Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Halali

Praktische Informationen über Halali

5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
75 km von Namutoni mit dem Auto
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Emmanuelle Bluman Erfahrener Reisender
72 verfasste Bewertungen

Im Park Etosha gelegen, ist der Nationalpark ideal um die Tiere Namibias zu sehen. Dieses Camp ist eins von zwei, in dem man einfach vor Ort bleiben kann und die Tiere auch nach den Öffnungszeiten beobachten kann. 

Mein Tipp:
Es ist nicht das ruhigste Camp, aber sicherlich das günstigste. Es ist ideal für Frühaufsteher und Leute, die spät ins Bett gehen, da man die Tiere im Morgengrauen oder bei Dämmerung beobachten kann. 
Meine Meinung

Als eine Art kleines Dorf im Etosha-Park, ist Halali einer dieser Orte, wo man sich die Beine vertreten kann, tanken und Essen kaufen kann, und natürlich übernachten kann, wenn man den Park mehrere Tage besuchen möchte. Es gibt einen Campingplatz und kleine, beieinander stehende Hütten, unweit der großen Wasserstelle, wo Fotografen stundenlang ausharren, um Tiere beim Trinken zu sehen. Des nachts gibt es ein paar Lichter, um noch etwas sehen zu können, interessanter ist es aber bei Morgengrauen und Dämmerung. 

Jedes Camp liegt an einer anderen Stelle des Parks, die Tiere und Landschaften sind ebenfalls unterschiedlich. Halali ist ein gutes Basiscamp auf einer Namibia-Reise , das den Vorteil hat, dass man sich bereits im Park befindet, wenn die Tore geöffnet werden. Eine weitere Möglichkeit die Tiere am Morgen zu sehen, wenn die Hitze noch nicht so erdrückend ist und sie daher aktiver sind.

Marlène Marceau Erfahrener Reisender
33 verfasste Bewertungen

Halali ist eines der Lager von Etosha, das sich auf halbem Weg zwischen den Lagern Okaukuejo und Namutoni befindet. Halali bietet den Reisenden die Möglichkeit, sich mit Hilfe verschiedener Wasserstellen den wilden Tieren anzunähern.

Mein Tipp:
Halali ist auf dem Weg durch den Etosha Nationalpark beinahe eine Pflichtetappe, aufgrund seiner zentralen Lage und seiner beliebten Wasserstellen, von denen eine beleuchtet ist, wie man beim Einbruch der Nacht vom Lager aus erkennen kann.
Meine Meinung

In der Umgebung des Lagers Halali gibt es zahlreiche Wasserstellen, bei welchen es sich lohnt, anzuhalten, um auf diese Weise die Chance zu haben, vom eigenen Fahrzeug aus wilde Tiere von großer Schönheit zu entdecken. Ich selbst hatte Glück, als ich eines Morgens auf dem Weg zu zwei Wasserstellen neben dem Lager Halali war. Ich entdecke dort zunächst zahlreiche Zebras und vor allem eine große Herde von 20 Elefanten, sowie auch Giraffen. 

Das Lager Halali selbst bietet auch gute Möglichkeiten, am Abend die Tiere zu beobachten, entweder durch den "Night Drive", der von den Wildhütern des Lagers angeboten wird, oder indem man in der Nähe der Wasserstelle auf die Lauer geht (wobei der Zugang hierzu nur für Personen möglich ist, die zum Lager Halali gehören). Ich komme also an der Wasserstelle an, als gerade die Sonne untergeht. Ich lasse mich auf einem der zahlreichen Felsen ganz in der Nähe der Wasserstelle nieder, wo Elefanten, Zebras und ein Nashorn angekommen sind, um dort ihren Durst zu stillen. Die Zeit scheint vorübergehend stillzustehen... psssst!

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen