Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Die 7 schönsten Orte und Städte Islands - Die eisige Insel wie ein Local erleben

Von Evaneos, am

Das Land der Vulkane und Geysire Island beherbergt eine Vielzahl von Fischerdörfern und urbanen Zentren, in denen man die kulturelle Seele des Landes spüren kann. Diese Orte eignen sich ideal als Ausgangspunkte, um die Umgebung zu erkunden.
Zwei bunte Häuser spiegeln sich im Wasser in Seydisfjordur in IslandZwei bunte Häuser spiegeln sich im Wasser in Seydisfjordur in IslandZwei bunte Häuser spiegeln sich im Wasser in Seydisfjordur in IslandZwei bunte Häuser spiegeln sich im Wasser in Seydisfjordur in Island

Ob spezielle Events oder Naturereignisse, in diesen 7 Städten und Dörfern können Sie während Ihrer Reise in Island einige Abenteuer erleben. Ob Walbeobachtung, im Norden des Landes in Fjorden Kajak fahren oder auf den Spuren der Wikinger wandern, hier können Sie Island pur genießen.

In Húsavík die Wale des hohen Nordens beobachten

Im Norden des Landes können Sie in der Bucht von Skjálfandi im Sommer etwa zwanzig verschiedene Walarten beobachten. Sogar der Blauwal, eine der seltensten Walarten, kann hier gesichtet werden! Vom Fischerdorf Húsavík aus besteigen Sie ein geräuschloses Elektroboot und machen sich auf den Weg, um aus dem Wasser die Wale sowie Delfine auftauchen zu sehen. Ein hervorragender nächster Stopp ist die "Papageientaucher-Insel". Dort nisten diese auch Puffin genannten Vögel mit rot-schwarz-orange gemusterten Schnäbeln zu Tausenden und stoßen Laute aus die ähnlich einer knarrenden Tür klingen.

Boot, dass den Namen Husavik trägt im Hafen in HúsavíkBoot, dass den Namen Husavik trägt im Hafen in HúsavíkBoot, dass den Namen Husavik trägt im Hafen in HúsavíkBoot, dass den Namen Husavik trägt im Hafen in Húsavík

Wenn Sie dieses Erlebnis in Ihre Islandreise einplanen möchten, wenden Sie sich an die Reiseexperten von Evaneos!

In Grundarfjörður einen der schönsten Berge der Welt bestaunen

Grundarfjörður, ein Küstendorf im Westen Islands, ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Berges Kirkjufell, dessen einzigartige Silhouette die Snæfellsnes-Halbinsel dominiert. Tatsächlich hat dieser wortwörtliche "Kirchenberg" eine gleichmäßig zylindrische Form. Im Sommer unter der Mitternachtssonne oder im Winter unter der Glut der Nordlichter bietet der Kirkjufell ein märchenhaftes Schauspiel. Der beste Aussichtspunkt erwartet Sie auf dem höchsten Punkt des Kirkjufellsfoss-Wasserfalls, da Sie von hier die Spiegelung des Berges im klaren Wasser des Sees sehen.

Ein Mann vor dem Wasserfall KirkjufellsfossEin Mann vor dem Wasserfall KirkjufellsfossEin Mann vor dem Wasserfall KirkjufellsfossEin Mann vor dem Wasserfall Kirkjufellsfoss

In Seyðisfjörður einen der schönsten Fjorde Islands genießen

Mit 17 Kilometern Länge ist der Seyðisfjörður einer der längsten Fjorde Islands. Das gleichnamige Dorf lebt eingebettet in die Berge, direkt an der Bucht, im Rhythmus des Kommens und Gehens der Fischerboote.

Eine Straße in SeyðisfjörðurEine Straße in SeyðisfjörðurEine Straße in SeyðisfjörðurEine Straße in Seyðisfjörður
Seyðisfjörður

Um den Fjord mit einer fantastischen Aussicht zu entdecken, nehmen Sie den für Anfänger zugänglichen Wanderweg Vestadlsvatn, der sich etwa 13 km lang durch die Berge schlängelt. Rechnen Sie damit, auf Ihrem Weg auf Schafe zu stoßen - und vielleicht sogar auf ein oder zwei Rentiere...

In Hafnarfjörður isländische Kultur entdecken

Nur etwa 30 Autominuten von Reykjavik entfernt liegt Hafnarfjörður, die drittgrößte Stadt Islands. Dieser große Fischereihafen ist eine kulturell pulsierende Stadt. Um seine Geschichte zu entdecken, besuchen Sie die verschiedenen Gebäude des Heimatmuseums. In Pakkhúsið können Sie eine Sammlung von altem Spielzeug und eine Fotoausstellung bewundern, welche die Geschichte der Stadt nachzeichnet. Siggubær ist ein einst bewohntes, typisches Fischerdorf. Bleiben Sie während der Sommersonnenwende in der Stadt, erleben Sie das größte und älteste Wikingerfest Islands mit einem mittelalterlichen Markt, Kostüm- und Pferdeparaden.

Sich in Siglufjörður wie am Ende der Welt fühlen

Berge auf der einen, ein Fjord auf der anderen Seite: Der Siglufjörður ist eines der bestgehüteten Geheimnisse im Norden Islands. Dieses Fischerdorf kann über den Seeweg oder durch einen schmalen Tunnel im Felsen am Ende einer kleinen Straße erreicht werden, die hoch oben in den Bergen verläuft. Im Winter bedeckt Schnee die Dächer der gelben oder roten Blechhäuser und die Polarnacht unterstreicht die geheimnisvolle Atmosphäre dieses ruhigen Dorfes, dessen Leben sich seit jeher um den Hafen und die Küste dreht.

Das Era Museum in SiglufjörðurDas Era Museum in SiglufjörðurDas Era Museum in SiglufjörðurDas Era Museum in Siglufjörður
Siglufjörður

Im Heringsmuseum (Snorragata, 10) können Sie die goldenen Jahre der lokalen Fischerei dank Rekonstruktionen und durch die Entdeckung von Gegenständen aus der Zeit nacherleben.

In Selfoss zum Klang von Country und isländischer Musik tanzen

Diese große Stadt im Süden Islands zeichnet sich durch ihren Reichtum an natürlichen Ressourcen und ihren friedlichen Lebensrhythmus aus. Am Fluss Ölfusá liegend wird sie vom Berg Ingolfsfjall überragt und von Fjorden und Vulkanen umgeben. Während des Sommers ist die Stadt Schauplatz eines Musikfestivals, bei dem Sie den Rhythmus isländischer Melodien sowie lokale Köstlichkeiten genießen können. In den mit im Wind schwebenden Bändern geschmückten Parks und Gärten mischen Sie sich unter Volkstänze und probieren getrockneten Fisch und Mondlukaka, einen Mandelkuchen

Ein märchenhaftes Weihnachtsfest in Akureyri verbringen

Es gibt mindestens zwei gute Gründe, die Festtage in Akureyri, einer kleinen Stadt im Norden des Landes, zu verbringen. Einerseits können Sie hier das Haus des Weihnachtsmanns (Hrafnagil, 601) besuchen, das etwa 10 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt liegt. Dieses rote isländische Haus beherbergt einen Kunsthandwerksladen mit Weihnachtsmotiven. Es ist der perfekte Ort, um handgemachte Dekorationen, gestrickte Pullover, Kerzen und traditionelle Figuren zu entdecken. Zweitens eignet sich die Wintersaison besonders gut für die Beobachtung der Nordlichter, die Gelegenheit, einen zauberhaften Jahresausklang zu erleben.

Eine Ampel in AkureyriEine Ampel in AkureyriEine Ampel in AkureyriEine Ampel in Akureyri
Akureyri

Diese 7 Orte ermöglichen es Ihnen, Island fernab der Touristenmassen zu entdecken und das Leben eines authentischen Inselbewohners zu erleben - unterbrochen nur vom Kommen und Gehen der Fischerboote und belebt durch Spaziergänge in den Bergen oder auf dem Wasser.