Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Vietnam im November

Vietnam Reisen im November - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Vietnam Rundreiseideen im November

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Vietnam Reise im November

Der Norden zeigt sich Ende des Jahres von seiner trockenen Seite. Der November ist daher eine ideale Zeit, diese Region von Vietnam zu bereisen und das lebendige Hanoi ebenso zu erleben wie die Ruhe im Tal Muong Hoa.

Sehenswürdigkeiten für meine Vietnam Reise im November

Im Tal Muong Hoa in der Region Sa Pa liegt die „Bibliothek des Himmels“. So bezeichnen die Hmong, ein indigenes Volk, etwa 200 riesige Steinblöcke mit historischen Zeichnungen, die frei um das Dorf Pho herum verstreut sind.

Hanoi, die quirlige Hauptstadt ganz im Norden des Landes ist ideal, wenn Sie Vietnam im November bereisen. Sehenswert ist die Quan-Su-Pagode, das Zentrum des Buddhismus in Hanoi. Der Jadeberg-Tempel auf der Insel im Hoan-Kiem-See ist über eine rote, geschwungene Holzbrücke erreichbar. Abends ist das Gewässer mit seinen bunt beleuchteten Bäumen etwas für Romantiker.

Noch weiter Richtung chinesische Grenze liegt der Fansipan, zu dem eine Seilbahn hinauffährt. Auf dem Gipfel erwartet Sie eine herrliche Aussicht auf die umliegende Bergregion von Sa Pa. Der Aufstieg ist auch zu Fuß möglich. Wenn Sie sich dieser Herausforderung stellen möchten, lassen Sie von unserem örtlichen Evaneos-Reiseexperten Ihre individuelle Trekkingtour planen.

Die tollsten Aktivitäten für meine Vietnam Reise im November

Wandern Sie am Ufer des Flusses Hoa, der sich durch das Tal Muong Hoa schlängelt und lassen Sie den atemberaubenden Anblick der endlosen Reisterrassen auf sich wirken. Über eine Hängebrücke gelangen Sie auf die gegenüberliegende Seite, wo Sie die Webereien und Färbereien der Hmong besuchen können.

Im abgelegenen Yen-Minh-Distrikt nahe der Grenze zu China erleben Sie während Ihres Vietnam Urlaub im November unberührte Natur fern von jedem Tourismus. Hier ist das Land ursprünglich und bodenständig. Auf einer landestypischen Motorradtour über teils unbefestigte Straßen sowie auf Trekkingtouren durch die umgebenden Bergwälder werden Sie nur selten anderen Reisenden begegnen. Die Gastfreundschaft der Menschen ist groß und Besucher sind immer willkommen.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten