrer Geschichte, Kultur, Geografie. Über 3700 Kilometer von Norden nach Süden erstrecken sie sich über eine außergewöhnliche und unberührte Natur. Von Gletschern im Süden über Wüsten im Norden bis hin zu bunten Städten hier und dort finden Sie in beiden Ländern eine unglaubliche Vielfalt vor.
Während Argentinien durch seine weiten, dünn besiedelten Ebenen und wenig bereisten Pampas besticht, bietet Chile wunderschöne Wanderungen. Zwischen Vulkanen, Bergen, Seen ist es ein beliebtes Ziel für Trekking und Outdoor-Aktivitäten. Aber auch für Kulturfans haben die Länder einiges zu bieten: Während Argentinien mit dem Tango und den Gedichten von Jorge Luis Borges prahlen kann, hat Chile die Cumbia und das Erbe des Dichters Pablo Neruda. Der große Unterschied zwischen diesen Ländern zeigt sich im Alltag, im Kontakt mit den zurückhaltenderen Chilenen im Vergleich zu ihren argentinischen Nachbarinnen und Nachbarn.

In Chile liegen die Herausforderungen vor allem im Bereich des Schutzes der außergewöhnlichen Natur des Landes. Zwischen der Atacama-Wüste und Patagonien entstehen zurzeit viele Ökotourismusprojekte. Als „bestes grünes Reiseziel“ gekürt, zeichnet sich Chile durch seine ständigen Bemühungen aus, seine natürlichen Schätze zu schützen.
In den letzten Jahren hat das Land begonnen, sich als Referenz für verantwortungsbewussten Tourismus und Umweltschutz zu etablieren. Während einer Reise nach Chile kann jeder einen Beitrag für bessere Reisen leisten, indem lokale Initiativen unterstützt werden. Um den Massentourismus zu vermeiden, kann man das Land auch während der Zwischensaisons von April bis Juni und von September bis November besuchen. Verantwortungsvolleres Reisen bedeutet auch, weniger bekannte Regionen wie die Carretera Austral oder das Elqui-Tal zu erkunden sowie die Kultur und die lokalen Traditionen zu respektieren.

Chiles Währung ist der chilenische Peso ($Ch). Das Leben in Chile ist kaum günstiger als in Europa. Das Land ist teurer als Peru oder Bolivien und ähnlich teuer wie Argentinien oder Brasilien. Daher ist es wichtig, die Route Ihrer Chile Individualreise im Voraus zu planen, um die Kosten zu senken. Die Erstellung einer maßgeschneiderten Tour mit Ratschlägen von lokalen Agenturen ist ein guter Ansatz, um das Reisebudget für Chile im Voraus zu planen. Für Unterkünfte gibt es überall Hostels (kleine Hotels) zu Preisen zwischen 40-70 € pro Nacht. Zu beachten ist, dass der Norden (außerhalb der Region San Pedro de Atacama) günstiger als der Süden ist. Je nach Saison können die Preisunterschiede erheblich sein.

Chile wird oft als eines der teuersten Länder Südamerikas bezeichnet. Einige Faktoren tragen zu dieser Wahrnehmung bei. Erstens ist der Wechselkurs des chilenischen Pesos zum Euro nicht besonders günstig, was die Kosten für internationale Reisende erhöht. Außerdem sind viele Güter und Dienstleistungen in Chile im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern teurer. Vor allem Industriegüter, die oft importiert werden, können hohe Kosten verursachen. Obwohl einige Grundnahrungsmittel und Dienstleistungen preiswerter sein können als in Europa, sind die Kosten für Reisen und Unterkünfte tendenziell hoch. Dies gilt insbesondere für besonders beliebte Orte und Aktivitäten. Nicht zuletzt hat die Inflation in Chile in den letzten Jahren zugenommen, was zu einer allgemeinen Erhöhung der Lebenshaltungskosten beigetragen hat. Es ist auch erwähnenswert, dass die Kosten in verschiedenen Regionen des Landes variieren können. Insgesamt ist Chile ein teures Reiseziel, aber Individualreisen durch Chile bieten auch einzigartige Erfahrungen und Sehenswürdigkeiten, welche die Kosten rechtfertigen können.

Chile liegt in einer Region mit hoher seismischer Aktivität und hat Dutzende von aktiven Vulkanen. Daher besteht ein begrenztes Risiko von Vulkanausbrüchen, Erdbeben und Erdstößen. Die kleine und mittlere Kriminalität nimmt im ganzen Land zu. Um sich vor Raubüberfällen zu schützen, vermeiden Sie es, Wertsachen zu tragen und große Geldbeträge zur Schau zu stellen. Versuchen Sie, Ihr Mobiltelefon in der Öffentlichkeit nicht zu benutzen und behalten Sie immer ein Auge auf Ihre Tasche. Ihre lokale Agentur wird Ihnen noch detaillierte Tipps für Ihre Chile Individualreise zur Verfügung stellen, besonders wenn Sie das Land auf eigene Faust erkunden möchten.

Reisetipps für Ihren Chile Urlaub

Bewertungen unserer Chile Reisenden

4.891 Bewertungen
Eliane&Jürg
5
Die Mietwagenreise Patagonien war so wunderschön! Top von A-Z; (Beratung, Abwicklung, Wahl der Hotels, digitale Betreuung während der Reise, etc.)
Mehr lesen
Diana
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Diana
Agentur anzeigen
Matthias
5
Es war alles suoer
Mehr lesen
Diana
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Diana
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Chile Reise

Dank unserer Partnerschaft mit Option Way können Sie von zahlreichen Vorteilen profitieren:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Bei Flugänderungen wird Ihre lokale Agentur informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten