Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Südamerika
Weitere Reiseziele in Südamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Isla Negra

Isla Negra (Chile)

Praktische Informationen über Isla Negra

  • Strand / Badeort
  • Museen
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
2 Stunden mit dem Auto ab Santiago
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
Ein halber Tag

Erfahrungen von Reisenden

Erfahrener Reisender
67 verfasste Bewertungen

Hauptsehenswürdigkeit in Isla Negra: eines der Häuser des Dichters Pablo Neruda, das heute ein Museum ist. Eine faszinierende Begegnung mit dem Geist des Autors.

Mein Tipp:
Ich rate Ihnen, das Museum nicht zu spät aufzusuchen: die Anzahl der Besucher ist begrenzt, und jedem neu Ankommenden wird eine Nummer zugeteilt. Ein hervorragender Audioguide (auch in deutscher Sprache verfügbar) ist im Eintrittspreis enthalten.
Meine Meinung

Ein Spaziergang am Strand von Isla Negra ist zwar angenehm, aber die Hauptattraktion des Ortes ist das Haus des Dichters und Diplomaten Pablo Neruda. In Chile kann mein drei seiner ehemaligen Wohnsitze besichtigen: La Chascona in Santiago, La Sebastiana in Valparaiso und das Haus in Isla Negra. Am besten hat mir das Haus in Isla Negra gefallen, denn ich fand, dass man hier am besten den Geist und die Anwesenheit des Autors spüren kann. Man hat fast das Gefühl, ihm in einem der Gänge begegnen zu können. 

Das Haus wurde vom Dichter persönlich gestaltet; hier hielt er sich am liebsten auf. Übrigens ist er hier auch begraben, neben seiner Lebensgefährtin. Pablo Neruda hatte hier viele Gegenstände, die zu seinen verschiedenen Kollektionen gehörten, installiert: Galionsfiguren, leere Flaschen, Modellschiffe, Muscheln, Pfeifen und viele weitere Sammlerstücke. Beenden Sie Ihre Besichtigung im Außenbereich und verweilen Sie einen Moment gegenüber dem an diesem Abschnitt der zerklüfteten Küste oft tosenden Pazifischen Ozean: einfach magisch!

Das Dorf Isla Negra selbst ist nicht besonders interessant. Nach der Besichtigung empfehle ich Ihnen, einen Abstecher zum ehemaligen Walfängerhafen von Quintay oder zum mythischen Valparaiso zu machen.

Ein von Pablo Neruda entworfenes Haus
Blick vom Haus auf den Pazifik