Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Südafrika Von Kapstadt zu den Viktoria Falls

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Diese abwechslungsreiche Reise, welche die Höhepunkte von Kapstadt bis zu den Viktoriafällen abdeckt, ist einer der Klassiker der Überlandrouten des südlichen Afrikas. Diese Safari beinhaltet die Namib Wüste, den Etosha National Park und das Okavango Delta. Erleben Sie eine erschwingliche, abenteuerliche Reise bei der Sie auf den Komfort einfacher Lodgeunterkünfte nicht verzichten müssen. Sie fahr...

Diese abwechslungsreiche Reise, welche die Höhepunkte von Kapstadt bis zu den Viktoriafällen abdeckt, ist einer der Klassiker der Überlandrouten des südlichen Afrikas. Diese Safari beinhaltet die Namib Wüste, den Etosha National Park und das Okavango Delta. Erleben Sie eine erschwingliche, abenteuerliche Reise bei der Sie auf den Komfort einfacher Lodgeunterkünfte nicht verzichten müssen. Sie fahren in einem maßgefertigten Safari Truck mit 12, in Fahrtrichtung gerichteten Sitzen und können so uneingeschränkt die atemberaubende Landschaft und die mannigfaltige Tierwelt genießen. Das neue Uni-Visa macht Reisen zwischen Simbabwe und Sambia viel einfacher möglich als früher.

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Safari
    Safari
  • Lokale Bevölkerung
    Lokale Bevölkerung
  • Beobachtung Flora und Fauna
    Beobachtung Flora und Fauna
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • Natur
    Natur

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Kapstadt - Willkommen in Südafrika!

Es gibt kaum eine andere Stadt, die so malerisch gelegen ist wie Kapstadt. Nach der Tour Besprechung um 8.00 Uhr verlassen Sie Kapstadt und besuchen den Hafen von Hout Bay auf Ihrem Weg zur Cape Point Nature Reserve und anschließend die Afrikanischen Pinguin-Kolonie bei Boulders Beach. Am Abend können Sie optional Kapstadts kulinarische Köstlichkeiten in einem örtlichen Restaurant probieren.



160 km -  6 bis 8 Stunden

Etappen
Kapstadt
Unterkunft
Sweetest Guesthouses (Kapstadt)

Tag 2: Cederberg

Sie fahren Richtung Norden zu den Cederbergen, einer massive Felsenwildnis, wo gigantische Felsen aus Sandstein durch den Wind und Regen geformt wurden - bizarr und kunstvoll! Am Nachmittag erkunden Sie die raue Landschaft zu Fuß und danach ruhen Sie sich in Ihren  Blockhütten aus. 



250 km - 3,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Western Cape Nature Conservation (Cederberge)

Tag 3: Gariep Fluss

Ihr Weg führt Sie langsam in trockenere Regionen. In Namibia angekommen, übernachten Sie in einer Lodge am Gariep Fluss, Namibias südlichen Grenzfluss, der sich gemächlich durch das noch wenig touristisch erschlossene Flusstal bewegt. Der Nachmittag kann mit baden, kleinen Erkundungen oder einfach nur mit entspannen verbracht werden. Wer das Abenteuer sucht, unternimmt optional eine Kanutour auf dem Fluss.



500 km - 7 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
CederbergeOrange River
Unterkunft
Felix Unite Provenance Camp (Orange River)

Tag 4: Fish River Canyon

Sie machen sich auf den Weg zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt am Unterlauf des Fish Flusses. Der Canyon reicht über 550 Meter in die Tiefe und ist eine der faszinierendsten Naturschönheiten im südlichen Namibia. Am Nachmittag schauen Sie sich den spektakulären Sonnenuntergang an, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet.



300km - 4 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Orange River, Fish River Canyon
Unterkunft
Canyon Mountain Camp (Fish River Canyon)

Tag 5: ​Auf in die Namib Wüste!

Heute brechen Sie in die Namib Wüste auf. Bei Ankunft in Sossusvlei können Sie mit dem Reiseleiter nach Sossusvlei laufen (+/- 3.5km) um einen ersten Eindruck vom roten Dünenmeer zu bekommen und den Sonnenuntergang zu genießen. Sie können sich auch einfach im Camp von der langen Fahrt erholen. Denn Morgen ist auch noch ein Tag!



550 km - 7,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Desert Camp (Sossusvlei)

Tag 6: ​Ein Tag in den roten Dünen

Die turmhohen roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur sengenden Namib Wüste. Im Inneren begegnet Ihnen eine Dünenlandschaft, die der Wind geformt hat und die sich ständig verändert. Sie laufen zum Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen die dramatischen Sonnenuntergänge von Ihrer Lodge außerhalb des Parks. Für alle die nicht laufen wollen, besteht die Möglichkeit auf eigene Kosten einen Allrad-Transfer zu nutzen.



Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Sossusvlei
Unterkunft
Desert Camp (Sossusvlei)

Tag 7: Swakopmund

Swakopmund ist ein beliebter Urlaubsort an der Atlantikküste, der mit seinen zahlreichen Kolonialbauten noch den Charme vergangener Kolonialzeiten versprüht. Mit der Welwitschia Mirabilis und dem Köcherbaum wachsen im nahen Umkreis der Stadt Pflanzenarten, die ausschließlich in Namibia zu finden sind. Sie gedeihen nur in den steinigen Ebenen der nördlichen Namib und sind mit vielen wunderschönen Exemplaren hier vertreten.



350 km - 5 Stunden / Frühstück

Unterkunft
Pension A la Mer (Swakopmund)

Tag 8: ​Tag der Outdooraktivitäten

Swakopmund hat auch den Ruf Extremsport-Hauptstadt Namibias zu sein. An Ihrem freien Tag besteht die Möglichkeit auf eigene Kosten im Meer Kanu zu fahren oder sich im Dünenboarding zu versuchen. Für die Abenteuerfans steht vielleicht ein Fallschirmsprung auf der To-do-Liste oder zumindest ein Rundflug über die atemberaubende Küstenlandschaft. 



Frühstück

Etappen
Swakopmund
Unterkunft
Pension A la Mer (Swakopmund)

Tag 9: Damaraland

Namibia ist das Land der großen Kontraste und die Region Damaraland unterstreicht dies mit ihren kahlen Ebenen, dem versteinerten Wald, uralten Tälern, Felsenlandschaften und den steilen Gipfeln des Brandberg-Massivs. 



350 km - 6 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Brandberg White Lady Lodge (Damaraland)

Tag 10: Etosha Nationalpark

Heute geht es weiter zum weltberühmten Etosha Nationalpark. Die gewaltige Etosha-Pfanne war einst ein vom Kunene Fluss gespeister See. Als sich der Fluss vor tausenden von Jahren ein neues Flussbett suchte, vertrocknete das Gebiet. Heute ist Etosha der Tummelplatz für Großwild schlechthin. Am Nachmittag können Sie sich auf einen ersten Safariausflug freuen. 



400km - 5,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Tarentaal Guest House (Etosha National Park)

Tag 11: ​Pirschfahrt durch den Park

Sie unternehmen mit der Gruppe Pirschfahrten entlang der riesigen, trockenen Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen, die sich gern um die natürlichen und künstlichen Wasserlöcher herum aufhalten. Die mannigfaltige Tierwelt ist beeindruckend und Hobbytierfotographen kommen hier sicherlich auf ihre Kosten! 

Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Tarentaal Guest House (Etosha National Park)

Tag 12: Windhoek

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Windhoek. Diese hübsche Stadt liegt in einem Tal und die Architektur besticht durch eine Mischung aus Moderne und alter deutscher Kolonialbauten. Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur, sowie die Freundlichkeit der Menschen machen den Charme Windhoeks aus. Entdecken Sie die kosmopolitische Hauptstadt Namibias!



500 km - 7 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Unterkunft
Klein Windhoek Guesthouse (Windhoek)

Tag 13: Kalahari

Sie setzen Ihre Tour in Richtung Botswana fort und übernachten in Hütten im Herzen der Kalahari. Bei einem Spaziergang mit den einheimischen Buschmännern lernen Sie die Tricks und Kniffe, um im Busch zu überleben. Ein einmaliges Erlebnis! 



550 km - 7,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
WindhoekKalahari
Unterkunft
Dqae Qare San Lodge (Kalahari)

Tag 14: Okavango Delta

Das Okavango-Delta ist das einzige Binnen-Delta der Welt. Anstatt in das Meer zu fließen, ergießt sich die jährliche Frischwasserflut auf einem Gebiet von rund 15.000 Quadratkilometern in die Kalahari-Wüste und bildet hier ein Labyrinth aus Lagunen und Kanälen. Sie fahren heute an die westlichen Flutgebiete des Okavango Deltas zu Ihrer Lodge, die an einer permanenten Lagune liegt.



400km - 5,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Kalahari, Delta de l'Okavango
Unterkunft
Guma Lagoon Lodge (Delta de l'Okavango)

Tag 15: ​Buschwanderung und Mokoro Exkursion

Heute haben Sie die Möglichkeit eine Buschwanderung und eine Mokoro Exkursion im Einbaum-Kanu zu unternehmen und vor dieser atemberaubenden Naturkulisse die unglaubliche Vogelwelt zu genießen. Die Schönheit der Natur wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben! 



Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Delta de l'Okavango
Unterkunft
Guma Lagoon Lodge (Delta de l'Okavango)

Tag 16: Maun

Sie fahren am Ufer des Okavango Fluss entlang Richtung Maun und haben Zeit optional einen Rundflug über das Okavango Delta zu unternehmen. Das Abendessen gibt es auf eigene Kosten in einem Restaurant.



320km - 5,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Etappen
Delta de l'Okavango, Maun
Unterkunft
Island Safari Lodge (Maun)

Tag 17: Makgadikgadi Pfanne

Die schimmernden Makgadikgadi-Pfannen besitzen die Fläche der Schweiz und wirken auf den Betrachter wie eine unendliche, weiße Ebene. Nach einem Regenschauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcke an. Freuen Sie sich auf einen schönen Safaritag und optional ein leckeres Abendessen im Restaurant der Lodge!



320km - 4 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Etappen
Maun, Makgadikgadi
Unterkunft
Nata Lodge (Makgadikgadi)

Tag 18: Chobe Nationalpark

Der Chobe Nationalpark ist bekannt für seine großen Elefanten und Büffel Herden, welche Sie am heutigen Nachmittag ausgiebig entdecken können. Dabei können Sie beispielsweise eine Bootstour machen.



300km - 3,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Etappen
Makgadikgadi, Chobe National Park
Unterkunft
Nacht im Thebe River Safaris (Chobe National Park)

Tag 19: ​Freier Tag in der Lodge

Verbringen Sie Ihren Morgen auf einer Pirschfahrt im Chobe Nationalpark und verbringen den restlichen Tag auf dem Fluss, wo wir während unseres Mittagessens, die spektakulären Wildtiersichtungen genießen können.



Frühstück

Etappen
Chobe National Park
Unterkunft
Nacht im Thebe River Safaris (Chobe National Park)

Tag 20: Viktoriafälle / Simbabwe

Heute erleben Sie die großartigen Viktoriafälle, eines der sieben Naturwunder der Erde. David Livingstone “entdeckte” die Fälle 1885 und benannte sie nach seiner Königin. Wie eine riesige Bühne erstrecken sich die Fälle über 1,6 Kilometer. Die Wassertropfen, die aufwirbeln, wenn der mächtige Sambesi rund hundert Meter in die Tiefe stürzt, sind schon aus 20 Kilometern Entfernung zu sehen.


70 km - 1 Stunde / Frühstück

Etappen
Chobe National Park, Victoria Falls
Unterkunft
Shearwater Explorers Village (Victoria Falls)

Tag 21: ​Freier Tag an den Victoria Fällen

Im Umkreis der Fälle hat sich eine regelrechte Erlebnisindustrie angesiedelt. Nutzen Sie Ihren freien Tag und nehmen sie optional an einem Wildwasser-Rafting, oder einem Rundflug teil. Ein Bungee-Sprung aus 111 Metern Höhe kitzeln die Nerven der Abenteuerlustigen. Lassen Sie am Abend das Ende Ihrer Reise an der gemütlichen Bar der Lodge ausklingen. 



Frühstück

Etappen
Victoria Falls

Kapstadt Cederberge Orange River Fish River Canyon Sossusvlei Swakopmund Damaraland Etosha National Park Windhoek Kalahari Delta de l'Okavango Maun Makgadikgadi Chobe National Park Victoria Falls

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 2 Personen
Maximalanzahl Reisende : 12 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge. Die Abreisedaten können nur gewährleistet werden, wenn die Mindestanzahl an Reisenden erreicht wird.

Daten der Abreise als Gruppe ab Garantierte Abreise
17/10/2019 bis 06/11/2019 3.530 €
29/01/2020 bis 18/02/2020 3.490 €
15/04/2020 bis 05/05/2020 3.490 €
03/06/2020 bis 23/06/2020 3.490 €
24/06/2020 bis 14/07/2020 3.490 €
22/07/2020 bis 11/08/2020 3.490 €
05/08/2020 bis 25/08/2020 3.490 €
09/09/2020 bis 29/09/2020 3.490 €
28/10/2020 bis 17/11/2020 3.490 €
16/12/2020 bis 05/01/2021 3.490 €
Buchen Sie Ihre Flüge nach Südafrika
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Südafrika wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Südafrika Reiseideen (36)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen