Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982

Aus

Reiseführer Namibia

Praktische Informationen über Aus

  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wüste
4 / 5 - 2 erfahrungen
Wie kann man anreisen?
112 km von Luderitz mit dem Auto
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über, außer im Sommer
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Emmanuelle Bluman Erfahrener Reisender
72 verfasste Bewertungen

Mitten im Nirgendwo, liegt Aus ungefähr auf halber Strecke zwischen der Straße, die nach Südafrika führt und Luderitz an der Küste, ein Epos im Herzen der Wüste Namibias.

Mein Tipp:
Bewundern Sie die wilden Pferde am späten Abend, wenn die Sonne untergeht und sie unweit der Stadt ihren Durst stillen. 
Meine Meinung

Aus hat mich wegen der Wüste fasziniert, mitten im Nirgendwo gelegen. In der Tat liegt diese kleine Ortschaft am Fuße der Tiras-Berge und diente früher der Armee als Gefängnis. Man versteht leicht, wieso eine Flucht an diesem Ort nicht ganz einfach war! Heutzutage ist Aus ein friedlicher Ort, an dem man ein paar Unterkünfte vorfindet, darunter einen sehr schönen Campingplatz.

Für mich steht Aus auch für eine Farbe: Ocker färbt die Berghänge und den staubigen Boden der Umgebung. In dieser Landschaft leben die berühmten, wilden Pferde, die Attraktion der Gegend. Sie kommen am späten Abend, um zu trinken, wenn es nicht so heiß ist. Daher kann man sie dann besonders gut beobachten. 

Am nächsten Tag war ich bereit für einen Aufenthalt im Süden Namibias: Luderitz!

Marlène Marceau Erfahrener Reisender
33 verfasste Bewertungen

Aus liegt im Süden von Naukluft zwischen dem Fish River Canyon und der Atlantikküste. Aus ist heute nicht mehr als ein Zwischenstopp auf der Strecke von der Hafenstadt Lüderitz zum Fish River Canyon.

Mein Tipp:
In Aus gibt es nicht viel zu sehen, außer das idyllische Bild der weiten Ebenen, rote Granitberge und weit im Hintergrund die Wüstenpferde für die Glücklichen, die sie zu Gesicht bekommen! Hier werden Sie nur wenige Touristen treffen und sich wieder einmal richtig allein fühlen!
Meine Meinung

Aus ist eine Siedlung in Namibia. Früher war der Ort ein deutsches Gefangenenlager und ein Bergbauort. Aus ist ein ausgesprochen friedlicher Platz und ein guter Zwischenstopp vor oder nach Keetmanshop oder Lüderitz. Man kann hier falls notwendig seine Vorräte auffüllen, übernachten oder einfach eine Pause einlegen und die Wildpferde beobachten.

Als ich in Aus angekommen bin, war ich gleich vom Anblick der Wüste fasziniert, von den Bergen und der Vegetation und ich hatte das Glück, die Wüstenpferde aus der Ferne zu sehen ! Diese wildlebenden Pferde gehören nun einmal zum Bild von Aus: Großartige freilebende Tiere in einer unberührten und intakten Natur. 

Rundreisen und Aufenthalte Aus

  • Unbekannte Wege entdecken
Geisterstadt und Wüste im wilden Süden 
ca. 12 Tage ab 1.450 €