Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Südamerika
Weitere Reiseziele in Südamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Naturreisen Peru

Naturreisen Peru

Naturreisen Peru - jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen für Naturreisen in Peru

  • Klassiker
Von der Küste durch die Anden
ca. 11 Tage ab 1.520 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Genießerreise durch die Küche der Inkas
ca. 17 Tage ab 2.930 €
Kombi
  • Klassiker
Geheimnisvolle Anden - Kombination Bolivien und Peru 
ca. 19 Tage ab 2.900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Highlights des Nordens - Amazonas, Wasserfälle und Archäologie
ca. 9 Tage ab 2.430 €
  • Sport und Abenteuer
Multi-Aktivitäten in Peru
ca. 14 Tage ab 1.920 €
Kombi
  • Klassiker
Island Hopping Galapagos und die Highlights von Peru
ca. 12 Tage ab 3.080 €
Kombi
  • Klassiker
Highlights of Peru with Bolivia
ca. 18 Tage ab 2.090 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Kulinarische Entdeckerreise
ca. 10 Tage ab 2.590 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Mystische Reise durch das Reich der Inka
ca. 14 Tage ab 4.430 €
  • Klassiker
Die Highlights entdecken
ca. 11 Tage ab 2.230 €
  • Sport und Abenteuer
Trekking auf Inkapfaden zum Machu Picchu
ca. 10 Tage ab 1.410 €

Unsere lokalen Peru Reiseexperten

Warum nach Peru reisen?

Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutu... Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutung. Die Überreste der Inkas sind allerdings nicht die einzigen Trümpfe, die die Stadt zu bieten hat. Im Verlauf Ihres Aufenhaltes in Peru wird Sie die Schönheit der Natur überraschen! Sie werden die Gelegenheit haben, es sich vor den wundervollen Sonnenuntergängen über dem Pazifischen Ozean bequem zu machen, entlang eines der tiefsten Schluchten der Welt spazieren zu gehen, die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Die peruvianische Biodiversität, eine der weltweit reichsten, ist dank zahlreicher nationaler Naturparks geschützt, die sich auf nicht weniger als 14% des gesamten peruvianischen Territoriums erstrecken... Und schließlich werden Sie während Ihrer Reise durch Peru zweifellos dem Charme der peruvianischen Bevölkerung, einer erstaunlichen Mischung aus dem Erbe der präkolombianischen Zivilisation und den durch die spanische Kolonialisierung mitgebrachten Traditionen, erliegen. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Wann ist die beste Reisezeit für Peru?

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Details

Bewertungen unserer Peru Reisenden

4.7/5
291 Bewertungen von Reisenden

Bereiten Sie Ihren Natururlaub in Peru gut vor

Entdecken Sie die schönsten Nationalparks in Peru

Das drittgrößte Land Südamerikas empfängt Sie mit einer großen Zahl an Naturschätzen, atemberaubenden Gebirgspanoramen, tiefem Regenwald und einer unglaublich außergewöhnlichen Fauna und Flora. Tauchen Sie während Ihres Natururlaubs in Peru in die faszinierende Welt der Inka ein und besuchen Sie mit Machu Picchu eines der sieben Weltwunder. Die lokalen Guides führen Sie in der verlorenen Stadt der Inka an besondere Schauplätze, um Sie fernab der Touristenansammlungen in die Magie dieses Ortes eintauchen zu lassen. Ein weiteres Highlight auf Reisen durch Peru ist eine Bootsfahrt auf dem Titikakasee, bei der Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros bestaunen. Die kreisförmigen Terrassen von Moray fügen sich als außergewöhnliches Bild in die Natur Perus ein und lassen Sie bei Ihrem Besuch noch tiefer in die Kultur der indigenen Völker des Landes vordringen.

Welchen Aktivitäten kann ich in den schönsten Naturschutzgebieten in Peru nachgehen?

Bei einer Kanutour durch den Dschungel entdecken Sie auf dem Fluss Madre de Dios in der Nähe von Puerto Maldonado die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt des Regenwaldes im Amazonas. Aber auch bei Exkursionen zu Fuß haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche Affen, Vogelarten, Riesenotter, Piranhas und Schwarze Kaimane hautnah zu sehen. Eine Dschungelwanderung zu einem der schönsten Orte Perus, dem Sandovalsee, entführt Sie in ein wahres Naturparadies. Wandern in Peru können Sie nicht nur im Dschungel, sondern auch in den Anden. Eine Tour entlang der bunten Salzauffangbecken in Maras führt Sie durch das heilige Tal der Inka. Sind Sie beim Wandern gern mehrere Tage unterwegs? Dann ist eine Trekkingtour auf dem Inkatrail sehr für Sie zu empfehlen.

Vogelfans können im Colca Canyon den größten flugfähigen Vogel, den Kondor, vom Aussichtspunkt Cruzdel Condor beobachten. Im Badeort Paracas in der Nähe von Lima erleben Sie die peruanische Küste mit einzigartigen Felsbuchten, hohen Sanddünen und einsamen Stränden. Im Paracas National Reserve genießen Sie beim Sandboarding spektakuläre Ausblicke von den Dünen.

Als Familie, als Paar oder mit Freunden: Naturparks in Peru entdecken

Als Familie mit Kindern bietet Ihnen das Nationalreservat Salinas y Aguada Blanca die Möglichkeit, die Lama-Art Vicuñas sowie Alpakas und verschiedenste Wildvögel zu beobachten. Für Tierfans ist ebenfalls ein Ausflug auf die Ballestas-Inseln zu empfehlen, denn dort treffen Sie auf Pinguine und Seerobben. Paare werden von einem romantischen Ausflug zur Oase von Huacachina im Süden Limas begeistert sein. Mitten in den peruanischen Sanddünen in der Region Ica befindet sich die kleine grüne Insel, die Ihnen die Vielseitigkeit der Landschaft Perus vor Augen hält. Vor allem für begeisterte Fotograf*innen eignet sich die von der Wüste umgebene Oase als wunderbares Fotomotiv.

Wann ist die beste Zeit, um die schönsten Naturparks in Peru zu besuchen?

Die beste Reisezeit für Ihre Naturreise nach Peru liegt in der Trockenzeit zwischen Juni und September. Von Dezember bis März herrscht Regenzeit und Sie müssen in einigen Gebieten mit sehr starken Regenfällen rechnen. Im Frühling und Herbst ist das Wetter sehr wechselhaft, allerdings profitieren Sie in diesen Monaten besonders von leeren Wanderwegen und Sehenswürdigkeiten, da weniger Reisende unterwegs sind.


Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen