Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982

Individualreisen Mongolei

Meine Reise in die Mongolei jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Anreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Komplett individuell anpassbare Reiseideen in die Mongolei

Alle Reisearten
Reisedauer
Alle Budgets
Die perfekte Rundreise nicht gefunden? Passen Sie Ihre Rundreise individuell mit einer unseren lokalen Agenturen an
Lokale Reiseagentur kontaktieren
  • Klassiker
Goldene Woche
ca. 8 Tage ab 1.300 €
  • Klassiker
Klassische Rundreise in der zentralen Mongolei
ca. 14 Tage ab 1.880 €
  • Klassiker
Nomaden Erlebnisse ab Ulaanbaatar
ca. 15 Tage ab 2.850 €
  • Unbekannte Wege entdecken
In die Haut eines Nomaden der Steppen schlüpfen
ca. 7 Tage ab 470 €
  • Unbekannte Wege entdecken
In der Natur mit der Familie
ca. 13 Tage ab 990 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Entdeckungsreise Wueste Gobi und Orkhon Tal
ca. 13 Tage ab 1.270 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Ritt durch die Weiten
ca. 13 Tage ab 1.780 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Adlerfest - ethnische Kultur im Westen
ca. 12 Tage ab 1.570 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Entdeckungsreise von Süd nach Nord
ca. 17 Tage ab 2.020 €
  • Sport und Abenteuer
Kamelritt im Südgobi
ca. 14 Tage ab 1.540 €
  • Sport und Abenteuer
Trekkingtour im Altai
ca. 19 Tage ab 2.550 €
Gruppenreisen
  • Sport und Abenteuer
Mit dem Hundeschlitten übers Eis
ca. 15 Tage ab 3.260 €
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Bereiten Sie Ihre Reise in die Mongolei vor

Die Mongolei ist ein faszinierendes Binnenland in Asien und der am dünnsten besiedelte Staat der Erde. Lassen Sie sich bei Ihren Reisen in die Mongolei verzaubern von trockenen Wüstenregionen, endlosen Steppenlandschaften und den bewaldeten Ausläufern der Taiga im Norden des Landes. Viele Einheimische leben noch heute als Nomaden mit ihren Viehherden und so können Sie einen spannenden Einblick in die Traditionen dieses Volkes erhalten. Daneben lockt die Hauptstadt Ulan Bator mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und prächtigen Tempeln.

Wann ist die beste Reisezeit für Urlaub in der Mongolei?

Die Mongolei zeichnet sich aufgrund ihrer Entfernung zu den Ozeanen durch ein extrem kontinentales Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern aus. Auch im Tagesverlauf schwanken die Temperaturen um bis zu 30°C, besonders in den Wüstengebieten. Das ganze Jahr über fällt kaum Niederschlag, am meisten regnet es noch im Juli und August.

Als beste Reisezeit gelten in der Regel die Monate Juni bis September. Die Temperaturen sind dann angenehm warm und die Vegetation ist herrlich grün. Für einen Besuch der Wüste Gobi sollten Sie Ihre Reisezeit in den Spätsommer legen, wenn die größte Hitze vorbei ist. Das Winterhalbjahr ist wegen seiner eisigen Temperaturen und Schneestürmen eher weniger zum Reisen geeignet.

Was man sehen und erleben sollte

Evaneos stellt für Sie die empfehlenswertesten Orte und Aktivitäten zusammen, sodass Sie auf Ihrer Reise durch die Mongolei nichts verpassen. Freuen Sie sich auf unvergleichliche Weite, Jurten und Tempel.

Interessante Orte

  • Ulan Bator: Die Landeshauptstadt begeistert mit einer spannenden Mischung aus Tradition und Moderne mit buddhistischen Tempeln und modernen Einkaufszentren.
  • Dschingis-Khan-Monument: Diese riesige Statue aus Stahl in Tsonjin Boldog bildet den reitenden Dschingis Khan ab und gilt als eines der Wahrzeichen der Mongolei.
  • Nationalpark Gobi-Gurvansaikhan: In dieser bizarren Landschaft finden Sie sowohl riesige Sanddünen als auch ein eisiges Tal, das fast ganzjährig mit Schnee bedeckt ist.
  • Uvs Nuur: Der größte See der Mongolei liegt auf 2700 m Höhe in einem Biosphärenreservat, das Schneeleoparden und Polarkatzen beherbergt.
  • Karakorum: Die ehemalige Hauptstadt aus dem 13. Jahrhundert zählt zu den interessanten Orten der Mongolei. Die Ruinenstätte gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Aktivitäten

Ein Urlaub in der Mongolei ist ideal für alle, die sich gerne an der frischen Luft bewegen und individuell reisen. Unternehmen Sie beispielsweise eine Trekkingtour auf den 2256 m hohen heiligen Berg Tsetseegun. Nach einem Aufstieg durch Lärchenwälder und Blumenwiesen werden Sie mit einer sagenhaften Aussicht über den Nationalpark belohnt. In der Bergregion Changai können Sie nach dem Wandern ein Bad in den dortigen heißen Quellen nehmen. Auf dem Pferderücken erleben Sie die weiten Landschaften auf besonders authentische Weise. Wer lieber anderen beim Reiten zuschaut, der sollte das Nationalfest Naadam besuchen, bei dem sich tausende Pferdebegeisterte in verschiedenen Disziplinen messen.

Reisetipps

Vor Ihren Reisen in die Mongolei ist es nützlich, sich über Einreiseformalitäten zu informieren und Reisetipps einzuholen. Die lokalen Reiseexperten von Evaneos stehen Ihnen mit Tipps für den Urlaub behilflich zur Seite.

Praktische Infos zur Einreise

Deutsche Staatsangehörige benötigen gemäß den Einreisebestimmungen für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen kein Visum für die Mongolei. Möchten Sie jedoch länger bleiben, so ist für die Einreise ein Reisevisum erforderlich, das Sie bei der mongolischen Botschaft in Berlin erhalten.

Welche Impfungen werden benötigt?

Für Reisen in die Mongolei sind keine Impfungen vorgeschrieben. Neben den in Deutschland üblichen Impfempfehlungen, sollten Sie sich auch gegen Tollwut und Hepatitis A immunisieren lassen. Bei Langzeitaufenthalten können darüber hinaus auch Impfungen gegen Typhus, Hepatitis B, FSME und Meningitis sinnvoll sein.

Vögel beobachten in der Mongolei

Die Mongolei ist ein Paradies für Ornithologen. Besonders an den Seen rasten jedes Jahr Hunderttausende Zugvögel und im ganzen Land können Sie über 400 verschiedene Vogelarten entdecken. Als beste Reisezeit zur Vogelbeobachtung gelten die Monate Mai/Juni sowie August/September. Ein lohnenswertes Ziel ist das Khurkh-Tal, in dessen Feuchtgebieten Kraniche nisten. Im Hustai Nationalpark leben nicht nur Wildpferde, sondern auch zahlreiche Greifvögel wie Steinadler, Steppenadler, Wanderfalken und Mönchskopfgeier, Wanderfalken. Imposante Lämmergeier können Sie in der Geierschlucht Yoliin Am in der Wüste Gobi bestaunen und der See Böön Tsagaan Nuur ist für seine Vielfalt an Wasservögeln bekannt.

Unendliche Steppen, unberührte Wälder und ein Volk, das im Einklang mit der Natur lebt – die faszinierende Mongolei lässt die Herzen von Abenteuern und Tierliebhabern höherschlagen.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten