Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Peru Mystische Reise durch das Reich der Inka

  • Unbekannte Wege entdecken
Das Inkareich mit seinen mystischen Ritualen, beeindruckender Architektur und geheimen Schätzen übt eine besondere Faszination aus. Auf dieser Reise treffen Sie sowohl auf Schamanen, als auch auf andine Paqo’s, die Sie an Ihrem wertvollen Wissen teilhaben lassen. Das Orakel von Pachacamac, die geheimnisvolle Nasca-Kultur und das nur wenigen bekannte Portal „Aramumuru“ in den Bergen ...

Das Inkareich mit seinen mystischen Ritualen, beeindruckender Architektur und geheimen Schätzen übt eine besondere Faszination aus. Auf dieser Reise treffen Sie sowohl auf Schamanen, als auch auf andine Paqo’s, die Sie an Ihrem wertvollen Wissen teilhaben lassen. Das Orakel von Pachacamac, die geheimnisvolle Nasca-Kultur und das nur wenigen bekannte Portal „Aramumuru“ in den Bergen von Hayu Marca warten auf Sie.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Lima

Sie werden am Flughafen in Lima abgeholt und zu Ihrem Hotel begleitet. In einer kurzen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihren Reiseverlauf.

Etappen
Lima
Unterkunft
Übernachtung im Faraona Grand Hotel (Lima)

Tag 2: Besuch des Pachacamac Tempels und Stadtbesichtigung in Lima

Heute beginnen Sie Ihren Tag mit dem Besuch des mystischen Pachacamac Tempels außerhalb von Lima. Dieser Ort findet aufgrund seiner starken Anziehungskraft eine hohe Beachtung. Untersuchungen von Ingenieuren der NASA machen deutlich, dass Pachacamac einer von wenigen weltweiten Sonnentempeln ist, die ein ungewöhnliches Energiefeld aufweisen. Pachacamac ist ein Wort aus der Quechua-Sprache und bedeutet so viel wie „Schaffer der Erde“. Erforschen Sie die Geheimnisse von Pachacamac und den Palast Acllahuasi. Spüren Sie die energetischen Schwingungen dieser antiken Orte. Danach werden Sie das historische Zentrum von Lima kennenlernen. Sie besichtigen den Hauptplatz mit seiner Kathedrale, das Regierungsgebäude und die Kirche San Francisco mit seinen Katakomben.

Fahrzeiten: ca. 2 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Übernachtung im Faraona Grand Hotel (Lima)

Tag 3: Huacachina Oase und Museum

Am frühen Morgen führt Sie Ihre Reise heute weiter nach Ica, ca. fünf Stunden südlich von Lima. Sie besuchen die Wüstenoase „Huacachina“, deren grüne Lagune von Sanddünen und Palmen umgeben ist. Die Lagune erzählt die Geschichte von einer jungen Frau namens „Huacay China“, die sich unsterblich in einen Krieger verliebte und ihn heiratete. Nachdem sie herausfand, dass ihr Geliebter im Krieg verstorben war, trauerte und weinte sie so lange, bis sich die Lagune aus ihren Tränen formte. Bis heute, so sagen die Legenden, kommt Huacay China bei Mondlicht aus der Lagune, um zu trauern.

Danach haben Sie etwas Freizeit, um sich diesen Ort anzusehen, bevor Sie das Museum von Dr. Javier Cabrera besuchen, der eine Kollektion von einzigartigen Andesit-Steinen ausstellt. Die Steine zeigen Gravierungen mit einfachen Bildern und komplexen Mustern, die in Verbindung mit der Paracas-, Nasca-, Tiwanaku-, Ica- und Inka-Kultur stehen. Die Mystik dieser Steine ist unbestritten, nehmen Sie sich Zeit die Gravierungen zu betrachten! Im Anschluss setzen Sie Ihre Reise nach Nasca fort. 

Fahrzeiten: ca. 7 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Huacachina Oase, Nazca
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Hacienda Majoro (Nazca)

Tag 4: Nasca-Linie und Chauchilla Friedhof

Starten Sie heute einen Erkundungsflug über die gewaltigen Nasca- Linien. In einer kleinen Maschine fliegen Sie über ein Areal von ca. 350 Quadratkilometer und beobachten aus der Luft die mysteriösen Symbole und Scharrbilder der Nasca Kultur. Bis heute sind sich Wissenschaftler uneinig, welchem Zweck diese gigantischen Figuren dienten, die nur von der Luft aus betrachtet werden können. Manche Figuren spiegeln Tiere wieder wie z.B. Affen oder auch Vögel, jedoch gibt es auch Kreise und Formen die keinem natürlichen Gegenstand ähnlich sehen. Mythen ranken sich auch um Außerirdische, welche die Figuren aus dem All sehen sollten, die Figuren werden dabei als Teil einer antiken Kommunikation zwischen den Planeten angesehen. Im Anschluss besichtigen Sie den historischen Chauchilla Friedhof. Die Nasca Kultur nutzte diesen Ort um ihre Toten als Mumien zu bestatten. Die Überreste der Mumien und der einsam gelegene Friedhof strahlen eine außergewöhnliche Energie aus. Nach diesen Erlebnissen geht es für Sie zurück nach Lima, wo Sie am Abend ankommen.

Fahrzeiten: ca. 7 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
NazcaChauchilla, Lima
Unterkunft
Übernachtung im Faraona Grand Hotel (Lima)

Tag 5: Von Lima nach Puno mit Besichtigung von Sillustani

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen begleitet, um Ihre Weiterreise nach Puno am Titikakasee anzutreten. Von Puno aus werden Sie die faszinierenden Grabtürme von Sillustani besichtigen, wo die Pukara Kultur ihre toten Eliten bestattete. Ein magischer Ort, mit beeindruckenden Aussichten auf die Berglandschaft und der tiefblauen Lagune Umayu. Sehen Sie Gräber mit eingravierten Symbolen und erfahren Sie mehr über die Ursprünge der Inka-Kultur. Die Stille dieses mystischen Ortes, die sich in der Lagune spiegelnden Grabtürme und verlassenen Steinkreise werden Sie tief bewegen. Anschließend geht es wieder zurück nach Puno.

Fahrzeiten: ca. 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Puno
Unterkunft
Jose Antonio (Puno)

Tag 6: Ausflug auf den Titikakasee

Heute besuchen Sie den sagenumwobenen Titikakasee, dessen Wasser für seine „reinigende Kraft“ bekannt ist. Legenden erzählen, dass Wiracocha (Der Schaffer) die Sonne, den Mond, die Sterne und die Planeten aus dem See geholt hat, um sie dem Himmel zu übergeben. Diese Elemente gelten für die Kulturen als heilig. Morgens werden Sie von Ihrem Hotel  zum Hafen in Puno begleitet. Genießen Sie eine romantische Bootsfahrt auf dem tiefblauen See und besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros Kommune.

Im Anschluss setzen Sie die Reise mit dem Boot zur idyllischen Insel Taquile fort, wo Sie das mehr über das traditionelle Leben der indigenen Quechua-Familie erfahren können. Eine ca. 50-minütige Wanderung bringt Sie zum Dorfzentrum, wo Sie handgefertigte Textilien und Strickwaren bewundern und kaufen können. Genießen Sie wunderschöne Aussicht auf den riesigen Titikakasee und die besondere Atmosphäre. Anschließend geht es zurück nach Puno. 

Fahrzeiten: ca. 3 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Titikakasee, Uros, Taquile Inseln
Unterkunft
Jose Antonio (Puno)

Tag 7: Das »Tor der Götter « Aramu Muru Portal 

Peru ist auch für eine Vielzahl an magnetischen Feldern bekannt. Ihre Reise führt Sie heute nach Hayu Marca, ca. 35 km außerhalb von Puno gelegen. Hier besichtigen Sie ein riesiges und mysteriöses Portal, das in einen 23 meterhohen und breiten Felsen eingearbeitet wurde. Dieser Durchgang ist auch bekannt als das dreidimensionale „Aramu Muru Portal“ oder als „Tor der Götter“. Legenden besagen, dass es der Eingang zum Land der Götter und zu einem neuen Leben der Unsterblichkeit sei. Hier an diesem heiligen Ort können Sie eine Schamanen-Zeremonie miterleben.


Fahrzeiten: Ca. 2 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Puno
Unterkunft
Jose Antonio (Puno)

Tag 8: Weiterreise nach Cusco

Heute geht es durch das Hochland von Peru, entweder mit dem privaten Reisebus oder auf einem der schönsten Bahngleise weltweit! Sie kommen an kleinen Kommunen, weiten Feldern und Flüssen vorbei und passieren schneebedeckte Andengipfel. Schließlich erreichen Sie Cusco, die legendäre Hauptstadt der Inka und Ausgangspunkt für Ihren Besuch zum Machu Picchu.

Fahrzeiten: ca. 6 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cusco
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Andean Wings (Cusco)

Tag 9: Cusco Stadtbesichtigung und archäologische Stätten

Die Inkas sind bekannt für ihren Kosmos und für die vielen Mythen und Legenden über Dinge, die für sie heilig waren. Das Wort „heilig“ in der Quechua-Sprache ist verbunden mit dem Wort „Huaca“ und besitzt weitere Bedeutungen wie „Geist“ oder „Ritual“.Genießen Sie einen freien Vormittag in Cusco, bevor Sie am Nachmittag auf eine geführte Stadtbesichtigung gehen. Sie besuchen die prachtvolle Kathedrale am Hauptplatz, welche über 400 Gemälde der Cusqueña Schule besitzt. Im Anschluss besichtigen Sie Korikancha, den Sonnentempel der Inka. Chronisten zufolge waren die Mauern dieses Tempels mit Gold bedeckt. Oberhalb von Cusco werden Sie weitere vier archäologische Stätten besuchen. Von hoch oben haben Sie einen einmaligen Blick über das Tal von Cusco. Man sagt, dass Cusco die Form eines Pumas habe, der Kopf bildet die Festung Sacsayhuaman. Sie soll aufgrund ihrer kosmischen Energien als ein astronomisches Zentrum gedient haben. Q’enqo galt als zeremonielles Zentrum, für die Verehrung der Götter. Puca-Pucara heißt „rote Festung“ und soll das administrative und militärische Zentrum gewesen sein. Tambomachay gilt als das Wasserheiligtum der Inka.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cusco
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Andean Wings (Cusco)

Tag 10: Ritual « Opfergabe an Muttererde » im Heiligen Tal der Inkas

Das fruchtbare Heilige Tal liegt außerhalb von Cusco und ist zentraler Punkt für zahlreiche Heiligtümer der Inka. Diese liegen in mitten einer beeindruckenden Natur, die im Zusammenspiel mit den religiösen Bauten besondere Energien ausstrahlen. Sie treffen auf einen andinen Paqo, einer sehr spirituellen Person, der Sie mit dem Kosmos und der Muttererde verbinden wird. Während einer Zeremonie wird der Paqo eine Opfergabe an die Muttererde „Pachamama“ vornehmen. Die Inka glaubten daran, dass dieser heilige Ort durch den Kosmos auserwählt wurde. Nehmen Sie an dieser Zeremonie Teil und finden Sie antworten auf die wichtigsten Lebensfragen. Im Anschluss besuchen Sie das Andendorf Pisac, seinen bunten Markt und die beeindruckenden Ruinen. Im Anschluss geht es in das Hotel, wo Sie sich ausruhen können.


Fahrzeiten: ca. 2 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Pisac
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Apus Gaia Guesthouse (Pisac)

Tag 11: Besichtigung von Ollantaytambo und Zugfahrt nach Aguas Calientes

Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie den Ort Ollantaytambo und die gleichnamige archäologische Stätte Die friedliche Stille und die verlassenen Inka Ruinen auf den Bergen ringsherum versetzt Sie in eine andere Zeit.
Im Anschluss an Ihren Besuch in Ollantaytambo werden Sie zur Zugstation begleitet und fahren in einer anderthalbstündigen Fahrt nach Machu Picchu Dorf (Aguas Calientes).  

Fahrzeiten: ca. 1,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Übernachtung im Rupa Wasi (Aguas Calientes)

Tag 12: Die geheimnisvolle Ruinenstadt Machu Picchu

Besuchen Sie heute eines der 7 neuen Weltwunder, die Rede ist natürlich von Machu Picchu! Sie werden die spirituelle Energie spüren, wenn Sie durch die ehrwürdige Anlage aus meterhohen Steinen gehen und die spektakulären Landschaften auf sich wirken lassen. Selbst den Spaniern blieb dieser einmalige Schatz aufgrund seiner isolierten und schwer zugänglichen Lage verborgen. Es ist ein heiliger und höchst spiritueller Ort, der in Einklang mit der Natur geschaffen wurde. Es gibt einen inneren und äußeren Bergring, die als Wächter dienen und das heilige Machu Picchu im Zentrum einkreisen. Besichtigen Sie die verschiedenen Monumente innerhalb von Machu Picchu wie den Hauptplatz, den heiligen Stein, die Sonnenuhr, die königlichen Zimmer und den Tempel der drei Fenster. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug und Transfer zurück zu Ihrem Hotel im Heiligen Tal.

Fahrzeiten: ca. 2 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Übernachtung im Hotel Apus Gaia Guesthouse (Pisac)

Tag 13: Maras, Moray Salzbecken und Chincheros

Besichtigen Sie heute zwei sehr imposante Stätten im Heiligen Tal der Inka. Beginnen wir zunächst mit dem verschlafenen Andendorf Maras, wo Inka-Traditionen und der christliche Glaube verschmolzen sind. Von hier aus  geht es zu der kreisförmigen Terrassenanlage Moray, die als Forschungsanstalt der Inka diente. Hier wurde der Anbau heimischer Produkte auf unterschiedlichen Höhenmetern getestet. Danach besuchen Sie die Salzterrassen von Maras und sehen, wie Salzbauern auf ursprüngliche Art und Weise das sogenannte „weiße Gold der Anden“ aus über 3000 Salzbecken abbauen. Im Anschluss geht es wieder zurück nach Cusco.

Fahrzeiten: ca. 3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
MarasChincheros, Cusco
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Andean Wings (Cusco)

Tag 14: Abschied von Cusco

Heute müssen Sie sich leider auch schon wieder von der mystischen Andenstadt Cusco verabschieden. Sie werden zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihre Heim- bzw. Weiterreise antreten.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cusco

Lima Pachacámac Huacachina Oase Nazca Chauchilla Puno Titikakasee Uros Taquile Inseln Cusco Pisac Ollantaytambo Aguas Calientes Machu Picchu Maras Chincheros

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 4.430 € / 14 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person in Euro2 Pers4 Pers6 PersEZZ
Nebensaison: Oktober bis Januar4.430 €3.260 €3.080 €930 €
Hauptsaison: Februar bis September4.650 €3.420 €3.240 €980 €

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen im Hotel in Lima
  • 1 Übernachtung im Hotel in Nasca
  • 3 Übernachtungen im Hotel in Puno
  • 3 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Cusco
  • 2 Übernachtungen im Hotel im heiligen Tal
  • 1 Übernachtung im Hotel in Aguas Calientes (Machu Picchu)
  • Private Besichtigung von Pachacamac und Lima
  • Flughafen Gebühr in Nasca
  • Private Fahrt von Lima nach Ica, nach Nasca und zurück nach Lima
  • Private Tour nach Aramumuru mit lokalem Spezialisten und Schamane
  • Busfahrt von Puno nach Cusco mit Mittagessen
  • Privater Ganztagesausflug ins heilige Tal mit lokalem Spezialisten und Meister „Paqo“
  • Zeremonien „andinische Erde und Pachamama“ im heiligen Tal
  • Eintritte zu allen im Programm beschriebenen Sehenswürdigkeiten
  • Verpflegung wie im Programm beschrieben
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben, privat mit englischsprachigem Guide
  • Tag 11 und  12 – Inca Rail “Tourist Class” Zugticket ab/nach Ollantaytambo/Aguas Calientes.

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge / Nationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Alle weitere nicht im Programm beschriebene Verpflegung
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alkoholische Getränke
  • Evtl. Preiserhöhungen an nationalen Feiertagen in Peru
Buchen Sie Ihre Flüge nach Peru
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Lisa in Peru wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Peru Reiseideen (41)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen