Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Peru Reiseziele

Eine Reise nach Peru wird Sie in die Kultur der Ureinwohner eintauchen lassen und Ihren mythische Sehenswürdigkeiten wie Machu Picchu oderden Titicaca-See näher bringen. Probieren Sie Cuy (Meerschweinchenfleisch), besuchen Sie schwimmende Inseln, erkunden Sie die Spuren der Inkas, fahren Sie mit einem Buggy über Sanddünen oder mit dem Pferd im Canyon: es warten viele Überraschungen im Land der Pachamama, für das man sich wirklich begeistern kann.

Es ist möglich, den Großteil des Landes in einem Zeitraum von zwei Wochen zu erkunden, und Sie werden sicherlich Lust haben, auch außerhalb von befestigten Wegen zu wandern. Dafür können Sie sich an die Experten von Evaneos wenden. Sie haben dort viel Zeit verbracht und können viele Anekdoten erzählen sowie praktische Tipps geben.

Nach Ihrer Ankunft in Lima können Sie sich sofort an die Küste des Pazifischen Ozeans begeben und den Leuchtturm von Pisco bewundern, in Ica surfen und mit einem Retro-Flugzeug über die Nazca-Linien fliegen. Sie können von dort einfach nach Cuzco und ins Heilige Tal der Inkas gelangen, dessen größtes Juwel Machu Picchu ist, eines der 7 neuen Weltwunder! Machen Sie, je nach Lust und Laune, eine Wandertour oder gelangen Sie mit dem Bus oder mit dem Zug von einer archäologischen Sehenswürdigkeit zur anderen.

Von Puno aus können Sie eine Reise zu Inseln Isla Amantani und Taquile unternehmen, die auf dem Titicaca-See liegen, dem höchstgelegenen schiffbaren See der Welt. Von dort aus geht die Reise weiter nach Arequipa, die weiße Stadt, und nachher folgt eine Trekkingtour in den Colca-Canyon.

Im Norden lädt die Amazonas Region rund um Iquitos ein, wo Sie Ureinwohner, Schamanen sowie Klettersport-Liebhaber treffen können, welche die höchsten Berge der Anden in Angriff nehmen.

Sie wissen nun, dass eine Reise nach Peru nicht nur aus Erholung besteht; Sie werden mit vielen einzigartigen Erinnerungen zurückkehren. Verlieren Sie keine Minute und erstellen Sie sofort Ihre Traumreise auf der Seite von Evaneos.

Julie Olagnol
Camp und Etappe auf verschiedenen Wanderrouten in die Cordillera Blanca, die Region Ancash.
Andendorf zwischen Cusco und Abancay und Tor zur Trekkingroute nach Choquequirao.
Dorf der Weißen Kordillere, das vor allem als Etappe der Treks Cedros und Santa Cruz bekannt ist.
Die erste Station, wo man sein Zelt auf der Trekkingtour zum Choquequirao aufschlagen kann, zwischen Cusco und Abancay.
Ruinenstadt der Inka zwischen Cusco und Abancay, oft als "Die kleine Schwester von Machu Picchu" bezeichnet.
Ein Gebirgspass in der Cordillera Blanca, auf einer Höhe von 4850 Metern und eine Etappe auf der Trekkingtour des Alpamayo.
Bergpass der Cordillera Huayhuash, in einer Höhe von 5050 Metern und Etappe auf der gleichnamigen Trekkingroute.
Zeltplatz auf dem Trekkingpfad des Huayhuash, in der gleichnamigen Cordillera, einige Stunden von Huaraz.
Camp vom Huayhuash-Trekkingpfad, in der gleichnamigen Cordillera einige Stunden von Huaraz entfernt.
Die Cordillera in der Region Ancash ist bestimmt eine der schönsten Wanderrouten der Welt.
Inkaruine, die man üblicherweise nach einer 2- oder 3-Tageswanderung erreicht.
Willkommen in der größten Stadt der Welt, die nicht auf dem Landweg erreichbar ist! Wenn Sie in Iquitos landen, ob mit dem Boot oder mit dem Flugzeug, werden Sie sich bereits wie im Dschungel fühlen. Ein unvergessliches Abenteuer erwartet Sie im Amazonas-Becken.
Wundervoller See der Gebirgskette von Huayhuash (Region von Ancash) und generell das letzte Camp vor einem der schönsten Treks Perus.
Ein schöner See in der Cordillera Huayhuash (Region Ancash) und Übernachtung nach freier Wahl nach einem Tag in der farbenfrohen Landschaft der Anden.
Großer Stausee in der Cordillera Huayhuash (Ancash Region), gleich daneben ist ein Campingplatz.
Wunderschöner See in der Cordillera Huayhuash (Region Ancash), den man nach einem steilen Abstieg erreicht.
Llachon ist ein friedliches Dorf auf der Halbinsel Capachica. Es wird peu à peu touristisch erschlossen für Reisende, die das Ursprüngliche suchen.
Wunderschöne Seen im Callejón de Huaylas und das absolute Muss für jeden Reisenden, der während seines Peruaufenthalts in der Cordillera Blanca unterwegs ist.
Den weltberühmten Machu Picchu muss man gesehen haben, er ist schon allein eine Reise nach Peru wert. Er ist ein künstlerisches und menschliches Meisterwerk, und obwohl es dort sehr voll war, so war es dennoch der Höhepunkt meiner Reise.
Die Hauptstadt des Departments Madre de Dios im Süden von Peru und das Eintrittstor zu mehreren Nationalparks von Amazonien.
Col auf fast 4900 Metern in der Quebrada Utla, ein weniger bekanntes Gebiet der Cordillera Blanca.
Der Sandoval-See ist ein schöner Wasserarm des Madre de Dios in Peru im peruanischen Amazonastiefland.
Suasi (Peru)
Suasi
5/5
Die Isla Suasi ist die einzige Privatinsel im Titicacasee.
Archäologische Stätte der Inka im Heiligen Tal, ungefähr 10 km von Machu Picchu entfernt.
Die Valle Sagrado de los Incas ist ein Tal, das sich von Pisac aus über rund fünfzig Kilometer erstreckt. Es beherbergt zahlreiche archäologische Stätten und kleine, typische Anden-Dörfer.
Cusco (Peru)
Cusco
4.7/5
Cusco, eine charakteristische und unverzichtbare Etappe jeder Reise durch Peru. Die inmitten der Bergkette der Anden gelegene frühere Hauptstadt der Inkas ist das Eingangstor zum berühmten Machu Picchu. 
Der höchste, schiffbare Fluss der Welt hat viele verborgene Schätze und es ist manchmal wirklich schwer zu entscheiden, in welcher Reihenfolge man sie erkunden soll.
Chinchero (Peru)
Chinchero
4.5/5
Charmante, kleine Stadt im Heiligen Tal, erbaut auf Inkaruinen und nur 30 km von Cusco entfernt.
Huaraz (Peru)
Huaraz
4.5/5
Huaraz, "Hauptstadt der Völkerfreundschaft", befindet sich inmitten des peruanischen Teils der Bergkette der Anden, in 3080 m Höhe. Dort kommen Sportler aller Art garantiert auf ihre Kosten.
Maras (Peru)
Maras
4.5/5
Maras liegt im Heiligen Tal der Inka in der Nähe von Cuzco und ist für jeden Reisenden, der diese Region von Peru bereist, ein interessantes Ziel..

Unsere individuell anpassbaren Peru Reiseideen

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen