100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Südamerika
Weitere Reiseziele in Südamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Huchuy Qosqo

Huchuy Qosqo (Peru)

Praktische Informationen über Huchuy Qosqo

  • Begegnungen vor Ort
  • Aussichtspunkt
  • Berge
  • See
  • Agrikultur (Reis, Kaffee, Tee ...)
  • Archeologische Sehenswürdigkeiten
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
Eintageswanderung von Cusco
Wann ist die beste Zeit?
Von Mai bis Oktober
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Erfahrener Reisender
168 verfasste Bewertungen

Inkaruine, die man üblicherweise nach einer 2- oder 3-Tageswanderung erreicht.

Mein Tipp:
Die Wanderung ist einfach, wenig Risiko sich zu verirren. Sie benötigen auch kein Zelt. Sie können einfach bei den Einheimischen wohnen.
Meine Meinung

Fast alle Agenturen haben diesen Trekk im Programm, obwohl die Wanderung nicht sehr bekannt ist. Aber es gibt viele Wege nach Huchuy Qosqo und damit mehrere Alternativen. Sie haben also vielleicht die Qual der Wahl, wenn diese Festung auf Ihrer Liste der Reiseziele in Peru steht!

Ich habe die Wanderung ohne Guide und Maultiertreiber gemacht, bin von entzückenden kleinen Dorf Chinchero losgewandert nach Cuper Alto und dann nach Lamay.

Kurze Routenbeschreibung: Wanderung durch Eukalyptuswälder, freie Sicht über das Tal, Terrassenkulturen, einsame Dörfer ohne Strom oder mit Solarenergie, Lagunen, Lamas, im Hintergrund die verschneiten Gipfel... das perfekte Andenpanorama! Die Huchuy Qosqo-Ruine (übersetzt kleines Cusco) ist wirklich nett und die Landschaft ist atemberaubend. Ich gebe zu, die Besichtigung der Ruine wäre mit einem Guide noch besser gewesen. Ich hatte vorher gelesen, dass Huchuy Qosqo sowohl als Residenz der Könige als auch als astronomisches Observatorium genutzt wurde. Eine etwas vage Information, wenn man bedenkt, dass der Ausflug die Besichtigung der Ruine zum Ziel hatte.

Wie auch immer, die Wanderung ist nett. Das Heilige Tal ist fantastisch und die lokale Kultur ist eine echte Entdeckung, denn die Einheimischen scheinen wirklich Interesse daran zu haben, Ihre Kultur zu vermitteln. Vielleicht auch weil der Tourismus hier ein Zusatzeinkommen darstellt, das diese entlegene Region dringend brauchen kann...

Huchuy Qosqo
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen