Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Indien

Einreiseformalitäten für Indien

Eine Indienreise bedeutet auch eine rigorose administrative Vorbereitung. Erledigen Sie die Formalitäten einige Wochen vor der Abreise, denn oft dauert es sehr viel länger als geplant.

Vor der Abreise

Für eine Indienreise benötigen Sie ein Visum. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum und einen gültigen Reisepass. Der Visumantrag muss vor der Abreise gestellt werden. Der Reisepass muss nach der Ausreise noch 6 Monate gültig sein. Er muss drei leere Seiten aufweisen, davon 2 gegenüberliegende Seiten.

Neben dem vollständig ausgefüllten Visumantragformular benötigen Sie eine Kopie des Reisepasses und 2 Passfotos für den Antrag. Beim Einreichen des Antrags sind Geduld, Genauigkeit und Konzentration notwendig. Gehen Sie auf die Webseite https://www.indianembassy.de/pages.php?id=14. Das Formular auszufüllen dauert gut und gern 30 Minuten und die größte Schwierigkeit besteht darin, dass das Formular nur in englischer Sprache zur Verfügung steht. Eher schwierig, wenn man kein Englisch spricht. Dann den Antrag ausdrucken und unterschreiben und per Einschreiben mit Empfangsbestätigung abschicken. Rechnen Sie mit einer Bearbeitungszeit von 15 - 20 Tagen. Ihr Touristenvisum ist dann für 6 Monate gültig. Auf den ersten Blick ist der Vorgang ermüdend und langwierig und es macht vielleicht Sinn für Sie, eine spezialisierte Agentur zu beauftragen. Das ist dann etwas teurer, spart aber Zeit und Nerven.

Es gibt keine verpflichtenden Impfungen. Eine Impfung gegen Gelbfieber, Typhus, Hepatitis A, Meningitis und Tollwut werden aber dringend empfohlen.

Bei der Einreise

Vor Ort

Nur luxemburgische Staatsbürger erhalten in Indien ihr Visum vor Ort. In manchen Gegenden wie Arunachal Pradesh, Nagaland, le Sikkim oder Ladakh, benötigen Sie einen eigenen Permit. Stellen Sie den Antrag dafür schon ein paar Wochen vor der Einreise bei der jeweiligen regionalen Dienststelle für die Registrierung von Ausländern. Jede Menge Papierkram ist zu erledigen, wappnen Sie sich mit einer großen Dosis Geduld!

Noch ein Wort zur Automiete in Indien. Üblicherweise genügt Ihr nationaler Führerschein, aber einige Vermieter verlangen einen internationalen Führerschein. Den internationalen Führerschein erhalten Sie beim Straßenverkehrsamt. Er kostet ca. €15.


David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 9 November 2015

Rundreiseideen

  • Unbekannte Wege entdecken
Authentische Begegnungsreise 
ca. 14 Tage ab 2.230 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Eat, Pray, Love ! Die spirituelle Wohlfühlreise
ca. 12 Tage ab 1.730 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Farben und Paläste rund ums Pushkar Fest
ca. 14 Tage ab 1.110 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen