Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Chile Rundreise

ChileChile Rundreise

Erste Begegnung
Erleben Sie eine unvergessliche Reise durch die Schönheiten Chiles. Ihre Reise beginnt in der pulsierenden Herzschlagstadt Santiago de Chile, gefolgt von der malerischen Küstenstadt Valparaíso, wo der Pazifik Sie begrüßt. Als nächstes erwartet Sie die eindrucksvolle Atacama-Wüste, eine der trockensten Regionen der Welt, die jedoch mit üppig grünen Oasen und bunten Indio-Dörfern verzaubert. Ihre Entdeckungsreise führt Sie weiter in die majestätische Vulkan- und Seen-Region, wo der Conguillío-Nationalpark an eine Szene aus dem Jurassic Park erinnert und Puerto Varas am Fuße des beeindruckenden, perfekt geformten Osorno-Vulkans liegt. Zum krönenden Abschluss erwartet Sie der Torres del Paine Nationalpark, einer der spektakulärsten Orte des Landes. Hier erleben Sie eine Landschaft, die von glitzernden Seen, majestätischen Granitfelsen und einer reichen Tierwelt geprägt ist. Willkommen zu Ihrer Traumreise durch das atemberaubende Chile!
Reiseidee empfohlen von
Diana Lokale*r Chile Expert*in
Reisedauer
21 Tage
Preis abohne internationale Flüge
3.565 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Santiago de Chile

Tag 1: Ankunft in Santiago de Chile

Ihre Ankunft in Santiago de Chile markiert den Beginn eines faszinierenden Abenteuers. Nach einer komfortablen Transferfahrt in die Stadt erwartet Sie eine unvergessliche Stadterkundung. Während einer etwa 4-stündigen Rundfahrt tauchen Sie in die reiche Geschichte und Kultur ein, bewundern die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und erfahren ihre Geschichten. Der Plaza de Armas, historischer Mittelpunkt Santiagos und Heimat der eindrucksvollen Kathedrale, enthüllt die Pracht des historischen Zentrums. Die Casa de Gobierno (Moneda) erzählt die bewegende Geschichte Chiles, mit Spuren des Putsches von 1973 gegen die junge Demokratie. Neben dem Cerro Santa Lucia, der nicht nur atemberaubende Aussichten offenbart, sondern auch den Ursprung der Stadt birgt, besuchen Sie auch den Mercado Central. Er lockt mit lebhaften Marktaktivitäten in einem prächtigen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Ein Höhepunkt ist die Fahrt zum Cerro "San Cristobal", der majestätisch 300 Meter über Santiago thront. Hier begegnet Ihnen die imposante 22 Meter hohe Statue der Jungfrau Maria. Dieser Tag verspricht eine Einführung in die fesselnde Geschichte und das faszinierende Erbe Santiagos. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Boutiquehotel Bellavista

Auf Erkundungstour in Valparaíso

Tag 2: Auf Erkundungstour in Valparaíso

Heute empfiehlt es sich das Casablanca-Tal auf eigene Faust zu entdecken. Erleben Sie eine unvergessliche Reise nach Valparaíso mit dem Linienbus und erkunden Sie die bezaubernde Region, die für ihren Weinanbau berühmt ist. Schlendern Sie in Valparaiso durch das malerische Hafenviertel und genießen Sie die Vielfalt der verschiedenen Aussichtspunkte, die atemberaubende Blicke über die Stadt und den Ozean bieten. Das "Museum unter offenem Himmel" präsentiert Ihnen eine reiche Sammlung von Street-Art und Kultur, die die pulsierende Seele dieser Stadt einfängt. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Boutiquehotel Bellavista

Über Calama in die Atacama-Wüste

Tag 3: Über Calama in die Atacama-Wüste

Ihre Reise setzt sich mit einem reibungslosen Transfer zum Flughafen und einem Flug nach Calama fort. Dort angekommen, erwartet Sie bereits Ihr Mietwagens, der Sie in die zauberhafte Oase San Pedro de Atacama inmitten der beeindruckenden Atacama-Wüste bringt. Am Nachmittag haben Sie dann die Gelegenheit, San Pedro de Atacama auf eigene Faust zu erkunden. Bewundern Sie die im Jahr 1577 erbaute koloniale Kirche, die als die größte und schönste in der Region gilt. Anschließend können Sie eine kurze Fahrt (11 km) zum ca. 3000 Jahre alten präkolumbianischen Dorf Tulor unternehmen. Die archäologischen Überreste von Tulor repräsentieren die ältesten Zeugnisse menschlicher Siedlung in diesem Tal. Erkunden Sie die faszinierenden Facetten von San Pedro de Atacama und lassen Sie sich von der reichen Vergangenheit und Kultur dieser Region in den Bann ziehen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Don Tomas

Lagunen der Hochebene und Salzsee

Tag 4: Lagunen der Hochebene und Salzsee

Ein einzigartiger Ausflug führt Sie heute von dem idyllischen Oasen-Dorf Toconao auf eine Hochebene in etwa 4200 m Höhe. Hier erwarten Sie die beeindruckenden Miscanti- und Miñiques-Lagunen, die sich unter den gleichnamigen Berggipfeln erstrecken. Das tiefblaue Wasser harmoniert mit den weißen Salzformationen am Ufer und den majestätischen Bergen im Hintergrund, ein Anblick den Sie nie vergessen werden! Ihre Reise führt Sie schließlich zur Lagune des Atacama-Salzsees, ein Lebensraum für hunderte von Flamingos. Die Fahrtstrecke erstreckt sich über 140 km Asphaltstraße und ca. 20 km Schotterweg für die Hin- und Rückfahrt. Dieser Ausflug verspricht ein unvergessliches Erlebnis inmitten der atemberaubenden Landschaft der Atacama-Wüste. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Don Tomas
Etappen:
Laguna Miscanti,Laguna Miñiques,Cerro Miscanti,Cerro Miñiques,Toconao

Geysire & Moon Valley

Tag 5: Geysire & Moon Valley

Es empfiehlt sich heute, gegen 4:30 Uhr zu den El Tatio-Geysiren aufzubrechen. Die eindrucksvollen Dampfsäulen beim Sonnenaufgang zu betrachten ist ein Erlebnis, dass Sie nicht missen sollten. Auf dem Rückweg bietet sich dann die Gelegenheit ein wohltuendes Thermalbad in Puritama zu nehmen – ein wahrlich jüngerndes Erlebnis. Anschließend kehren Sie zurück nach San Pedro de Atacama. Die Strecke erstreckt sich über 190 km Schotterweg für Hin- und Rückfahrt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Exkursion und besuchen das Tal Valle de la Luna. Eine Wanderung auf der "Düne" bietet Ihnen einzigartige Perspektiven – insbesondere am Abend, wenn das schräg einfallende Sonnenlicht die Szenerie in besonderem Glanz erstrahlen lässt. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Don Tomas
Etappen:
El Tatio,Moon Valley,Río Puritama

Abschied von der Atacama-Wüste

Tag 6: Abschied von der Atacama-Wüste

Dieser Tag bietet die Möglichkeit, San Pedro in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden und sich auf eine entspannte Rückkehr nach Santiago vorzubereiten. Erkunden Sie charmanten Gässchen von San Pedro, bewundern Sie die Kirche und besuchen Sie das örtliche Museum, um in die faszinierende Geschichte einzutauchen. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Calama. Dort geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen ab und begeben sich auf Ihren Flug zurück nach Santiago de Chile. Ein Hotel-Shuttleservice bringt Sie anschließend in Ihr Hotel zum entspannen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Holiday Inn

Über Temuco in den Nationalpark Conguillío

Tag 7: Über Temuco in den Nationalpark Conguillío

Mit dem Shuttle werden Sie heute zum Flughafen gebracht und treten Ihren Flug nach Temuco, in die malerische Vulkan- und Seenregion Mittelchiles, an. Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie bereits Ihr Mietwagen, mit dem Sie sich in östlicher Richtung auf den Weg nach Melipeuco machen. Von dort aus führt Sie Ihre Reise nordwärts in den beeindruckenden Nationalpark Conguillio am zum Fuße des imposanten Vulkans Llaima. Verbringen Sie zwei unvergessliche Nächte in der lokal geführten Eco-Lodge La Baita. Genießen Sie das Flair dieser einzigartigen Unterkunft die zum entspannen einlädt. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Eco Lodge La Baita
Etappen:
Volcán Llaima

Nationalpark Conguillío

Tag 8: Nationalpark Conguillío

Für den heutigen Tag empfehlen wir eine kurze Fahrt zum malerischen Conguillio-See. Von dort aus starten Sie eine 3-stündige Wanderung durch einen zauberhaften Mischwald aus Südbuchen und Araukarien, die Sie bis zum Fuß der majestätischen Sierra Nevada führt. Unterwegs werden Sie von herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Vulkane und die malerischen Buchten des Sees belohnt. Dieser Tag verspricht eine unvergessliche Naturerfahrung, während Sie die atemberaubende Landschaft des Conguillio-Sees erkunden und die Schönheit der Umgebung in sich aufnehmen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Eco Lodge La Baita
Etappen:
Sierra Nevada

Conguillío – Pucón

Tag 9: Conguillío – Pucón

Ihre Reise setzt sich gen Süden fort, über Melipeuco bis nach Pucón, das am wunderschönen Villarrica-See liegt. Von hier aus genießen Sie einen bezaubernden Blick auf den gleichnamigen Vulkan. In Pucón werden Sie drei unvergessliche Übernachtungen im Hotel Monte Verde verbringen. Diese Etappe verspricht eine Fortsetzung Ihrer Entdeckungsreise durch die atemberaubende Schönheit Chiles, während Sie das malerische Pucón am idyllischen Villarrica-See erkunden und die majestätische Präsenz des Vulkan Villarrica bewundern. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Monte Verde
Etappen:
Volcán Villarrica,Lago Villarrica,Pucón

Freie Gestaltung in Pucón

Tage 10 bis 11: Freie Gestaltung in Pucón

Die kommenden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Gestalten Sie sie nach Lust und Laune. Wie wäre es mit einer Rafting-Tour auf dem malerischen Trancura-Fluss und einem anschließenden entspannenden Bad in einer der nahegelegenen Thermenanlage? Besonders zu empfehlen sind die Termas de Panqui, Termas Los Pozones sowie Huife. Diese Thermalbäder bieten eine erholsame Oase der Entspannung und sind ideal, um die Seele baumeln zu lassen und sich von den Abenteuern der Reise zu erholen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft:
Etappen:
Pucón,Minetúe River,Termas de Huife

Von Pucón auf der Seenstrasse nach Puerto Varas

Tag 12: Von Pucón auf der Seenstrasse nach Puerto Varas

Nach zwei erholsamen Tagen führt Sie Ire Reise heute weiter, über Osorno bis nach Puerto Octay. Von dort aus folgen Sie der malerischen "Seenstraße" entlang des Llanquihue-Sees bis nach Puerto Varas, das sich direkt gegenüber des imposanten Vulkan Osorno erstreckt. Entdecken Sie die zauberhafte "Seenstraße" entlang des Llanquihue-Sees und bewundern Sie die majestätische Präsenz des Vulkan Osorno. In Puerto Varas können Sie die reizvolle Umgebung genießen und sich 2 Tage im komfortablen Hotel Cabaña del Lago entspannen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Cabaña del Lago
Etappen:
Lago Llanquihue,Puerto Octay,Puerto Varas

Petrohué & Vulkan Osorno

Tag 13: Petrohué & Vulkan Osorno

Besuchen Sie am Morgen den örtlichen Fischermarkt von Angelmó, wo die anlegenden Fischer die Seelöwen mit ihren Überresten füttern. Dieses beeindruckende Schauspiel zwischen Mensch und Tier ist ein absolutes Highlight! Anschließend bietet sich eine Fahrt entlang des Südufers des Lago Llanquihue an. Erkunden Sie die malerischen Wasserfälle von Petrohué und setzen Sie Ihre Reise fort zum Gletschersee Lago Todos los Santos. Dort erwartet Sie die majestätische Präsenz des Osorno-Vulkans. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Cabaña del Lago
Etappen:
Puerto Montt,Saltos de Petrohué,Volcán Osorno

Flug in den äussersten Süden des Landes

Tag 14: Flug in den äussersten Süden des Landes

Am Flughafen von Puerto Montt geben Sie heute Ihren Mietwagen ab fliegen nach Punta Arenas. Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie ein Mietwagen, mit dem Sie durch die unendliche Weite der patagonischen Steppe bis nach Puerto Natales fahren, einem idyllischen Fischerort am Fjord der letzten Hoffnung. Diese Etappe verspricht eine beeindruckende Reise durch die atemberaubende Landschaft Patagoniens, während Sie die Weite der Steppe erleben und in Puerto Natales am malerischen Fjord der letzten Hoffnung ankommen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Weskar
Etappen:
Punta Arenas,Puerto Natales,Estero Última Esperanza

Fahrt in den legendären Torres del Paine Nationalpark

Tag 15: Fahrt in den legendären Torres del Paine Nationalpark

Heute setzen Sie Ihre Reise über Cerro Castillo und den Nordeingang Portería Laguna Amarga zum Torres del Paine-Nationalpark fort. Dieser Park zählt, genauso wie das Fitz Roy-Gebiet, zu den absoluten Höhepunkten, die Patagonien bergbegeisterten Besuchern zu bieten hat. Hier erwarten Sie atemberaubende Bergmassive, beeindruckende Gletscher, zahlreiche Gletscherseen in vielfältigen Farbtönen sowie eine außerordentlich vielfältige Tierwelt. Die Tierwelt umfasst Guanacos, Füchse, Nandus, Schwarzhalsschwäne, Gürteltiere, Stinktiere und eine vielfältige Auswahl an Vögeln, die die Berge bevölkern. Ihre Route führt Sie zunächst zum imposanten Salto Grande und entlang des malerischen Lago Pehoé, wo Sie die besten Aussichten auf die majestätischen Cuernos (Hörner) genießen können. Anschließend geht es weiter in Richtung Rio Serrano. Hier werden Sie zwei Nächte im Hotel del Paine verbringen, das einen weiten Blick auf die Berge, Gletscher und die markanten "Hörner" bietet. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen Unterkunft: Hotel del Paine
Etappen:
Parque Nacional Torres del Paine

Torres del Paine Nationalpark

Tag 16: Torres del Paine Nationalpark

Genießen Sie heute bei einer Wanderung entlang des Ufers des Lago Grey den Blick auf den Grey-Gletscher, der sich im Westen in den See ergießt. Hunderte von blauen Eisbergen schweben hier in der Bucht vor dem Hotel. Ein Anblick, der Ihnen ein Leben lang im Gedächtnis bleiben wird! Ein weiteres beliebtes Wanderziel ist die Gegend um den Río Serrano, die sich rund um Ihr Hotel erstreckt. Sie können entlang des Flusses wandern, während im Westen die beeindruckende Balmaceda-Kette aufragt. Eine alternative Route führt von der Parkverwaltung aus durch die Lagunenlandschaft in Richtung der Lagunas Verde, einer der tierreichsten Regionen des Parks. Dieser Tag verspricht eindrucksvolle Wanderungen und Blicke auf die majestätische Schönheit des Grey-Gletschers sowie die reiche Tierwelt und malerische Landschaft der Río Serrano-Gegend im Torres del Paine-Nationalpark. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel del Paine
Etappen:
Torres del Paine,Lago de Grey

Torres del Paine Nationalpark

Tag 17: Torres del Paine Nationalpark

Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt durch den Nationalpark. Sie folgen dem Lago Pehoé bis zum Nordeingang bei Laguna Amarga. Weiter führt Sie die Route am Río Payne zu den Wasserfällen und zur Laguna Azul. Hier eröffnen sich bei klarem Wetter die besten Aussichten auf die bekannten Türme. Hunderte von Guanacos beleben die Szenerie entlang des Weges. Anschließend fahren Sie kurz auf der Ruta 9 (Richtung Puerto Natales) zum Abzweiger "Cerro Guido", der zur nächsten Unterkunft, der Estancia Tercera Barranca im Nordosten, führt. Zwei Übernachtungen mit Blick auf die Steppe und Türme erwarten Sie. Entlang dieser Strecke besteht die Option zu einer eindrucksvollen Tageswanderung von 7-8 Stunden (Höhenunterschied 800 Meter) zu den Torres, dem Höhepunkt der Region. Ab der Hostería Las Torres parken Sie und folgen dem Tal des Ascensio-Flusses bis zum Basislager. Ein letzter steiler Aufstieg führt zur Lagune vor den Türmen. Diese Anstrengung belohnt mit einem grandiosen Blick auf die Granitwand. Nach dem Abstieg setzen Sie die Fahrt fort. Die Tagesgestaltung verspricht unvergessliche Eindrücke der Landschaft und die Chance, die berühmten Torres del Paine eigenständig zu erkunden. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Baqueano Zamora
Etappen:
Torres del Paine

Torres del Paine Nationalpark

Tag 18: Torres del Paine Nationalpark

Es ist empfehlenswert, auch mal einen Ruhetag auf dem wunderschönen Estancia-Gelände einzulegen. Vor Ort können Reitausflüge gebucht werden, um die Umgebung in vollen Zügen zu genießen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Baqueano Zamora
Etappen:
Torres del Paine

Torres del Paine – Puerto Natales – Punta Arenas

Tag 19: Torres del Paine – Puerto Natales – Punta Arenas

Heute fahren Sie von Puerto Natales nach Punta Arenas, wo Sie eine Nacht im Hotel Alma Sur verbringen. Ursprünglich als Strafkolonie gegründet, wurde Punta Arenas später zu einem wichtigen Freihafen. Die Entdeckung von Steinkohle im Jahr 1872 und die Einführung von Schafherden durch Engländer steigerten die Bedeutung der Stadt. Mit Blick auf die Magellanstraße war Punta Arenas ein Knotenpunkt einer der bedeutendsten Handelsrouten der Welt und war stark von den Händlern dieser Route abhängig. Nach der Eröffnung des Panamakanals verlor der Hafen an Bedeutung, doch wurde die Stadt zum Zentrum des Wollhandels in Chile. Dies brachte eine zweite Blütezeit für Punta Arenas, die genau zur richtigen Zeit kam. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Alma Sur
Etappen:
Punta Arenas

Punta Arenas - Santiago

Tag 20: Punta Arenas - Santiago

Am Flughafen von Punta Arenas geben Sie heute Ihren Mietwagen ab und fliegen nach Santiago de Chile. Dort erfolgt ein Transfer in die Stadt, wo Sie Ihre Reise im Hotel Bellavista mit einer letzten Übernachtung entspannt ausklingen lassen können. Lassen Sie die Vergangenen eindrucksvollen Tage revue passieren und schalten Sie einfach ab. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Hotel Bellavista

Abflug und Heimreise

Tag 21: Abflug und Heimreise

Nach einem letzten Chilenischen Frühstück erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie, mit zahlreichen Erinnerungen im Gepäck, Ihre Heimreise antreten werden. Mahlzeiten inklusive: Frühstück
Etappen:
Santiago
Praktische Details
Preis ab3.565 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Chile Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Diana wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Chile Reiseideen (11)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Chile ganz nach Ihren Wünschen