Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Pisac

Praktische Informationen über Pisac

  • Begegnungen vor Ort
  • Aussichtspunkt
  • Berge
  • Archeologische Sehenswürdigkeiten
  • Handwerk
  • Historische Orte oder Monumente
4 / 5 - 4 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
45 Minuten mit dem Bus von Cusco entfernt
Wann ist die beste Zeit?
Zwischen Mai und September
Minimaler Aufenthalt
Ein halber Tag

Erfahrungen von Reisenden

Emilie Couillard Erfahrener Reisender
126 verfasste Bewertungen

Pisac, eine prächtige Stätte, die bis heute sehr gut erhalten ist und wo man das geniale Terrassensystem, das die ersten Vorfahren der Inka entwickelten, in seiner ganzen Herrlichkeit würdigen kann.

Mein Tipp:
Im Rahmen meiner Durchreise durch Pisac habe ich den kleinen Pfad durchlaufen, um den Ort zu erkunden. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde und ermöglicht es, die Stätte unter verschiedenen Gesichtspunkten anzusehen.  
Meine Meinung

Während meines Aufenthalts in Cusco habe ich ein Ticket gekauft, das den Eintritt für verschiedene archäologische Stätten nahe der Stadt enthält. So fand ich mich auf der archäologischen Stätte von Pisac wieder, die ungefähr 30 Kilometer von der antiken Inkastadt entfernt liegt. Pisac unterteilt sich in zwei Bereiche. Der archäologische Teil befindet sich am hohen Hang des Tals, und die Stadt wiederum liegt am Fuße der Stätte. Ich habe nur den archäologischen Teil besucht. Nichtsdestotrotz ist es möglich, einen kleinen Ausflug zu machen, der Sie von der Stadt zur archäologischen Stätte und umgekehrt führen wird.

Im Rahmen Ihrer Reise nach Peru empfehle ich Ihnen einen Besuch des archäologischen Parks. Für mich war es eine schöne Entdeckung. Die Landschaften sind toll, die Terrassen noch sehr gut erhalten, und die Stätte verfügt über eine reichhaltige und interessante Geschichte.

Zum Beispiel konnte ich eine komplett durchlöcherte Bergflanke sichten. Es sind Gräber, die Inkas bewahrten darin die mumifizierten Körper der Adligen der Gesellschaft auf. Es handelt sich um die größten Inkafriedhöfe, die man bis heute gefunden hat!

David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

Das 32 m von Cusco entfernte Písac ist ein schönes Dorf im Heiligen Tal der Inka. Außer dem schönen Markt findet man hier auch eine wichtige archäologische Stätte.

Mein Tipp:
Der Eintritt zur Stätte ist an allen Tagen ab 16:00 Uhr kostenlos und die Touristen haben die Stätte dann in der Regel bereits verlassen. Mehr oder weniger allein Písac zu sein, verstärkt die Intensität der Eindrücke sehr.
Meine Meinung

Auf dem Rückweg vom sagenumwobenen Machu Picchu während meiner Reise nach Peru besuchte ich die archäologische Stätte von Pisac im Heiligen Tal der Inka.

Wenn man das Tal erreicht hat, muss man nur noch einen Aufstieg von acht Kilometern bewältigen, um zu den Ruinen zu gelangen. Dies ist entweder mit dem Taxi oder in Form einer Fußwanderung möglich - entscheiden Sie selbst. Ich selbst entschied mich für die zweite Option und auch, wenn der Aufstieg steil ist, ist es nicht unüberwindbar und der Spaziergang ist wirklich schön. Mit seinen terrassenförmigen Anbauflächen, seinen Häusern, seinen Tempeln und seiner Festungsruine erinnert Pisac stark an den Machu Picchu. Es ist natürlich weniger magisch, aber der Blick auf das Tal macht es zu einem besonders schönen Ort.

Wenn Sie im zurück im Dorf sind, rate ich Ihnen, einen kleinen Ausflug auf den schönen Markt zu unternehmen. Er ist zwar sehr touristisch, aber dennoch ist es interessant, hier einige Einkäufe zu erledigen und originelle Souvenirs zu finden.

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Eine kleine Stadt im Heiligen Tal, die bekannt ist für ihren Sonntagsmarkt sowie für die gleichnamige archäologische Stätte.

Mein Tipp:
Verbringen Sie eine Nacht hier! Die Hippie-Atmosphäre zog Aussteiger aus der ganzen Welt an, um sich hier niederzulassen und ein alternatives Leben vor dem Hintergrund der wunderschönen Andenkulisse zu führen.
Meine Meinung

Die Stadt Pisac ist wirklich cool. Bunte Gebäude, schöne Landschaften (die herrlichen Anden…) und der schöne Markt machen sie zu einem idealen Ziel für unvergessliche Reiseerinnerungen.

Erwarten Sie allerdings nicht, in ein kleines Dorf zu kommen, das voller Authentizität steckt... Pizzerien, Crêperien und Bars reihen sich um einen Hauptplatz voller Menschen, die Sie auf Englisch ansprechen. Und ja, Sie sind in einer der am meisten touristisch geprägten Regionen des Landes, und dieses Dorf wurde von westlichen Auswanderern auf der Suche nach einem alternativen Lebensstil eingenommen.

Unabhängig davon fand ich, dass diese Gegend vor allem einen Besuch wert ist wegen der schönen Inka-Zitadelle, die die Stadt beherrscht. Und schon haben Sie wieder ein weiteres Ziel für Ihre Reise nach Peru!

Julie Olagnol Erfahrener Reisender
145 verfasste Bewertungen

Pisac ist die erste Stätte des Heiligen Tales die man besuchen sollte, wenn man mehrere Tage Zeit für die Umgebung von Cuzco hat.

Mein Tipp:
Ich rate Ihnen, zunächst mit dem Bus in das Heilige Tal zu fahren und erst dort in Ollantaytambo den teuren Zug zum Machu Picchu zu nehmen (um auf diese Weise den Preis für den ersten Teil der Zugfahrt zu sparen). 
Meine Meinung

Pisac besucht man vor dem Machu Picchu, genauso wie Ollantaytambo, Chinchero oder Moray. Im Grunde bin ich kein großer Fan von Ruinen, aber was es dort zu sehen gibt, ist wirklich großartig und harmonisch.

Das Dort Pisac liegt ganz oben auf dieser Stätte, auf einer unbebaubaren Zone. Auf der Bergflanke befanden sich die bewässerten Terrassen, mit denen zusätzlicher Raum gegenüber dem Talboden gewonnen werden konnte. Ganz schön clever, diese Inkas! Es ist amüsant, zu beobachten, wie groß die Treppenstufen sind. Im Laufe meiner Reise durch Peru hat mir ein Führer gesagt, dass diese Bauwerke erdbebensicher, weil hinreichend abgestützt, waren.

Das Touristenticket ermöglicht auch den Zugang zu den anderen Stätten des Heiligen Tales, was sich ab zwei Besichtigungen finanziell lohnt. Dies ist ein ausgezeichneter Vorgeschmack des Machu Picchu, ein touristischer Leckerbissen, den man in Ruhe genießen sollte.

Rundreisen und Aufenthalte Pisac

Expérience ajoutée !
Vous pouvez ajouter d'autres expériences à votre projet avant de le transmettre à une agence locale
Voir mon projet de voyage