Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Sie haben also beschlossen nach Indien zu reisen. Sie träumten seit längerem davon oder haben lange gezögert, nun sind Ihre Zweifel aber verflogen, Sie möchten es endlich tun und besonders unerwartete Kulturschocks erleben. Damit Ihre Reise vor Ort nicht unnötig kompliziert wird, sollten Sie hier nichts vergessen. Wenn es eine Reise gibt, die man gut vorbereiten sollte, dann diese. Achten Sie also darauf nichts zu vergessen.

Zunächst was die Kleidung angeht. Es ist kompliziert einen präzisen Ratschlag zu geben. Alles hängt von der Jahreszeit ab, in der Sie verreisen, und von den Regionen, die Sie besuchen möchten. Die Temperaturen können im Tal des Ganges oder im Rajasthan 40 Grad überschreiten, in den Bergen in Ladakh hingegen kann es bis zu -30 Grad kalt sein. Sorgen Sie entsprechend vor. Vermeiden Sie kurze Kleidung, wie Shorts und Bermudas, vor allem bei Frauen.

Während Ihres Aufenthalts hier, laufen Sie Gefahr in Sachen Hygiene beeinträchtigt zu werden. Bereiten Sie Ihre Reiseapotheke gut vor, mit grundlegenden Medikamenten und welchen, die Verdauungsprobleme mildern. Nehmen Sie auch Erfrischungstücher mit.

Was die Reisedokumente angeht, sollten Sie eine Kopie Ihres Passes mitnehmen. Eine Bankkarte ermöglicht Ihnen Geld abzuheben. In allen großen Städten befinden sich Geldautomaten. Ein Fotoapparat oder eine Kamera, denn trotz aller Unannehmlichkeiten ist Indien ein prachtvolles Land und vermutlich eins der fotogensten auf der Welt. Ein deutsch-englisches Wörterbuch kann ebenfalls nützlich sein, um mit der Bevölkerung zu kommunizieren. Sie sollten aber wissen, dass nicht alle Inder die Sprache Shakespeares beherrschen. Nicht unbedingt nützlich also. Nehmen Sie ihn nur mit, wenn Sie noch Platz haben. Wofür Sie auf jeden Fall viel Platz machen sollten, ist Geduld, Offenheit und Toleranz in jeder Hinsicht. Seien Sie bereit unerwartete Erfahrungen zu machen, auch wenn sie schockieren können.

In den Koffer packen

  1. Offenheit in jeder Situation, um den Kulturschock zu überwinden
  2. Einen Elektroadapter, um Batterien aufzuladen
  3. Ein Fotoapparat oder eine Kamera, um wunderbare Bilder zu machen
  4. Eine Taschenlampe, wenn der Strom ausfällt
  5. Ein deutsch-englisches Wörterbuch, um mit der Bevölkerung zu kommunizieren
  6. Eine EC-Karte
  7. Eine Kopie Ihres Reisepasses für den Verlustfall
  8. Eine Reiseapotheke für kleinere Verletzungen und Verdauungsprobleme
  9. Kleidung für die Kälte des Ladakh
  10. Kleidung für erhöhte Temperaturen
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018