Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Salta

Praktische Informationen über Salta

  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Musik
  • Museen
  • Handwerk
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Flugstunden von Buenos Aires, zwischen 18 und 22 Stunden im Bus
Wann ist die beste Zeit?
Von April bis November, während des südlichen Winters
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Fanny Dumond Erfahrener Reisender
64 verfasste Bewertungen

Salta, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, liegt im Nordwesten von Argentinien. Die auch "Salta la linda" (Salta, die Schöne) genannte Stadt ist in der Tat sehr hübsch, und im Zentrum sind viele schöne Zeugnisse der kolonialen Vergangenheit bewahrt geblieben.

Mein Tipp:
Wenn Sie das Ambiente einer traditionellen Peña erleben und die „Folklore“ mit begabten Musikern und Sängern entdecken wollen, verbringen Sie den Abend in der Casona del Molino. Einer meiner Lieblingsplätze in ganz Argentinien!
Meine Meinung

Im Gegensatz zu Patagonien, dessen Städte generell im 20. Jahrhundert erbaut wurden, hat die Stadt Salta eine reiche Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Ihre kolonial geprägte Architektur, die religiösen Bauwerke, das Kunsthandwerk, die Musik, die typischen, von der Nähe zu den Anden beeinflussten Gerichte, all dies zeugt von einer Kultur und von Traditionen, die die Zeiten überdauerten und noch immer lebendig sind. 

Ich liebe ihr sonniges Klima, den von Arkaden gesäumten Hauptplatz, die herrliche Kathedrale, die riesigen, hoch über den Dächern der Stadt aufragenden Palmen und die Geschäfte mit ihren bunten Textilien. Generell ist die gesamte Region ein reines Paradies für Freunde des Kunsthandwerks.

Wenn Sie während Ihrer Argentinien-Reise Salta besuchen, verpassen Sie nicht das MAAM, das Museo de Arqueología de Alta Montaña. Ein erstaunlicher Ort, der unter anderem Inka-Mumien beherbergt!

michael mamane Erfahrener Reisender
76 verfasste Bewertungen

Salta ist die größte Stadt im Nordwesten von Argentinien und auf jeden Fall ein interessanter Ort für jeden, der eine Rundreise durch Argentinien macht.

Mein Tipp:
Ich rate Ihnen, zwei volle Tage für den Besuch von Salta einzuplanen und diese Stadt als Ausgangspunkt zu nutzen, um die schöne Umgebung in dieser Region von Cafayate im Süden bis hin zur Quebrada de Humahuaca sowie Iruya im Norden zu erkunden.
Meine Meinung

Salta war die erste argentinische Stadt, die ich auf dem Weg von Bolivien besuchte, und ich genoss wirklich den Aufenthalt in dieser Stadt, die gleichzeitig lebhaft und dennoch nicht zu groß ist und die dadurch einen Gegensatz zur Großstadthektik von Buenos Aires bildet.

Die Stadt ist um einen zentralen Platz herum angelegt, der von einer sehr schönen Kathedrale dominiert wird. Sie lässt sich leicht zu Fuß erkunden und verfügt über zahlreiche Geschäfte und Unterkünfte, aber auch Bars und sehr gute argentinische Restaurants, in denen besonders die Fans von rotem Fleisch begeistert sein werden.

Verpassen Sie nicht einen Besuch im Archäologischen Museum des Hochgebirges (MAAM), wo Sie beeindruckende Kindermumien der Inka sehen können, die perfekt erhalten sind (nichts für sensible Gemüter!). Ich fand den Besuch im Museum sehr interessant und lehrreich.

Salta ist eine Stadt, von wo aus man zahlreiche Ausflüge wie zum Beispiel in die Weinregion von Cafayate oder weiter nördlich in die Provinz von Jujuy unternehmen kann. Ob Sie sich nun für Touren im Mietwagen oder organisierte Rundreisen entscheiden – Salta ist meiner Meinung nach der beste Ort, um Ihre Ausflüge in die Region Nord-West zu organisieren.

Virginie Bigeni Erfahrener Reisender
47 verfasste Bewertungen

Salta la Linda liegt im Norden Argentiniens, mitten im Tal Valle de Lerma, in 1200 m Höhe. Die Stadt ist sehr schön mit ihrer Kolonialarchitektur, und auch ihre bunte und typische Umgebung ist eine Besichtigung wert!

Mein Tipp:
Es herrscht eine lockere, ungezwungene Atmosphäre, die einheimischen Bewohner sind freundlich und stets zu einem Gespräch bereit. Gehen Sie in der Mittagszeit über den lokalen Markt, Sie werden sicher ein paar interessante Begegnungen machen!
Meine Meinung

Salta la Linda (die Schöne) - der Name könnte passender nicht sein. Das Gesamtbild ist äußerst harmonisch. Die Straßen sind voller Farben, die Kirchen sind erhaben, und der Plaza 9 de Julio (Hauptplatz) trägt mit Wonne dem ehemaligen Kolonialreich Rechnung.

Man fühlt sich in Salta einfach wohl. Auch wenn sich die Stadt aufgrund der wunderschönen Umgebung und der Anbindung an die Verkehrsnetze nach Chile und Bolivien zu einem sehr ausgeprägten Tourismuszentrum entwickelt hat, hat Salta es verstanden, ihren ganz eigenen Charakter beizubehalten. Die Touristen fügen sich unauffällig in das Straßenbild ein. Es herrscht sehr lebhaftes Treiben. Eine wirklich interessante Erfahrung während eines Aufenthalts in Argentinien.

In meinen Augen ist Salta die authentischste Stadt des Landes. Auf den Märkten herrscht rege Geschäftigkeit, die Einheimischen sind sehr aufgeschlossen und im Lob über die Reize ihrer Stadt schier unerschöpflich. Ein echter Genuss für die Ohren! Während des Festes des Wunders (Fiesta del Milagro) im September versammelt sich die ganze Stadt in den Straßen, um der Prozession der Statue der Jungfrau Maria beizuwohnen. Was für ein Erlebnis!

Ich habe auch dem Museum MAAM einen Besuch abgestattet … es birgt drei Inka-Mumien, die gefroren auf dem Gipfel eines Berges in den Anden gefunden wurden. Sie sind sehr gut erhalten und zeugen von 5 Jahrhunderte alten Opferbräuchen. 

Rundreisen und Aufenthalte Salta

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen