Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wiedereröffnung der Grenzen :mehr erfahren

Unsere liebsten Reiseziele (fast) vor der eigenen Haustür

Von Evaneos, am

Wenn das Jahr 2020 uns Eines beigebracht hat, dann ist es, die kleinen (oder nahen) Dinge und Orte wieder schätzen zu lernen. Dem Park nebenan oder der eigenen Stadt sieht man ihre Schönheit jetzt noch mehr als zuvor an. Wir teilen mit Ihnen unsere liebsten Plätze und Aktivitäten in der Schweiz, Österreich und Deutschland, für Ihre nächste Reise nah an der Heimat.

Wir haben für die folgenden Geheimtipps unsere Kollegen befragt und außerdem die Hilfe von drei ausgewählten Bloggern bekommen, die sich in Österreich, Deutschland und der Schweiz bestens auskennen. Wir teilen Ihnen hier unsere Favoriten.

Nordseeluft & kleine Abenteuer hinter'm Deich

Der Geheimtipp unserer Kollegin Lisa ist die Umgebung von Cuxhaven: “Cuxhaven ist sicherlich vielen als Urlaubs-und Kurort bekannt, aber die Region hat noch viele weitere schöne Ecken zu bieten, die unberechtigter Weise etwas im Schatten des Nordseeheilbads stehen. In Spieka-Neufeld kann man direkt an einem naturbelassenen Strand campen und den Sonnenuntergang, der sich im Wattenmeer spiegelt, mit einem leckeren Fischbrötchen zum Abendbrot genießen.

Fischerboot in CuxhavenFischerboot in CuxhavenFischerboot in CuxhavenFischerboot in Cuxhaven
Fischerboot in Cuxhaven

Wie wäre es am nächsten Tag mit einer Fahrradtour direkt am Deich entlang (keine Sorge, bergauf gehts hier nur auf den Deich) oder einer Wanderung durch das Küstenheidegebiet in den benachbarten Orten? Tierfans freuen sich über die frechen Deich-Schafe oder einen gemütlichen Ausritt. Meine schönsten Kindheitserinnerungen sind mit dieser Region verbunden: Wanderungen durch das Wattenmeer (sogar bis zur Insel Neuwerk!), am Strand liegen, bis mein Vater meine Ruhe mit einem riesigen Krebs störte und im Winter den Deich auf einem Schlitten hinuntersausen.”

Neugierige SchaafeNeugierige SchaafeNeugierige SchaafeNeugierige Schaafe
Neugierige Schafe am Deich
Unsere Kollegin Lisa ist ein waschechtes Nordlicht.Unsere Kollegin Lisa ist ein waschechtes Nordlicht.Unsere Kollegin Lisa ist ein waschechtes Nordlicht.Unsere Kollegin Lisa ist ein waschechtes Nordlicht.
Unsere Kollegin Lisa ist ein waschechtes Nordlicht.

Reisetipps und Perlen in ganz Deutschland

Matthias teilt auf seinem Blog Traveltelling seine Leidenschaft für das Reisen und ganz besonders das sogenannte "Slow Travel" (wörtlich "langsames Reisen") - eine authentische Art zu Reisen, die nicht nur durch eine langsamere Fortbewegung sondern auch durch die gesteigerten Eindrücke geprägt wird. Slow Travel ist bewusster, nachhaltiger und erlaubt es, wirkliche Perlen abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken. Bis nach Australien und Asien ist Matthias schon gekommen, aber viel Zeit hat der Abenteurer auch in Europa verbracht, z.B. bei einer Fahrradtour von Deutschland bis nach Rumänien. Auch innerhalb Deutschlands ist Matthias schon sehr viel herumgekommen, gerne mit dem Fahrrad oder bei Wanderungen. Wenn Sie neue Ecken in Deutschland erkunden wollen, schauen Sie sich hier um.

Höhle im SauerlandHöhle im SauerlandHöhle im SauerlandHöhle im Sauerland
Höhle im Sauerland
Matthias vom Blog TraveltellingMatthias vom Blog TraveltellingMatthias vom Blog TraveltellingMatthias vom Blog Traveltelling
Matthias vom Blog Traveltelling

Schwarzwälder Kirschtorte im Schwarzwald

Unsere Kollegin Carolin und ihre Familie empfehlen eine pittoreske Wanderung im Nationalpark Schwarzwald: “Sie führt durch die sagenumwobenen Wasserfälle von Allerheiligen zur Klosterruine des ehemaligen Prämonstratenserklosters aus dem 12. Jahrhundert. Wir beginnen unsere Tour am  Wanderparkplatz bei den Wasserfällen, den man über die Schwarzwaldhochstrasse oder von der Rheinebene her erreicht.

Der Schwarzwald im SonnenlichtDer Schwarzwald im SonnenlichtDer Schwarzwald im SonnenlichtDer Schwarzwald im Sonnenlicht
Der Schwarzwald im Sonnenlicht

Wir klettern die 250 Stufen zu der wildromantischen Klosterruine hoch. An den steilen Felsen stürzen sich über 7 Kaskaden Wasserfälle hinab. Endlich angekommen, wartet im Garten des Gasthauses eine leckere Schwarzwälder Kirschtorte. Zurück zum Ausgangspunkt geht es über den Sagenrundweg, auf dem an vielen Stellen unterhaltsame Sagen über die Schicksale und das nicht immer so tugendhafte Leben der Mönche erzählt werden.”

Wald mit Brücke über kleinem WasserfallWald mit Brücke über kleinem WasserfallWald mit Brücke über kleinem WasserfallWald mit Brücke über kleinem Wasserfall
Der Schwarzwald in leuchtenden Herbstfarben
Unsere Kollegin Carolin bei einer WanderungUnsere Kollegin Carolin bei einer WanderungUnsere Kollegin Carolin bei einer WanderungUnsere Kollegin Carolin bei einer Wanderung
Unsere Kollegin Carolin bei einer Wanderung

Die Schweiz-Spezialistin

Valeria berichtet von Reisen in Europa und rund um die Welt, aber vor allem innerhalb der Schweiz. Sie kennt dort die besten Geheimtipps und Ausflugsziele und teilt die Tipps auf ihrem Reiseblog LittleCITY. Was Valeria von der Schweiz hält: "Klein aber oho!". Die Größe des Landes ist einer der Vorteile an Reisen durch die Schweiz. Man muss nie weit fahren, um an die schönsten Orte zu kommen, und die Schweiz hat viel zu bieten; Berge, die zum Wandern einladen, malerische Städte und ruhige Seen, in die man am liebsten gleich hineinspringen möchte. Nicht zu vergessen ist natürlich die Schweizer Küche - es mag ein Klischee sein, aber wer lässt sich nicht von leckerem Essen begeistern? Sind Sie besonders an Zürich interessiert, haben wir ebenfalls das richtige für Sie: Valeria hat 52 der tollsten Ausflugsziele im Umkreis von Zürich in ihrem Buch 52 kleine & große Eskapaden in und um Zürich zusammengefasst!

Valeria Mella von LittleCITYValeria Mella von LittleCITYValeria Mella von LittleCITYValeria Mella von LittleCITY
Valeria Mella von LittleCITY
Ausblick über ZürichAusblick über ZürichAusblick über ZürichAusblick über Zürich
Ausblick über Zürich

Panoramawanderung im grünen Réchy Tal

Unsere Schweizer Kollegin Nadja hat einen Tipp für eine besonders grüne Wanderroute in der Schweiz für Sie: “Eines meiner Highlights in meiner Wahlheimat, dem Wallis, ist das grüne und straßenlose Vallon de Réchy. Obwohl es vielerlei Startpunkte gibt, empfehle ich, von Vercorin mit der Gondelbahn bis zum Crêt du Midi zu fahren und von da aus Richtung Ar du Tsan zu marschieren. Von dieser Moorlandschaft hat man entweder die Möglichkeit, noch weiter aufzusteigen, wo man mit dem kristallklaren Bergsee Le Louché belohnt wird, oder aber entlang dem reißerischen Fluss Réchy talabwärts zu gehen. Wer auf der Suche nach einer körperlichen Herausforderung ist, wandert bis zum atemberaubenden Réchy Wasserfall im Tal. Ansonsten können Sie auch zurück nach Vercorin wandern. Diese Wanderung ist einer meiner Favoriten, da hier das sonst so trockene und steinige Wallis erfrischend grün ist und man stets einen atemberaubenden Blick über das Rhône-Tal genießt.”

Das Réchy TalDas Réchy TalDas Réchy TalDas Réchy Tal
Das Réchy Tal
Unsere Kollegin Nadja umgeben vom GrünUnsere Kollegin Nadja umgeben vom GrünUnsere Kollegin Nadja umgeben vom GrünUnsere Kollegin Nadja umgeben vom Grün
Unsere Kollegin Nadja umgeben vom Grün
Der Lac Louché im Réchy TalDer Lac Louché im Réchy TalDer Lac Louché im Réchy TalDer Lac Louché im Réchy Tal
Der Lac Louché im Réchy Tal

Abseits ausgetretener Pfade in Österreich

Auf ihrem Reiseblog thetravelblog.at berichtet Marion (auf Englisch) von ihren Reisen auf der ganzen Welt - und innerhalb ihrer Heimat Österreich. Marion gefällt besonders Osttirol und sie schreibt über den Bregenzerwald, in dem man den Touristenmassen entkommen kann. Ihr Fokus liegt auf Entspannung an stillen Seen, Bootsfahrten und darauf die örtlichen Köstlichkeiten zu genießen. Möchten auch Sie die fantastischen Aussichten in Österreich erleben, schauen Sie sich für Inspiration hier um - außerdem gibt Marion in einem ihrer Artikel den Tipp, wo man in Österreich die meisten Sonnenstunden abbekommt.

Podersdorf in ÖsterreichPodersdorf in ÖsterreichPodersdorf in ÖsterreichPodersdorf in Österreich
Podersdorf in Österreich
Marion PayrMarion PayrMarion PayrMarion Payr
Marion Payr von thetravelblog.at

Entschleunigung und Meerluft am Ostseefjord Schlei

Unsere Kollegin Lara, ebenfalls ein Nordlicht, fährt um dem Trubel der Stadt zu entkommen an die Schlei: “Die Schlei bedeutet für mich Entschleunigung, wunderschöne Sonnenuntergänge und Zeit mit der Familie. Wenn ich mich aus Richtung Hamburg zur Schlei aufmache, fühle ich mich zuerst wie in einem Niemandsland, denn in meinem Zielort, dem kleinen Stexwig, sind keine Menschenmassen unterwegs. Hier  bezaubern uns die urigen Nurdachhäuser, der Blick auf die Schlei und die grüne Umgebung. Selbst einen kleinen Strand gibt es, von dem sich die Mutigen in das erfrischende Wasser wagen können. Wird es mir einmal zu Still, ist der Weg nach Schleswig nicht weit, wo man am Hafen leckeres Eis genießen kann. Wer die Seeluft sucht, kann einen Ausflug nach Eckernförde, an die Ostsee, machen. Weiter im Norden wartet mit Flensburg eine weitere Stadt mit Blick aufs Meer, nordischer Architektur und kleinen Gassen, in denen so einige Schätze auf Sie warten..."

Stexwig an der SchleiStexwig an der SchleiStexwig an der SchleiStexwig an der Schlei
Stexwig an der Schlei
Unsere Kollegin Lara an der KüsteUnsere Kollegin Lara an der KüsteUnsere Kollegin Lara an der KüsteUnsere Kollegin Lara an der Küste
Unsere Kollegin Lara an der Küste

Mehr Reiseideen