Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Chile Reiseziele

Das schmalste Land von Südamerika hat ebenso viel zu bieten wie sein argentinischer Nachbar. Seine Bevölkerung ist vielleicht etwas reservierter als die gesprächigen Argentinier, aber die Chilenen sind wahre Freunde und dazu eingefleischte Partygänger (probieren Sie ihren Pisco Sour). Diesbezüglich können Sie ganz sicher sein – das werden Sie schnell merken.

Vom Norden bis in den Süden gibt es in Chile viel zu sehen. Um Ihnen zu helfen, teilen die Reisenden der Evaneos-Community hier ihre Tipps zu den Sehenswürdigkeiten im ganzen Land mit Ihnen. Sie brauchen nur Ideen entsprechend der Jahreszeit – es kann kalt in Chile werden – und der von Ihnen gewünschten Art des Reisens zu sammeln!

Die Hauptstadt Santiago ist eine moderne und dynamische Universitätsstadt, aber die Reisenden ziehen häufig Valparaiso vor, dessen Häuser so bunt sind, als seien sie mit Photoshop bearbeitet worden. Im Norden Chiles findet man in der Atacama-Wüste Landschaften, die mit ihren Lagunen, rosa Flamingos und grotesk geformten Felsen denen der bolivianischen Salzwüste sehr stark ähneln. 

Ganz im Süden befindet sich der Trek des W im Nationalpark Torres del Paine, einer der berühmtesten Trekkingpfade der Welt. Hier kann man in nur 5 Tagen einen Gletscher, das französische Tal sowie Gipfel sehen, die im Sonnenaufgang zu glühen scheinen.

Dazwischen liegt die Region von Puerto Montt, die von den Nachkommen der Europäer bewohnt wird und die nach einem Besuch der Chiloé-Inseln einen Aufenthalt in freier Natur am Fuße des Vulkans Osorno ermöglicht. Im chilenischen Teil von Patagonien kann man nichts Besseres unternehmen als eine Bootstour auf den schmalen Kanälen, um die Gletscher zu erkunden. Reisende mit einem größeren Budget können auch einen Abstecher zur Osterinsel unternehmen.

Wie Sie sehen, ist Chile ein außergewöhnliches Reiseziel für Liebhaber grandioser Landschaften. 

Julie Olagnol
Auf der Osterinsel gelegen, ist Ahu Akivi ein Ort, der für seine sieben, zum Pazifik gerichteten Moais berühmt ist.
Die Atacama-Wüste, die trockenste Wüste der Welt, befindet sich in der Region von Antofagasta, zwischen der Bergkette der Anden und der chilenischen Pazifikküste. Hier gibt es Vulkane, Geysire, Lagunen, Salinen, typische Dörfer und Täler mit Mondlandschaften.
Im äußersten Süden unseres Planeten bietet die Antarktische Halbinsel ein Erkundungsfeld von unglaublicher Schönheit .
Hauptsehenswürdigkeit in Isla Negra: eines der Häuser des Dichters Pablo Neruda, das heute ein Museum ist. Eine faszinierende Begegnung mit dem Geist des Autors.
Aufgrund ihrer Geschichte und Kultur ist die Osterinsel ein ganz einzigartiger Ort.
Der Nationalpark Herquehue ist ein toller Ort! Leicht zugänglich von Pucón aus und mit zahlreichen Wandermöglichkeiten. Vulkane, Seen, Wasserfälle, prähistorische Bäume... Liebhaber von Natur und Wildnis kommen voll auf ihre Kosten!
Der ehemalige Walfängerhafen Quintay ist ein charmantes Fischerdorf. Für Taucherfans stehen mehrere Tauchschulen zur Verfügung.
Die beliebte Hafenstadt Valparaiso ist auf Hügeln gelegen, die den Pazifik überthronen, und ist dafür berühmt, einen der berühmtesten chilenischen Poeten, Pablo Neruda, inspiriert zu haben.
Zehn Kilometer von Pucón entfernt, ist der Vulkan Villarrica der Star der Region. Eine Wanderung, die Sie nicht verpassen sollten.
Gelegen in einer Höhe von zwischen 4200 und 4600 Metern, stellen die Geysire von El Tatio die höchstgelegene und drittgrößte Geothermalzone auf der Welt dar.
Seit 1978 von der Unesco klassiert, ist der riesige Nationalpark Torres del Paine (227.000 ha) im chilenischen Patagonien ein Klassiker, aber auch ein echter Geheimtipp für Liebhaber von Natur und Trekking!
Die Lagunas Miscanti und Miñiques sind Ausflugsziele, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, bei einer Reise nach San Pedro de Atacama.
Anakena (Chile)
Anakena
4.5/5
Der Strand Anakena liegt im Norden der Osterinsel im Herzen des Nationalparks Rapa Nui.
Bariloche (Argentinien)
Bariloche
4.5/5
Die Stadt erinnert an die Schweiz oder Österreich und ist ein beliebter Treffpunkt in Nordpatagonien.
Im Jahr 1926 gegründet, ist der Nationalpark Vincente Pérez Rosales der älteste Nationalpark des Landes.
Unweit des Gletschers Garibaldi, ist der Gletscher Pia ein riesiger Eisblock, der an den Ufern des Garibaldi-Fjords gelegen ist.
Rano Kau ist ein Vulkan im Südwesten der mythischen Osterinsel, mitten im pazifischen Ozean.
Zwischen Wüste, Weinbergen und Obstgärten, das Elqui-Tal ist eine Natur-Destination, die man auf einer Chile-Reise nicht verpassen sollte.
Auf Entdeckungsreise in die weiten Gebiete des Upsala, einem der beeindruckendsten Gletscher Argentiniens. Unumgänglich auf einer Rundreise in Patagonien.
Der 30 km von San Pedro gelegene Vulkan Licanbur erhebt sich in 5916 Meter Höhe genau über der Grenze zwischen Chile und Bolivien.
Chiloé (Chile)
Chiloé
4.3/5
Mit 200 km Länge und 50 km Breite, ist die Insel Chiloé ein kleines Wunder, das Sie während Ihres Aufenthalts in Chile auf keinen Fall verpassen sollten. Sie beherbergt sehr schöne Kirchen, die von der Unesco als Weltkulturerbe klassiert wurden. Leider regnet es ganz ordentlich, seien Sie gewarnt!
Salta (Argentinien)
Salta
4.3/5
Salta la Linda liegt im Norden Argentiniens, mitten im Tal Valle de Lerma, in 1200 m Höhe. Die Stadt ist sehr schön mit ihrer Kolonialarchitektur, und auch ihre bunte und typische Umgebung ist eine Besichtigung wert!
Die im Herzen der Atacama-Wüste gelegene kleine Stadt San Pedro ist ein Ausgangspunkt für Ausflüge, um die vielen Sehenswürdigkeiten der Umgebung zu entdecken. Für diejenigen, die Abenteuer und weite Flächen lieben!
Das Maipo-Alto-Tal ist eine der symbolträchtigsten Weinbauregionen Chiles, nur wenige Kilometer von Santiago entfernt.
Das im 17. Jahrhundert von einem englischen Korsaren entdeckte Bahia Inglesa ist ein charmanter Badeort in der Umgebung von Copiapó, nur 5 km von Caldera entfernt.
Die Bahia Wulaia ist eine chilenische Bucht, die eine archäologische Stätte beherbergt. Sie befindet sich an der nordwestlichen Küste der Insel Navarino, am Ufer der Murray-Passage.
Auf ungefähr 3.400 Metern Höhe gelegen, bieten die Puritama-Thermen reizvolle Schwimmbäder mit natürlich warmem Wasser. Der Ort ist sehr entspannend und bietet einen außergewöhnlichen Rahmen.
Der Grey-Gletscher befindet sich inmitten des Nationalparks Torres del Paine und gehört zum Campo de Hielo Sur oder südlichen Eisfeld Patagoniens.
Das 47 km von Iquique entfernte Humberstone ist eine ehemalige Bergbaustadt. Die heute verlassene Geisterstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region, die man unbedingt besuchen sollte.
Iquique ist einer der größten Badeorte Chiles. In dieser facettenreichen Stadt schwankt die Architektur zwischen Bling-Bling-Hochhäusern und georgischen Bauten aus dem 19. Jahrhundert.

Unsere individuell anpassbaren Chile Reiseideen

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen