100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Südamerika
Weitere Reiseziele in Südamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Col San Antonio

Col San Antonio (Peru)

Praktische Informationen über Col San Antonio

  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • Fluss
  • See
  • Unabdingbar
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
5 Autostunden von Huaraz und anschließend mehrere Tagesmärsche je nach ausgewählter Route
Wann ist die beste Zeit?
Zwischen April und Oktober
Minimaler Aufenthalt
Weniger als eine Woche

Erfahrungen von Reisenden

Erfahrener Reisender
168 verfasste Bewertungen

Bergpass der Cordillera Huayhuash, in einer Höhe von 5050 Metern und Etappe auf der gleichnamigen Trekkingroute.

Mein Tipp:
Das Klima im Gebirge ist oft wechselhaft. Schützen Sie Ihren Schlafsack tagsüber gut, zum Beispiel mit einem Müllsack. Es gibt nichts Schlimmeres, als in dieser Höhe in einem feuchten Schlafsack übernachten zu müssen!
Meine Meinung

Huayhuash… ein Name, der alle Bergwanderer träumen lässt. Ja, ich glaube, es ist die schönste Wanderung, die ich je gemacht habe! Wenn Sie mich fragen, falls Sie auf Ihrer Reise durch Peru nach Ancash kommen und eine lange Wanderung machen wollen, dann ist diese Cordillera genau die richtige Wahl!

Natürlich kann man zwischen mehreren Wanderrouten auswählen und der Aufstieg auf den Bergpass San Antonio mit seiner spektakulären Aussicht ist optional. Ich kann es allerdings nur empfehlen! Die Aussicht zwischen Seen und schneebedeckten Gipfeln lädt dazu ein, sich dort niederzulassen, um ein Picknick zu genießen. Ich blieb hier für eine Stunde (ich hatte das seltene Glück, während der gesamten Wanderung tagsüber weder Regen noch übermäßig viele Wolken zu haben). Die Steigung ist heftig, aber welch einmaliges Gefühl, die 5000 Höhenmeter erreicht zu haben... auf dem Rückweg hingegen geht es steil bergab. Es ist kein Weg, sondern eher eine Rutsche: Spazierstöcke sind hier mehr als hilfreich. Mein Mantra, um die vom Abstieg schmerzenden Knie zu vergessen: "Om Namah Schokolade", die rituelle Belohnung nach jeder intensiven Anstrengung ... Man tut, was man kann, um sich zu motivieren!

Ausblick vom Bergpass
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen