Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Sri Lanka

Sich in den Straßen der Festung Galle herumtreiben

Widmen Sie dem Besuch der Festung Galle mindestens einen halben Tag. Schlendern Sie in der Stadt umher und machen Sie die Augen auf. Treiben Sie sich aufs Geratewohl in ihren Gassen herum, und Sie stoßen auf Überraschungen und Entdeckungen. Alte Kolonialbauten, alte Kirchen, Tempel und Moscheen machen den ganzen Charme der Stadt aus.

Galle ist den Seefahrern und Entdeckern mindestens seit dem 15. Jahrhundert bekannt. Bei Ankunft der Portugiesen um das Jahr 1500 gewann der Hafen an Bedeutung und wurde ein strategischer Stützpunkt auf der Gewürzhandelsroute. Aber die heutige Stadt und ihre berühmte Festung sind das Werk der Holländer und datieren aus dem 18. Jahrhundert. Während Ihrer Reise nach Sri Lanka müssen Sie Galle unbedingt besuchen.

Genießen Sie die Ruhe.

Wenn es etwas gibt, das mich besonders beeindruckte, als ich die Festung Galle betrat, so war es ihre extreme Stille. Entdecken Sie meine Reiseeindrücke in meinem Reisetagebuch. Um mehr von der Stadt zu haben, ist es besser, früh am Morgen zu kommen, bevor Scharen von Touristen einfallen. Galle unterscheidet sich total von allen anderen Städten des Landes. Es ist eine magische Stadt, ein Eintauchen in die Geschichte, abseits des Trubels, der rundherum herrscht. Ihre Atmosphäre ist etwas ganz Besonderes und das hispanische Ambiente unverkennbar. Der Charme ihrer pastellfarbenen Überreste wird auch Sie nicht kalt lassen.

Folgen Sie mir durch die Straßen der Festung

Betreten Sie die Festung durch das Haupttor und folgen Sie der Main Street, die bis zum Ozean geradeaus führt. Bewundern Sie die typische Kolonialarchitektur dieser Straße mit ihren makellos restaurierten Kolonnadenhäusern. Am Ende der Straße steigen Sie auf den Vorsprung, der zum Flaggenfelsen über dem Meer führt, und genießen Sie den Blick auf die gesamte Bucht von Galle. Gehen Sie die Festungsmauer entlang in Richtung Leuchtturm bis zur Magnolienpromenade. Weiter unten gibt es einen kleinen Strand, der von den Einwohnern der Stadt aufgesucht wird. Folgen Sie der Hospital Street in Richtung Aurora-Festung, und bleiben Sie vor der Nummer 22 stehen. Am selben Ort, an dem Nicolas Bouvier bei seinem Aufenthalt auf Sri Lanka wohnte. Wenn Sie weiter Richtung Queens Street gehen, gelangen Sie zur früheren Residenz des holländischen Gouverneurs.

Wenn es nicht zu heiß ist, steigen Sie auf die alte Stadtmauer und gehen dort spazieren. Sie werden den Panoramblick auf den Ozean und die unverstellte Sicht auf das Innere der Festung lieben. Es gibt mehrere Bastionen, die einen Abstecher lohnen: die Schwarze Bastion, die Trito-Bastion oder Point Utrecht direkt hinter dem Leuchtturm.

Der Leuchtturm von Galle

Gönnen Sie sich eine Pause in einem schattigen Patio

Wenn die Hitze allzu drückend wird, zögern Sie nicht, in eines der alten Häuser der Stadt einzutreten. In den meisten gibt es heute Restaurants oder kleine Cafés mit blumigen Patios, wo Sie sich bei einem Glas frischgepresstem Obstsaft erfrischen können. Und auch hier wirkt der Charme. Das Innere der Häuser ist sehr häufig ebenso beeindruckend wie das Äußere. Wenn Sie sich dann ausgeruht haben, können Sie frisch gestärkt zur Erkundung der übrigen Stadt aufbrechen.

Paul Engel
40 Beiträge
Aktualisiert am 13 Juli 2015

Rundreiseideen

Kombi
  • Unbekannte Wege entdecken
Spektakuläre Kombinationsreise in Asien
ca. 14 Tage ab 1.840 €
  • Klassiker
Romantik und Abenteuer im Indischen Ozean 
ca. 19 Tage ab 2.350 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen