Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie
Valparaíso

Valparaíso (Chile)

Praktische Informationen über Valparaíso

  • Aussichtspunkt
  • Hafen
  • Museen
  • Weltkulturerebe
  • Unabdingbar
5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Stunden mit dem Auto ab Santiago
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Amélie Perraud-Boulard Erfahrener Reisender
38 verfasste Bewertungen

Das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Valparaiso ist ein mythisches Reiseziel und Inbegriff von Fernweh und Abenteuer.

Mein Tipp:
Lassen Sie es sich nicht entgehen, im unteren Stadtteil am Hafen eines der vorzüglichen Fischgerichte zu kosten: das Preis-Leistungs-Verhältnis ist kaum zu übertreffen.
Meine Meinung

Auf einer Rundreise in Chileist ein Zwischenstopp in Valparaiso unumgänglich. Von den Kuppen der 42 „cerros“ (Hügel) der Stadt hat man eine atemberaubende Aussicht auf den Hafen. Ich empfehle Ihnen ganz besonders, von dort aus den Sonnenuntergang zu beobachten - das Licht ist unglaublich.

Statten Sie sich für die Besichtigung der Stadt mit gutem Schuhwerk aus, um die abschüssigen, von farbigen Häusern mit Blechdächern umrahmten Straßen auf und ab zu marschieren. Wenn sie in Betrieb sind, nehmen Sie eine der alten Drahtseilbahnen, um den unteren Stadtteil zu besichtigen. Mir haben auch die mit Graffitis bedeckten Mauern von Valparaiso gefallen. Hier treffen Historik und moderne Kunst aufeinander - halten Sie Ihren Fotoapparat bereit! 

Profitieren Sie von Ihrem Besuch in Valparaiso, um etwas weiter südlich einen Abstecher nach Isla Negra, wo Sie einen der ehemaligen Wohnsitze des Dichters Pablo Neruda besichtigen können (das Neruda-Museum „La Sebastiana“ in Valparaiso ist ebenfalls eine unumgängliche Sehenswürdigkeit!), und zum ehemaligen Walfängerhafen von Quintay zu machen. Dem benachbarten Badeort Vina del Mar hingegen konnte ich nicht den geringsten Reiz abgewinnen.

Caroline Gourmaud Erfahrener Reisender
198 verfasste Bewertungen

Die beliebte Hafenstadt Valparaiso ist auf Hügeln gelegen, die den Pazifik überthronen, und ist dafür berühmt, einen der berühmtesten chilenischen Poeten, Pablo Neruda, inspiriert zu haben.

Mein Tipp:
Zögern Sie nicht den Parque Cultural Cerro Carcel zu besichtigen, das ehemalige Stadtgefängnis, das zu einem Kulturzentrum umgebaut wurde. Auf dem Programm stehen Theateraufführungen, Ausstellungen, Kino und diverse Künstlerateliers.
Meine Meinung

Bei meiner Ankunft an der chilenischen Küste bin ich sofort dem Charme von Valparaiso verfallen, einer Stadt mit unzähligen Hügeln, an deren Hängen sich bunte Häuser befinden. Um den Gipfel eines dieser zahlreichen Hügel zu erreichen (42 insgesamt), sollte man die Seilbahnen nutzen. Je weiter man aufsteigt, desto mehr Segelschiffe erblickt man auf dem Pazifik, die Nachbarstadt Viña del Mardel Mar erscheint am Horizont.

Auf den Höhen von Cerro Concepción, Cerro Alegre und Cerro Bellavista, tragen die Mauern Fresken im Psychedelic-Stil. In der Tat werden die kleinen Straßen der Bohème-Stadt von Street Art-Künstlern Südamerikas genutzt, um ihr Talent unter Beweis zu stellen. Auf den Mauern befinden sich unwirkliche Gestalten, riesige Tiere und ungewöhnliche Objekte, die zum Leben erwecken.

Nachdem ich einen letzten Blick auf die Graffitis geworfen haben, nehme ich die Seilbahn, um die Unterstadt zu erreichen, in Richtung der Avenue Almirante Brown mit ihren geschäftigen Seitengassen. Melodien der Cuenca, der traditionellen, chilenischen Musik erklingen aus den umliegenden Quintas und chilenische Tänzer mit ihrem Pañuelo (einer Art Taschentuch) beginnen ihre Darbietung. Willkommen im Tal des Paradieses! Valparaiso ist eine Stadt, die Sie sich auf keinen Fall während Ihrer Reise durch Chile entgehen lassen sollten.

Rundreisen und Aufenthalte Valparaíso

  • Unbekannte Wege entdecken
Sternenhimmel und surreale Landschaften im Norden 
ca. 12 Tage ab 1.900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Vulkane und Seen des Südens
ca. 12 Tage ab 2.130 €
Kombi
  • Klassiker
Mietwagenreise zu den Highlights
ca. 21 Tage ab 3.100 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen