Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982

Peru Reisen Individuell

Meine Reise nach Peru jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Anreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Komplett individuell anpassbare Reiseideen nach Peru

Alle Reisearten
Reisedauer
Alle Budgets
Die perfekte Rundreise nicht gefunden? Passen Sie Ihre Rundreise individuell mit einer unseren lokalen Agenturen an
Lokale Reiseagentur kontaktieren
  • Klassiker
Die Highlights entdecken
ca. 11 Tage ab 2.230 €
  • Klassiker
Von der Küste durch die Anden
ca. 11 Tage ab 1.520 €
Kombi
  • Klassiker
Kombireise Peru und Bolivien
ca. 13 Tage ab 2.230 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Kleingruppenreise : Traditionen und Begegnungen im Norden 
ca. 16 Tage ab 3.150 €
Kombi
  • Klassiker
Kontraste Südamerikas in drei Ländern
ca. 19 Tage ab 3.040 €
  • Sport und Abenteuer
Als Familie das Reich der Inka und den Regenwald entdecken 
ca. 14 Tage ab 2.280 €
  • Sport und Abenteuer
Multi-Aktivitäten in Peru
ca. 14 Tage ab 1.910 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Nordperu mit dem Bus
ca. 12 Tage ab 800 €
  • Sport und Abenteuer
Trekking auf Inkapfaden zum Machu Picchu
ca. 10 Tage ab 1.460 €
  • Klassiker
Natur und Kultur erleben
ca. 17 Tage ab 2.380 €
Kombi
  • Klassiker
Höhepunkte Perus mit Bolivien
ca. 12 Tage ab 2.320 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Genießerreise durch die Küche der Inkas
ca. 17 Tage ab 2.930 €
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Bereiten Sie Ihre Reise nach Peru vor

Peru – das sind die Inka-Ruinen wie Machu Picchu, das ist eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt und das sind bunte traditionelle Gewänder. Peru ist das flächenmäßig drittgrößte Land Südamerikas mit einem großen Anteil an indigener Bevölkerung, zu der vor allem die Quechua und Aymara gehören. Dank zahlreicher Kulturdenkmäler, die zum Teil auf die einstige Hochkultur der Inka zurückgehen, werden Sie nicht aus dem Staunen herauskommen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Wie für einen Andenstaat typisch, ist Peru in drei verschiedene Klimazonen unterteilt, die jeweils ein sehr unterschiedliches Landschaftsbild erzeugen. Unweit der trockenen Küstenregion ragen die gewaltigen Anden bis auf über 6000m in die Höhe und fungieren als Wetterscheide. Auf der windabgewandten Seite im Amazonas-Gebiet, „Selva" geannt, fallen große Mengen an Niederschlägen, so dass hier der tropische Regenwald gedeiht.

Möchte man im Hochland in den Genuss stabilen Hochdruckwetters kommen, bietet sich die von Mai bis Oktober dauernde Trockenzeit an. Die Wintermonate dagegen empfehlen sich aufgrund der milden Temperaturen. Das Tiefland des Amazonas kann das ganze Jahr über bei gleichbleibenden Wetterverhältnissen erkundet werden. Mehr Informationen zur besten Reisezeit für eine Peru Reise finden Sie hier.

Was man sehen und erleben kann

Tierfreunde können im Dschungel mit etwas Glück Jaguare und Pumas, an den Küsten Pinguine und Wale entdecken. Im Hochland werden zahlreiche Alpakas und Lamas Ihren Weg kreuzen. Pflanzenfreunde erwartet in den Anden eine große Vielfalt an Kakteen. Im tropischen Teil Perus gedeihen Orchideen, Kaffeepflanzen und exotische Früchte. Insgesamt gibt es zahlreiche sehenswerte Orte und Aktivitäten für Ihre Peru Reisen.

Interessante Orte

  • Lima: Die Hauptstadt Perus liegt an der Pazifikküste und bietet als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Andenlandes zahlreiche Attraktionen und Kulturdenkmäler. Besuchen Sie hier den Plaza Mayor mit den ihn umgebenden prachtvollen Gebäuden sowie die aus der spanischen Kolonialzeit stammende Kathedrale.
  • Cusco und Machu Picchu: Die sagenumwobene Ruinenstadt Machu Picchu mitten in den Anden gehört zu den bedeutendsten Kulturdenkmäler der Welt. Sie lässt sich von Cusco aus, der ehemaligen Inka-Hauptstadt, über den beliebten Inka-Trail oder bequem per Bus erreichen.
  • Naturschutzgebiet Tambopata: In Tambopata können Sie auf Wanderungen oder Bootstouren die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des peruanischen Regenwaldes bestaunen.
  • Titicaca-See: Der tiefblaue, auf 3812m über dem Meeresspiegel gelegene See ist der größte Süßwassersee Südamerikas. Die Gastfreundlichkeit der einheimischen Bevölkerung lässt Sie an diesem Ort gern verweilen.
  • Colca Canyon: Die nach dem Grand Canyon mit 1200m zweittiefste Schlucht der Welt ist ein traumhaftes Revier für Wanderer. Tierfreunde können hier die majestätisch anmutenden Kondore bei ihrem eleganten Entlanggleiten über die Felsen beobachten.

Aktivitäten

Bei Peru Reisen gehören Surfen am Strand von Puerto Chicama, Trekking in der Nähe von Machu Picchu, Tierbeobachtungen in den Naturschutzgebieten und die Besichtigung von Tempeln wie Coricancha zu den möglichen Aktivitäten. Kulturinteressierte finden in den Altstädten von Cusco, Lima und Arequipa zahlreiche Spuren der Inka-Kultur. Bestaunen Sie hier Mauern aus großen formverschiedenen Steinen, die ohne die Verwendung von Mörtel exakt ineinander greifen – eine Bauweise, die bis heute Rätsel aufgibt. Auch für Familien gibt es zahlreiche Aktivitäten in Peru. 

Reisetipps

Wenn Sie Peru Reisen planen, stellen Sie sich auf unterschiedliche Wetter- und Klimaverhältnisse ein. Achten Sie auf eine langsame Höhenanpassung, wenn Sie in die Hochgebirgsregion reisen. Mit den lokalen Experten von Evaneos erhalten Sie nach Ihrer Ankunft weitere wertvolle Reisetipps für Peru.

Praktische Infos zur Einreise

Die Einreise nach Peru erfolgt per Flugzeug zumeist nach Lima. Besonders von Spanien aus gibt es zahlreiche günstige Flugverbindungen. Die Einreisebestimmungen für Europäer sind sehr moderat. Bei Ankunft am Flughafen erhalten Sie ein für 90 Tage gültiges Visum für Ihren Peru Urlaub.

Welche Impfungen werden benötigt?

Für Peru Reisen sind die üblichen in Deutschland notwendigen Impfungen zu empfehlen. Darüber hinaus machen insbesondere bei längeren Reisen Impfungen gegen Hepatitis A und B, Typhus sowie Tollwut Sinn. Für einige Impfungen ist längere Zeit einzuplanen. Wenn Sie Ausflüge in das Amazonasgebiet planen, sollten Sie sich mit Moskitospray vor Dengue-Fieber und Malaria schützen. Impfempfehlungen werden für diese Region von Ärzten auch für Gelbfieber ausgesprochen.

Welche der vielen Trekkingtouren sollte man gemacht haben?

Der Inka-Trail, der Sie zum Machu Picchu führt, hat sich zum populärsten Trek Amerikas entwickelt. Es gibt jedoch alternative Routen, wie zum Beispiel der Salkantay Trek, auf dem weniger Touristen unterwegs sind. Zudem werden weitere Trekkingtouren wie die Tour um den Ausangate, dem fünfthöchsten Gipfel Perus, angeboten.

Sowohl Naturfreunde als auch Kulturinteressierte kommen bei einer Peru Reise auf ihre Kosten. Entdecken Sie auf einer Rundreise durch dieses vielseitige Land unglaubliche Landschaften und eine geheimnisvolle Kultur.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten