Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele im Nahen Osten
Weitere Reiseziele im Nahen Osten
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Eine Auswahl außergewöhnlicher Aktivitäten für Ihre Island Reise

Von Evaneos, am

In die Magmakammer eines Vulkans hinabsteigen, entlang von Lava- oder Eistunneln wandeln, einen tosenden Wasserfall beobachten, in einer Erdspalte tauchen oder sich auf dem Wasser zwischen Eisbergen durchnavigieren. Es erwartet Sie eine Auswahl einzigartiger Island-Erlebnisse.
Person in einer Eisgrotte in VatnajokullPerson in einer Eisgrotte in VatnajokullPerson in einer Eisgrotte in VatnajokullPerson in einer Eisgrotte in Vatnajokull

Land aus Feuer und Eis, oder besser Lava und Eis - der Name Islands ist Programm. Diese wilde Insel, auf der Mutter Natur regiert, ist von weiten Gewässern umgeben und auf dem Lande mit unzähligen Fjorden und rauchenden Vulkanen bereichert. Auf Island finden Sie einzigartige Landschaften, die Ihnen unvergessliche Erinnerungen und Erlebnisse ermöglichen.

In Þingvellir in das Erdinnere tauchen

Im Nationalpark von Þingvellir liegt die Silfa-Spalte, eine Bruchzone der Kontinentalplatten von Eurasien und Nordamerika. Trotz des eisig kalten Wassers, mit einer Temperatur von etwa zwei Grad, befindet sich hier ein Eldorado für Taucher*innen. Eingemummelt in einen dicken Taucheranzug, genießen Sie hier nämlich ein beeindruckend klares Gewässer. Das Vulkangestein am Grund und den Wänden filtert das in blautönen schillernde Wasser, sodass die Spalte, die sich in den Boden gräbt, Ihnen eine atembraubende Sicht ermöglicht.

Die Sicht unter Wasser in der Silfra-Spalte in IslandDie Sicht unter Wasser in der Silfra-Spalte in IslandDie Sicht unter Wasser in der Silfra-Spalte in IslandDie Sicht unter Wasser in der Silfra-Spalte in Island
Die Sicht unter Wasser in der Silfra-Spalte

In dieser Unterwasserwelt, Zeugnis einer intensiven geologischen Aktivität, herrscht totale Stille. Eingetaucht im Wasser, können Sie die Erhabenheit dieses Ortes spüren.

In das Herz eines schlafenden Vulkans steigen: Thrihnukagigur

Nach etwa einer Stunde leichter Wanderung über ein Feld aus Lava erreichen Sie den Fuß des Vulkans Thrihnukagigur, nahe Reykjavik. Dieser seit etwa 4000 Jahren schlafende Vulkan umschließt eine 120 Meter tiefe Magmakammer, in die Sie an Bord einer Gondel hinabsteigen. Während der sechs Minuten langen Fahrt wissen Sie gar nicht, wohin Sie blicken sollen. Die Schönheit dieses Ortes, des in Regenbogenfarben erleuchtenden Gesteins, ist ergreifend.

In Raufarhólshellir durch Lavatunnel spazieren

Im Süden Islands begeben Sie sich zu den bekannten Raufarhólshellir Lavatunneln. Vor etwa 5200 Jahren wurde dieser erstaunliche Ort von einem Strom aus Lava geformt. Während der Erkundung von Raufarhólshellir wandern Sie zwischen den violetten, blauen und goldfarbenen Vulkangesteinen. Nur das strömende Wasser, das sich im Winter in Stalaktiten verwandelt, stört die Stille des Ortes.

Blick auf Islands Lavatunnel RaufarholshellirBlick auf Islands Lavatunnel RaufarholshellirBlick auf Islands Lavatunnel RaufarholshellirBlick auf Islands Lavatunnel Raufarholshellir
Lavatunnel Raufarholshellir

Vatnajökull: Erkundungen unter einem der größten Gletscher der Welt

Der Nationalpark Vatnajökull, der zum UNESCO Welterbe zählt, berherbergt den gleichnamigen Gletscher, der als der größte Gletscher der Welt außerhalb der Arktis gilt. In dieser Weite aus Natur (ca. 8100 km²) entdecken Sie Eisgrotten in den schönsten Blautönen, von hellem Perlenblau bis zu einem tiefdunklen Azur. Entstanden nach dem sommerlichen Abschmelzen des Gletschers, sind diese Grotten wahrhafte Hallen aus Eis, getrennt durch durchsichtige Wände. Ein Besuch führt Sie unter den Gletscher, in eine Welt mit hohen Decken und gefrorenen Böden. Beim Spazieren durch diese Galerie spüren Sie sich fern von allem, und gleichzeitig der Erde so nah.

Sich klein fühlen angesichts des Dettifoss

Der als kraftvollste Wasserfall Europas geltende Dettifoss liegt im Norden Islands. Von der Klippe aus Basaltgestein tost das Wasser sturzbachartig über 40 Meter in die Tiefe. Dieses nicht endenede Naturspektakel herunterkrachender Wassermassen hält Einheimische und Besucher*innen im Bann.

Eine Person bestaunt den Wasserfal Dettifoss in IslandEine Person bestaunt den Wasserfal Dettifoss in IslandEine Person bestaunt den Wasserfal Dettifoss in IslandEine Person bestaunt den Wasserfal Dettifoss in Island
Der Wasserfall Dettifoss

Entlang von Eisbergen über den Jökulsárlón schippern

Der Nationalpark Vatnajökull ist nicht nur für den gleichnamigen Gletscher bekannt. Hier befindet sich außerdem der aus dem Schmelzwasser von Gletschern entstandene See Jökulsárlón, der eine Größe von fast 18 km² erreicht. Übersäht mit Eisbergen und umrandet von schwarzem Sand, ist er die perfekte Kulisse für die 910 Meter hohe Eisdecke im Hintergrund.

Ein Eisberg auf dem See Jökulsárlón in IslandEin Eisberg auf dem See Jökulsárlón in IslandEin Eisberg auf dem See Jökulsárlón in IslandEin Eisberg auf dem See Jökulsárlón in Island
Der See Jökulsárlón

Am süd-östlichen Ufer des Sees steigen Sie am Café Jökulsárlón in ein Amphibienfahrzeug, das Sie auf das ruhige Gewässer bringt. Für etwa 40 Minutern schippern Sie auf dem See umher, wobei Sie den Bergen aus Eis so nahe wie möglich kommen.

Sich in den Mondlandschaften des Mývatn Sees verlieren

Rissiger grauer Boden, blubbernde Teiche und Vulkankrater - Willkommen am See Mývatn. Dieser circa 36,5 km² große See liegt auf der Diamond Circle Rundreise im Nordosten Islands und ist mit etwa 50 kleinen grünen Inselchen versehen. An manchen Stellen spucken heiße Quellen Wasserdampf in den Himmel.

Blick auf den See Mývatn und die umliegende LandschaftBlick auf den See Mývatn und die umliegende LandschaftBlick auf den See Mývatn und die umliegende LandschaftBlick auf den See Mývatn und die umliegende Landschaft
Der See Mývatn

Walen begegnen zwischen den Fjorden von Eyjafjörður

Inmitten der Fjorde von Eyjafjörður hält eine Bootsfahrt eine schöne Überraschung bereit. Hier bestaunen Sie die Berge der Halbinsel Tröllaskagi (wörtlich die Halbinsel des Trolls), die sich im kalten Wasser spiegeln. Nicht selten tauchen in den Gewässern Wale auf und ab, die Ihre Aufmerksamkeit für einen Moment von der spektakulären Kulisse ablenken werden.

Bitten Sie Ihre lokale Agentur von Evaneos, Ihnen eine Bootsfahrt für Ihre Island Reise dazuzubuchen, um die majestätischen Wale zu beobachten.

Die Region der Ostfjorde durchstreifen

Sich alleine auf der Welt fühlen, inmitten einer unvorhersehbaren Natur, das ist eine der schönsten Erlebnisse während Ihrer Island Reise. Schwindelerregende Wasserfälle, von Papageientauchern bewohnte Inseln, friedliche Seen - die Region der Ostfjorde hält einige der schönsten Schätze Islands für Sie bereit.