Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Südafrika Reiseziele

Eine Reise nach Südafrika, einem Land voller Kontraste, bietet den Besuchern sehr unterschiedliche Landschaften, von den Wäldern des Krüger-Parks, über die Kalahari-Wüste, hin zu den grünen Hügel des Zululands oder der mediterranen Vegetation des Kaps. Die vielen Gesichter Südafrikas - afrikanisch und westlich, von Stämmen geprägt und super modern - treffen aufeinander, ähneln sich aber nicht.

Auch wenn Pretoria die Hauptstadt des Landes ist, bleibt Johannesburg das wirtschaftliche Herz, eine Megalopole in vollem Wandel, die genauso faszinierend wie komplex ist. Man entdeckt eine extrem moderne Stadt, die erstaunliche, urbane Kulturen zu bieten hat. 

Im Nordosten des Landes, nur wenige Stunden entfernt, befindet sich der Krüger-Nationalpark, die Hauptattraktion des Landes, die so groß ist wie Belgien. Hier sind die Safaris auch für kleinere Budgets geeignet, denn man kann sein eigenes Auto benutzen und campen. Man kann hier Löwen, Elefanten, Büffel, Leoparden und Nashörner beobachten, aber auch Geparde, Giraffen, Antilopen, usw.

Wenn man der Küste am Indischen Ozean folgt, entdeckt man Durban, die drittgrößte Stadt des Landes, halb Zulu, halb indisch. Anschließend streift man die Berge des Drakensberg, bevor man die Wild Coast hinab fährt, die wilde Küste. Das Xhosa-Land hat die Sitten und Tradition seiner Vorfahren erhalten. Die Dörfer mit runden, bunten Hütten säumen eine zerklüftete Küstenlandschaft, die wundervolle, wilde Strände beherbergen.

Wenn man der Küste weiter folgt, kommt man durch die Garden Route, die aus Wäldern und Lagunen besteht, insbesondere rund um Knysna. Am Ende der Route befindet sich die Weinregion, im Hinterland von Kapstadt (ebenfalls unter dem Namen Cape Town bekannt). Es ist die zweitgrößte Stadt des Landes, ein Stück Europa am Südgipfel Afrikas, das sich rund um den majestätischen Table Mountain erstreckt, der das Ende der Gebirgskette des Kaps der Guten Hoffnung markiert. Diese Stadt ist kosmopolitisch und angesagt, mit kalifornischen Zügen, die sowohl Südafrikaner, als auch Touristen begeistert. Zu guter Letzt geht es wieder in Richtung Namibia und Botswana. Man kann die grüne Kalahari besuchen, eine Wüstenregion, die vom Orange River durchzogen wird, wenig besucht und doch so schön.  

Camille Griffoulieres
Der Nationale Botanische Garten von Kirstenbosch ist weltweit als einer der schönsten botanischen Gärten bekannt.
Dieser Nationalpark wurde ursprünglich gegründet, um den überlebenden Elefanten aus der Region Zuflucht zu gewähren. Heute zählt der Park fast 450 Dickhäuter. Dies ist der Nationalpark schlechthin für alle, die nur in der Region des Kaps bleiben.
Die buchstäbliche „Franzosenecke” auf Afrikaans, Franschooek, ist ein Dorf in der Weinregion nahe Kapstadt. Gegründet wurde es von französischen Hugenotten, die hier mit den ersten holländischen Siedlern vor fast 300 Jahren ankamen.
Dieser 275 000 Hektar große Park ist Unesco-Welterbe und umfasst die gesamte Küste vom Mapelane Naturreservat bis Sodwana Bayin der Region oberhalb von Durban.
Nur die Kap-Halbinsel allein ist die Reise nach Südafrika wert. Die Gegend ist einfach wunderschön und es gibt viel zu tun.
120 km vom Kap entfernt, ist Hermanus eine der wenigen Stellen auf unserem Planeten, wo es möglich ist, vom Festland aus eine große Zahl von Walen zu beobachten.
Kleiner als der Krüger-Park, werden Sie hier dennoch zahlreiche Tiere finden, die die ganze Familie verzücken werden!
Hier sind Geparde zuhause: besuchen Sie die Infrastrukturen des Tierschutzes in Südafrika. Hoedspruit ist auch ein Ausgangspunkt, um den Blyde River Canyon zu besuchen.
Der Kruger-Park ist ein südafrikanisches Naturreservat. Seine geschützte Fläche beträgt rund 20.000 km² und wird von Förstern überwacht. Dank dieses besonderen Status, herrscht hier die afrikanische Fauna.
Aufgrund der unglaublichen Diversität, ist die Region des Kwazulu-Natal allein eine Zusammenfassung von Südafrika. Eine schöne, sonnige Küste, Berge, private Reservate und natürlich die Zulu-Dörfer. Eine faszinierende Provinz
Der Nationalpark Limpopo (Mosambik) ist Teil des Projekts Great Limpopo Transfrontier Park (GLTF) , das den Krüger-Nationalpark (Südafrika), den Gonarezhou-Nationalpark (Zimbabwe) und den Limpopo-Park in Mosambik vereint.
Wegen seiner Luxus-Lodges ist Madikwe eines der renommiertesten privaten Wildreservate des Landes. Es erstreckt sich über 75 000 Hektar und liegt an der Grenze zu Botswana und am Rande der Wüste Kalahari.
Paarl (Südafrika)
Paarl
5/5
Dies ist eine der wichtigsten Städte der Weinstraße, die nächste am Kap. MIt Franschhoek und Stellenbosch bildet sie ein goldenes Dreieck der südafrikanischen Weinproduktion. 
Dies ist eines der privaten, an den Krügerpark angebundenen Reservate. Es gehört zu den teuersten der Welt und ist Gästen der Luxus-Lodges vorbehalten (nicht berechtigt sind Fahrzeuge von außerhalb).
Die große Universitätsstadt der Kapregion ist auch die Hauptstadt der Weinregion.
Dieses sehr luxuriöse Privatreservat liegt in Kwazulu-Natal, in der Nähe desjenigen von Hluhluwe. Es erstreckt sich über 14 000 Hektar und hat ausschließlich 5-Sterne-Lodges. Natürlich gibt es hier die Big 5 und alle übrigen Safari-Wildtiere zu beobachten.
Sie konzentriert sich im Hinterland des Kaps vor allem um Stellenbosch, Paarl und Franchhoek im westlichen Teil; um Wellington, Robertson und Worcester im östlichen Teil.
Dieser Strand liegt in KwaZulu-Natal in der Umgebung von Durban, nahe dem iSimangaliso-Wetland-Park .
Dieses Privatreservat ist eines der teuersten der Welt, ohne Grenzen angebunden an den Krügerpark, getrennt nur durch den gleichnamigen Fluss. Es ist bekannt für seine weltweit einmalige Population weißer Löwen.
Die Wild Coast ist Teil des Eastern Cape (Ostkap), gelegen an der Küste beim Hochfahren nach East London. Es ist ein ländliches Gebiet mit wilden Stränden am dichtem Dschungel, das eine starke Tradition des Xhosa-Stamms erhalten hat.
Good Hope (Südafrika)
Good Hope
4.7/5
Berühmtes, mythisches Kap an der südlichen Spitze Südafrikas.
Kapstadt (Südafrika)
Kapstadt
4.3/5
Große, kosmopolitische Küstenstadt, die südlichste Afrikas.
Soweto (Südafrika)
Soweto
4.5/5
Symbolischer und historischer Ort, 15 km im Südwesten Johannesburgs gelegen.
Swasiland bietet eine geschützte Natur und alte Traditionen, die noch sehr lebendig sind.
Tafelberg (Südafrika)
Tafelberg
4.5/5
Der mythische Berg, der über Kapstadt thront.
Der Blyde River Canyon liegt auf dem Weg von Johannesburg zum Kruger Nationalpark und inmitten der wunderschönen Landschaft der Provinz Mpumalanga.
Mit einer Länge von ca. 200 km sind die Drakensberge eine großartige Bergkette. Sie sind ein Paradies für Wanderer und ihre Landschaften und Panoramen sind atemberaubend.
Der Nationalpark befindet sich in Freistaat, nicht weit von Lesotho und Ladysmith in der Maluti-Region. Er ist bekannt für seine fantastische Landschaft mit gebirgiger Wüste, die im Frühjahr grün wird.
Eine schöne Bucht, die Sie sich auf Ihrer Fahrt ans Kap der Guten Hoffnung nicht entgehen lassen sollten.
Knysna (Südafrika)
Knysna
4/5
Als Muss auf der Garden Route, ist Knysna eine friedliche, grüne Oase, das an einer Lagune liegt, die vom Ozean durch beeindruckende Felsen geschützt wird.

Unsere individuell anpassbaren Südafrika Reiseideen

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen