Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Isla de los Uros

Isla de los Uros (Peru)

Praktische Informationen über Isla de los Uros

  • Aussichtspunkt
  • See
  • Handwerk
2 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
45 Minuten mit dem Boot von Puno
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
einige Stunden

Erfahrungen von Reisenden

Emilie Couillard Erfahrener Reisender
126 verfasste Bewertungen

Von den Booten aus sieht man die Frauen auf den Schilfinseln, deren bunte Kleider sich im Wasser des Titicacasees spiegeln. Dieser außergewöhnliche Anblick empfängt Sie bei den schwimmenden Inseln der Uros.  

Mein Tipp:
Bevor Sie Ihr Ticket für die Uros-Tour kaufen empfehle ich Ihnen dringend die Preise der vielen Anbieter zu vergleichen. Die Tour bei einer Agentur zu kaufen, die sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben hat, macht vielleicht den Unterschied, ob dieser Ausflug ein unvergessliches Erlebnis wird oder eher nicht! 
Meine Meinung

Von Puno aus sind die Uros-Inseln die ersten Inseln im Titicacasee, auf die man trifft. Die schwimmenden Inseln sind aus Tortora-Schilf gemacht, das überall im Titicacasee wächst. Bei ihrer Ankunft in Peru besaßen die Uros kein Land und haben dieses ausgeklügelte System der schwimmenden Inseln erfunden, auf denen sie bis heute leben. Die Inselgruppe umfasst ein Dutzend Inseln.  

Ein Halt an den Uros-Inseln ist bei einer Fahrt auf dem Titicacasee fast unvermeidlich. Mir hat das nicht so gut gefallen. Man spürt, dass schon unzählige Touristen hier waren. Nimmt man an der Aufführung der Einheimischen teil hat man das Gefühl, in einem Theater zu sein. Ein Theater, in dem das gleiche Stück wieder und immer wieder aufgeführt wird, Tag für Tag, Tourist für Tourist.  

Außerdem hat man ständig das Gefühl etwas kaufen zu müssen, sei es Kunsthandwerk oder ein Ticket für eine Fahrt mit einem Tortora-Boot. Ein Beispiel: Die Menschen sind einverstanden, dass man Sie pausenlos fotografiert. Im Gegenzug wird man aufgefordert, das lokale Handwerk zu unterstützen und das zu Preisen, die weit höher sind als im Rest von Peru. Es gibt zwar einen Austausch mit den Einheimischen, aber ich hatte das Gefühl, dass es hier ganz klar an Authentizität fehlt.

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Geheimnisvolle, künstliche Inseln aus Schilf und berühmte Touristenattraktion am Titicacasee-See.

Mein Tipp:
Ja, diese Inseln sind ein Tourismushotspot. Künstlich ? Überlaufen ? Das stimmt. Gleichzeitig ist es ein originalgetreues Zeugnis der Vergangenheit, das vielen Einheimischen Arbeit bietet. Bedenken Sie das, wenn Sie überlegen, die Inseln zu besichtigen.
Meine Meinung

Peru ist ein unglaubliches Land mit magischen Orten, die zu einem Besuch einladen. Einer dieser Orte ist der Titicacasee-See, vielleicht DIE Destination, die Sie ohne groß nachzudenken auf Ihre Reiseroute durch Peru setzen können

Die Landschaft ist so schön, fast schon surreal. Stellen Sie sich vor: Ein großer, tiefblauer See, dazu weiße Berggipfel, grüne Flüsse mit kleinen gelben Flussinseln. Vor Ort gibt es viele Aktivitäten, alle mehr oder weniger touristisch. Das Thema sind jetzt aber die leviel besuchten Uros-Inseln.

Die vielen kleinen Schilfinseln liegen 5 km von Puno entfernt und sollen schon im 11. Jahrhundert gebaut worden sein, als Reaktion auf die Inka-Invasion. Heute gibt es keine Erben dieser indigenen Tradition, aber die Einheimischen der Gegend haben schnell verstanden, dass sich diese untypischen Inseln gut vermarkten lassen. Sie sind perfekte Repräsentanten der Geschichte des Sees. Die Szenerie ist bemerkenswert und der Spot ist natürlich unheimlich fotogen. Warum also nicht die Inseln besichtigen? Aber begnügen Sie sich nicht mit dieser Exkursion, der See hat so viel mehr zu bieten...

Rundreisen und Aufenthalte Isla de los Uros

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen