Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele im Nahen Osten
Weitere Reiseziele im Nahen Osten
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Die Traumstrände Rios

Von Julien Hirsinger, am

Herrliche Landschaften, verführerische Wellen und eine ununterbrochene Show: Die Strände von Rio sind wirklich magisch. Hier hat man die Qual der Wahl: Leme, Copacabana, Ipanema oder Leblon? Lernen Sie mit uns die Stars und Einzelgänger unter den Traumstränden Rios kennen.
Palmen an der Uferpromenade in CopacabanaPalmen an der Uferpromenade in CopacabanaPalmen an der Uferpromenade in CopacabanaPalmen an der Uferpromenade in Copacabana

Von Leme bis Leblon erstrecken sich die berühmtesten Strände von Rio über ganze 8 Kilometer. Lassen Sie uns sie gemeinsam der Reihe nach von Osten nach Westen entdecken:

Leme: Wunderschön ruhig

Beginnen möchten wir mit diesem Klassiker, dessen Lage am Fuße der Mureta do Leme für eine gewisse intime Atmosphäre sorgt.

Fußballspiel am Strand von RioFußballspiel am Strand von RioFußballspiel am Strand von RioFußballspiel am Strand von Rio

In Leme treffen wir hauptsächlich auf Familien aus der Nachbarschaft, aber auch einige spontane Standfußball-Teams finden sich hier zusammen, welche die Gelegenheit nutzen, sich am Wochenende ein wenig Bewegung zu verschaffen.

Die Vorteile von Leme: Ruhe und klares Wasser

Copacabana: Die Legende ist unerschütterlich

Gibt es einen bekannteren Strandnamen auf der Welt? Wir sind uns nicht sicher… Willkommen zur Legende: zwischen dem Meer und den wellenförmigen Mosaiken der Avenida Atlantica erstreckt sich eine 4,5 Kilometer große Zunge aus feinem Sand. Ein echter städtischer Küstenpark, in dem sich die ganze Stadt zum Joggen, Rollschuhlaufen, Radfahren, Beachvolleyball, Futevolei, oder Paddeln versammelt... oder einfach nur, um mit einer Kokosnussmilch in der Hand die Sonne zu genießen.

Surfer auf dem Fahrrad, den Blick auf den Strand von Copacabana gerichtetSurfer auf dem Fahrrad, den Blick auf den Strand von Copacabana gerichtetSurfer auf dem Fahrrad, den Blick auf den Strand von Copacabana gerichtetSurfer auf dem Fahrrad, den Blick auf den Strand von Copacabana gerichtet

Und für eine ganz besondere Erfahrung schließen Sie sich den 2 Millionen weiß gekleideten Zuschauern an, die jedes Jahr an den Neujahrsfestivitäten teilnehmen, bei welchen Blumen ins Meer geworfen werden!

Die Vorteile von Copacabana: die Wellen (links), das Schwimmen (rechts) und die außergewöhnliche Vielfalt (überall!).

Arpoador: Das verzauberte Intermezzo

Zwischen dem Forte de Copacabana und Ipanema befinden sich die kleinen Strände Diabo und Arpoador, die besonders unter Surfern und Frescobol-Liebhabern (einer sportlichen Version des "Beach-Tennis") bekannt sind.

Silhouette eines Mannes auf einem Paddelboard vor dem Strand von ArpoadorSilhouette eines Mannes auf einem Paddelboard vor dem Strand von ArpoadorSilhouette eines Mannes auf einem Paddelboard vor dem Strand von ArpoadorSilhouette eines Mannes auf einem Paddelboard vor dem Strand von Arpoador

Der Arpoador hat einen weitgehend unverdienten Ruf als "schlecht frequentierter Strand". Doch gerade hier, auf der Pedra do Arpoador mit Blick auf den Strand, können wir eines der schönsten Naturschauspiele überhaupt erleben, welche die Cidade Maravilhosa zu bieten hat: Der einzigartige Sonnenuntergang über dem Meer, mit dem Berg als stillen Zeugen im Hintergrund.

Arpoadors Pluspunkte: die Wellen, die Aussicht.

Ipanema: Die Liebe ist ein Strand

Nun sind sie endlich im Herzen der Postkarte "Viele Grüße aus Rio" angekommen. Mit dem Morro Dois Irmãos, dem Zwei Brüder Felsen, im Hintergrund fügen sich hier alle erdenklichen Klischees über den brasilianischen Strand zusammen!

Surfbretter am Strand von IpanemaSurfbretter am Strand von IpanemaSurfbretter am Strand von IpanemaSurfbretter am Strand von Ipanema

Ipanema ist wie der Gala-Strand der Zona Sul: eine unaufhörliche Bellezada, das Zusammenkommen hübscher Menschen auf seinem weißen Sand. Den Hintergrund bildet ein schickes und entspanntes Stadtviertel, das mit seinen vielen attraktiven Bars und Restaurants zu einer Erfrischung einlädt. Wir möchten gerne einen Abstecher in die Geschichte des Restaurants Garota de Ipanema machen. Hier wurden der Dichter Vinícius de Moraes und der Komponist Tom Jobim zu dem Lied ‚Girl from Ipanema‘ inspiriert, das heutzutage weltbekannt ist. Ipanema ist auch das Epizentrum der LGBT-Kultur in Rio, mit seinem Treffpunkt an der Strand-Station Nummer 8.

Ipanemas Pluspunkte: die Strandshow, Beachvolleyball-Spiele, Geschäfte und schicke Restaurants

Leblon: Garantierte Raffinesse

Wir beenden die All-Star-Tour mit diesem Strand, der perfekt auf das sicherlich nobelste Viertel in Rio abgestimmt ist, das ihm seinen Namen gab - Leblon.

Spaziergänger am Wasser in Leblon bei SonnenuntergangSpaziergänger am Wasser in Leblon bei SonnenuntergangSpaziergänger am Wasser in Leblon bei SonnenuntergangSpaziergänger am Wasser in Leblon bei Sonnenuntergang

Leblon ist ruhiger und familienfreundlicher als sein Nachbar Ipanema und besitzt auch seinen eigenen außergewöhnlichen Ausblickspunkt- den Mirante do Leblon. Hier kann man wunderbar die angelnden Fischer beobachten, einen Acai schlürfen und gleichzeitig den Panoramablick auf Ipanema und Arpoador genießen.

Leblon's Pluspunkte: Ruhe, die Garantie für schöne Fotos

Aber der Strand in Rio ist auch...

In Richtung Westen

Die Freude am Schwimmen hört in Leblon nicht auf! Entlang der Küste nach Westen erreichen wir den Strand von São Conrado, der sowohl bei Surfern, als auch bei Drachenfliegern und Paraglidern äußerst beliebt ist. Die Aussicht von der Spitze des 520 Meter hohen Pedra Bonita ist einfach atemberaubend!

Praia do SecretoPraia do SecretoPraia do SecretoPraia do Secreto

Nur einen Steinwurf entfernt stoßen wir auf Barra da Tijuca, ein 12 Kilometer langer ruhiger Strand mit klarem Wasser und garantierter Unterhaltung in der Gegend von Praia do Pepê. Für mehr Privatsphäre machen wir uns von dort aus auf den Weg ins Paradies der Surfer: Prainha und Grumari. Von hier können wir einen Blick auf das erstaunliche Naturschwimmbad des "geheimen Strandes" (Praia do Secreto) erhaschen.

In Richtung Osten

Auch östlich von Copacabana und Leme treffen wir auf weitere Highlights. Am Fuße des Zuckerhuts und des Morro da Urca bietet Praia Vermelha ein magisches Panorama und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Bucht mit dem Kanu oder Paddelboot zu erkunden.

Strand von ItacoatiaraStrand von ItacoatiaraStrand von ItacoatiaraStrand von Itacoatiara

Über die Niterói-Brücke erreichen Sie weitere Traumstrände wie Itacoatiara mit seinem feinen weißen Sand, klarem Wasser und garantierter Ruhe. Gehen Sie in die erste Barraca, um Ihren Liegestuhl und Sonnenschirm zu mieten: ein wunderschöner Tag steht Ihnen bevor!

Können Sie sich für einen Lieblingsstrand entscheiden? Zögern Sie nicht, sich an eine der lokalen Evaneos-Agenturen zu wenden, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise mit Rat und Tat zur Seit steht und Ihren Aufenthalt an Rios Stränden garantiert unvergesslich machen wird.