Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 19:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 19:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982

Reise mit einem einheimischen deutschsprachigen Fremdenführer

Während der ganzen Reise oder nur punktuell mit einem deutschsprachigen Fremdenführer unterwegs zu sein bedeutet nicht nur einen Profi an seiner Seite zu haben, sondern auch einen ausgewiesenen Naturliebhaber mit Detailwissen, der noch dazu die die Landessprache beherrscht und der nur ein Ziel hat: Ihre Namibiareise zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis zu machen!

Mit dem Fremdenführer oder allein durch Namibia?

Namibia kann man gut mit dem Mietwagen erkunden. Macht es also Sinn, mit einem einheimischen deutschsprachigen Fremdenführer unterwegs zu sein, der Besichtigungen und Aktivitäten ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen vorschlägt und Ihnen das Gefühl gibt, gut aufgehoben zu sein, damit Ihre Reise auch wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird?

Mit einem Fremdenführer unterwegs zu sein hat Vorteile, keine Frage! Ein Guide begleitet Sie auf Touren abseits der Trampelpfade wie ins Kaokoland, eine noch sehr wilde und unberührte Gegend, und erklärt Ihnen die Tier- und Pflanzenwelt entlang der Strecke. Das geübte Auge eines Fremdenführers sieht Tiere, die ihre Nase einmal kurz in den Wind halten eher als Sie und er kann Ihnen die namibische Tierwelt im Etosha-Nationalpark oder in anderen Region von Namibia näher bringen.

Der Fremdenführer ist es außerdem das Fahren auf den namibischen Straßen gewohnt und kann technische Probleme gleich vor Ort lösen falls notwendig. Mit einem Chauffeur und Guide in einer Person haben Sie mehr Gelegenheit und Zeit, die schöne Landschaft und all die Farben, die Namibia bietet, zu genießen.

Ein einheimischer Fremdenführer ist eine echte Informationsquelle 

Namibia entdecken und jeden Tag etwas über die Region, die Sie bereisen dazulernen, die Tiere, die Volksstämme ist einfach ein Muss für Sie! Ein einheimischer Reiseführer kennt Namibia wirklich, auf einigen Gebieten bis ins Detail (Tiere, Pflanzen, Trekking, etc.) und wird seine Leidenschaft für das Land während der Reise gern mit Ihnen teilen. Lassen Sie sich zB durch das Huab-Tal von einem Fremdenführer begleiten und entdecken Sie die Wüstenelefanten. Ein anderes Ziel ist das Privatreservat Namib Rand, wo Sie Antilopen, Zebras, Giraffen und andere wildlebende Tiere beobachten.

Guide in einem Tierreservat

Ihr Fremdenführer in Namibia

Auf Ihrer Tour durch Namibia bemüht sich Ihr Guide um Ihr ganz persönliches Reiseerlebnis: Er kann zB für Sie ein Abendessen unter Sternen in einem der Camps in der Region Sesriem organisieren oder eine Wanderung durch das Land der Damara. Er kann Sie zu kaum bekannten Orten führen, Sie überraschen und Ihnen auch die hintersten Winkel von Namibia zeigen. Diese individuellen Momente können lange im Voraus schon bei der Reiseplanung organisiert werden oder erst vor Ort, ganz wie es Ihnen gefällt. 

Marlène Marceau
33 Beiträge
Aktualisiert am 17 November 2015