Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Aberdares

Aberdares (Kenia)

Praktische Informationen über Aberdares

  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Berge
  • Fluss
  • Wasserfall
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
1 Stunde 30 Minuten aus Nairobi
Wann ist die beste Zeit?
Von Mitte April bis Juni und von November bis Mitte Dezember zu meiden (Monsunregen)
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Nicolas Landru Erfahrener Reisender
44 verfasste Bewertungen

Die Gebirgskette Aberdare Range ist eines von zahlreichen Naturwundern in Kenia! Ein vulkanisches Massiv mit einer außergewöhnlichen Vegetation, Bambuswäldern, Kaskaden, Almwiesen und Heiden... Eine wunderschöne Landschaft.

Mein Tipp:
Es ist am besten wenn man den Aberdare-Nationalpark in einem Geländewagen mit Allradantrieb erkundet, weil die Straßen aufgrund der Höhenunterschiede, häufigen Regenfälle und Nebelfelder oftmals in schlechtem Zustand sind. Man kann dort auch eine Trekking-Tour machen, aber in Begleitung eines Fremdenführers, weil es in der Wildnis gefährlich sein kann.
Meine Meinung

Der Aberdare-Nationalpark ist im Vergleich zu den anderen Nationalparks Kenias in gewisser Hinsicht etwas Besonderes. Anders als im Samburu oder Amboseli gibt es dort relativ wenige Tierarten und weniger Tiere, ohne den dortigen Nashörnern, Büffeln, Löwen, Elefanten und Bongos zu nahe zu treten. Es ist vielmehr ein Bergpark. Ein Park der afrikanischen Berge.

Der untere Teil des Parks ist ein dichter Tropenwald, und genau hier leben die meisten großen Säugetiere des Parks. Der in den mittleren Lagen von Aberdare gelegene Bambuswald ist beeindruckend und untypisch. Was die alpine Zone betrifft, so sieht sie wunderbar aus, wenn sie mit ihrem Teppich aus Lobelien und Kreuzkraut bedeckt ist. Es ist dann eine große Fläche aus Blau und Gelb.

Aber meine unvergängliche Erinnerung an den Abstecher in den Aberdare-Nationalpark ist mit den zahlreichen und stets beeindruckenden Wasserfällen verbunden. Der Gura-Wasserfall hat z.B. eine Höhe von 300 Metern... Ein unglaubliches Spektakel.

Elefant im Park

Rundreisen und Aufenthalte Aberdares

  • Klassiker
Safari- und Strandabenteuer für die ganze Familie
ca. 15 Tage ab 2.850 €
  • Klassiker
Familienabenteuer von Nairobi in die Natur
ca. 7 Tage ab 2.020 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Safari durch die schönsten Nationalparks
ca. 8 Tage ab 2.010 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen