Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Kulinarische Reisen Vietnam

Individuelle kulinarische Reisen Vietnam - Genussreise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen für Vietnam Gourmetreisen

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Bereiten Sie Ihre kulinarische Reise in Vietnam gut vor

Entdecken Sie das facettenreiche Vietnam und schlemmen Sie sich nach Herzenslust durch die zahlreichen, regionalen Köstlichkeiten der südostasiatischen Küche!

Vietnam entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Reiseländer Südostasiens. Dank der geografischen Lage verfügt der Staat über unterschiedliche Klimazonen: vom bergigen Norden des Landes über das vom milden Klima beherrschte Zentralvietnam bis hin zum subtropisch warmen Süden. Die unterschiedlichen Regionen bieten nicht nur fantastische Eindrücke auf Genussreisen durch Vietnam, sondern auch die unterschiedlichsten regionalen Produkte. An den Berghängen im Norden werden bis in die Täler reichende grüne Reisterrassen bewirtschaftet. Im Mekongdelta bei Saigon dominieren Obstplantagen. Entlang der Küste finden sich traditionelle Fischerdörfer.

Die besten Tipps für eine kulinarische Reise in Vietnam

Hanois Spezialitäten

Die vietnamesische Küche bietet zahlreiche regionale Spezialitäten. Im ganzen Land beliebt ist die Pho, eine klare Suppe mit Reisnudeln, zahlreichen Gewürzen, Gemüse und Rind- oder Hühnerfleisch. Die Legende besagt, dass die Suppe in Nam Dinh südöstlich von Hanoi erfunden und von den Stadtbewohnern mit exotischen Gewürzen angereichert wurde. Ebenfalls aus Nordvietnam stammend und äußerst beliebt ist das Bun Cha: Das gegrillte Schweinefleisch erhält seinen besonderen Geschmack durch beigemengte Gewürze und deftige Fischsoße. Ein beliebtes Getränk ist das Bia Hoi, ein frisch gezapftes Fassbier, das überall in Vietnam gerne getrunken wird. Der Verkaufspreis in vielen einfachen Straßenbars liegt in der Regel weit unter einem Euro. Es macht Spaß, in Hanoi mit einem Bia Hoi in der Hand den Trubel auf den pittoresken Straßen zu beobachten.

Die Küstengebiete: Vom Rundboot auf den Teller

Neben dem überall in Vietnam angeboten, äußerst populären Banh Mi, einem leckeren gefüllten Baguette, sind vor allem schmackhafte Fischgerichte in Vietnam allgegenwärtig. Entlang der vietnamesischen Küste befinden sich unzählige Dörfer, die Fischfang noch ganz traditionell betreiben. Wenn die bunten Rundboote vormittags von ihrer Tour zurückkehren, landet der Fang auf den Grills der Restaurants und Garküchen. Eine besondere Form der Zubereitung ist das Garen im Bambusblatt, so bleibt der Fischgeschmack gut erhalten. Um die Köstlichkeiten ganz frisch zu genießen, besuchen Sie eines der traditionellen Dörfer.

Wein und Kaffee

Es gibt bisher wenige Regionen, die Weinanbau betreiben, Weinreisen nach Vietnam sind daher noch nicht sehr verbreitet. Rund um Dalat in Zentralvietnam gibt es einige Weinfelder, jedoch werden nur wenige Besichtigungen angeboten. In den Supermärkten erhalten Sie oft den Wein des staatlichen Erzeugers Ladora Winery. Wenn Sie bezüglich des Weingenusses in Vietnam Geheimtipps wünschen, steht Ihnen ein deutschsprachiger Reisebegleiter von Evaneos vor Ort mit hilfreichen Tipps zur Seite.

Eine beliebte Spezialität ist der vietnamesische Kaffee. Die Vietnamesen lieben Ihre aus Frankreich importierte Kaffeekultur. Morgens wird er mit süßer Kondensmilch getrunken, während der heißen Tage auch gerne mit Eis.

Die beste Reisezeit für eine kulinarische Reise in Vietnam

Die beste Reisezeit für  Vietnam, insbesondere für eine Gourmetreise, ist während der Trockenzeit. Das Klima Vietnams lässt sich in drei Klimazonen einteilen, die unterschiedliche Trocken- und Regenzeiten mit sich bringen. Für den Norden gelten die Monate Oktober bis April als gute Reisemonate, für Zentralvietnam der Zeitraum von Februar bis April und für den tropisch heißen Süden Dezember bis Februar. In den nördlichen Bergregionen herrschen niedrigere Temperaturen als im tropischen Süden.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten