Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Kenia im Januar

Kenia Reisen im Januar - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Kenia Rundreiseideen im Januar

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Kenia Reise im Januar

Der Januar ist ein ausgezeichneter Reisemonat, um wild lebende Tiere sowohl in der Luft als auch inmitten der üppig mit langem Gras bewachsenen Landschaft zu beobachten. Erleben Sie den kenianischen Hochsommer während der Trockenzeit und die Abkühlung im azurblauen Meer.

Sehenswürdigkeiten für meine Kenia Reise im Januar

Das Panorama, das sich Ihnen eröffnet, ist atemberaubend: Allseits bekannte Tiere wie Giraffen, Gnus, Zebras, Antilopen, Paviane und Nashörner tummeln sich auf den weiten Savannen, während sich ringsherum die unterschiedlichsten Landschaftsbilder formen. Besuchen Sie im Januar Kenias Nationalreservat von Samburu mit seiner üppigen Vegetation, an deren wildromantischen Flüssen viele verschiedene Tierarten ihre Heimat haben. Nur wenige Kilometer südlich erstreckt sich das Buffalo-Springs-Nationalreservat. Umgeben von einer traumhaften Kulisse können Sie sehen, wie Geparde, Büffel und Flusspferde in der Sonne dösen. Auch im Osten des Landes ist der Reichtum an Tieren überwältigend. Der Meru-Nationalpark begeistert mit seinen Feuchtgebieten, wo zahlreiche Nashörner und unzählige seltene Vögel leben. Bereisen Sie Kenia im Januar abseits der großen Pfade und personalisieren Sie mit Evaneos Ihren Traumurlaub in Ostafrika.

Die tollsten Aktivitäten für meine Kenia Reise im Januar

Mehrtägige Safaris, Rundreisen oder Trekkingtouren durch die Nationalparks versprechen einmalige Naturerlebnisse. Wer lieber auf der Ozeanseite bleiben möchte, der findet ein weiteres Paradies: die bunte Unterwasserwelt. Gelbe, rote und braune Korallen in bizarren Formen wachsen am Meeresgrund empor, mal als kräftige Stämme, mal mit filigran wirkenden Verästelungen. Es lohnt sich, mit Schwimmflossen an den Füßen ins Meer zu gehen und die Taucherbrille aufzusetzen. Andere wiederum unternehmen einen Ausflug mit einem Glasbodenboot und erkunden die Korallenbänke ganz ohne Schnorchel und Sauerstoffflasche durch riesige Fenster. Zurück an Land laden die Puderzuckerstrände und die angenehme Wassertemperatur im Januar zum Kenia Urlaub am azurblauen Ozean ein.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Expérience ajoutée !
Vous pouvez ajouter d'autres expériences à votre projet avant de le transmettre à une agence locale
Voir mon projet de voyage