Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Cenote Dzitnup

Praktische Informationen über Cenote Dzitnup

  • Aussichtspunkt
  • Höhlen
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
20 Busminuten von Valladolid entfernt
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
Ein halber Tag

Erfahrungen von Reisenden

Emilie Couillard Erfahrener Reisender
126 verfasste Bewertungen

Das Wort "Cenote" kommt aus der Maya-Sprache und bedeutet wörtlich übersetzt Wasserhöhle. Yucatan hat etwa 3000 von ihnen. Das Cenote Dzitnup unterscheidet sich von anderen durch seine einzigartige Zusammensetzung.

Mein Tipp:
Tauchen Sie ein! Lianen baumeln schlaff über diesem natürlichen Pool, zögern Sie nicht, das Kind in sich wieder zu entdecken und sich in das erfrischende Wasser zu werfen.
Meine Meinung

Ganz in der Nähe der schönen Stadt Valladolid gelegen, ist das Cenote Dzitnup leicht zugänglich und während Ihres Aufenthalts in Mexiko absolut einen Besuch wert. Ich bedauerte, zu meinem Aufenthalt nicht mein Badezeug mitgenommen zu haben, weil die Hitze drückend war, ich aber nicht baden, sondern höchstens meine Zehen benetzen konnte!

Diese Höhle voll türkisfarbenem Wasser ist in der Region bekannt und leicht erreichbar. Dies ist der perfekte Ort, um sich einen Nachmittag lang abzukühlen. Sie können ein Fahrrad mieten, um von Valladolid aus herzukommen. Das Cenote ist nur 7 Kilometer von der Stadt entfernt.

Die Region Yucatan in Mexiko ist voller Cenotes, es gibt Tausende. Sie entstanden durch den Einschlag eines Meteoriten in der Region vor 65 Millionen Jahren. Dieser hat auch zum Verschwinden der Dinosaurier beigetragen!  

Mikaël Faujour Erfahrener Reisender
5 verfasste Bewertungen

Ein touristischer Ort mit zwei magischen Cenotes.

Mein Tipp:
Um die Stätte in Ruhe besuchen zu können, sollten Sie morgens hingehen, die vielen Touristengruppen kommen erst ab 11 Uhr.
Meine Meinung

Ich bin zweimal im "pueblo mágico" von Valladolid gewesen: Mitte August 2013 und Ende Oktober, bei meiner Rückkehr aus Europa. Jedesmal war es mein wichtigstes Ziel, die Cenotes der Umgebung zu besichtigen. Während meines ersten Besuchs, kam ich aus Mérida im Süden (ich hatte bereits andere dieser besonders zauberhaften, geologischen Formationen besichtigt).

Ich habe mich in Valladolid niedergelassen (hier empfing mich die sympathische Besitzerin aus Nicaragua, die mich während meines zweiten Besuchs erneut kostenlos übernachten ließ, im Gegenzug für Französischunterricht, oder besser gesagt, nettes Plaudern). Einer der Vorteile der Candelaria, um die Cenotes zu erkunden: das Ausleihen eines Fahrrads zu überteuerten Preisen.

Auf meiner Tour durch die Cenotes, bin ich nach Dzitnup gekommen. Bei der Ankunft haben Sie die Wahl zwischen dem Zugang zu einer oder zwei Cenotes. Ich persönlich konnte mich am meisten für Xkekén begeistern: eine Grotte, wo bis auf einen Durchbruch in der Wölbung, kein natürliches Licht eindringt. Die Wurzeln der Bäume wachsen durch dieses Loch hindurch. Die Lichter verändern sich immer wieder (blau, rot, grün, purpur, indigoblau, usw.) und verleihen dem Ort eine unwirkliche Atmosphäre, während Sie schwimmen oder sich im frischen Wasser treiben lassen, das nicht wirklich kalt ist und in dem Sie von Fischen geneckt werden. Betörend!

Die andere Cenote, Samulhá, ist natürlicher, aber auch "banaler". Da ich weitere Cenotes der Region und Umgebung besichtigt habe (San Lorenzo Oxmán, morgens und unter der Woche wenig besucht; die fantastische X'canché in der Nähe der archäologischen Stätte Ek Balam; oder auch Homún südlich von Mérida), war sie für mich nicht besonders sehenswert. Aber gut, da ich ohnehin vor Ort war und die Besichtigung nur 3€ mehr kostet, wieso nicht auch diese Grotte mitnehmen? Also los, lassen Sie sich das auf Ihrer Mexiko-Reise nicht entgehen.

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Eine der fantastischsten und vielleicht schönsten Cenotes des Yucatans, weniger Kilometer von Valladolid entfernt.

Mein Tipp:
Viele Touranbieter bieten einen doppelten Ausflug Chichen Itza / Cenotes Dzitnup an. Schauen Sie sich diese Stätten lieber allein an, Sie werden den zweiten Spot viel besser genießen können, wenn Sie nicht von einer lärmenden Menge Touristen umzingelt sind.
Meine Meinung

Sie haben Valladolid in Ihre Reiseplanung für Mexiko mitaufgenommen und die Hitze ist erdrückend? Bis hierher ist alles normal. Aber eine gute Nachricht: die Cenotes warten auf Sie, um Sie zu erfrischen! Jetzt denken Sie wahrscheinlich: "Ehm, eine Cenote [cé-no-té], was soll das sein?". Logisch, das Konzept ist auch ganz neu.

Es handelt sich in Wirklichkeit um einen natürlichen Süßwasser-Brunnen, der von Kalkstein gefiltert wird. Je nach Tiefe, ist es möglich darin zu baden, zu tauchen, Speläologie zu betreiben... Und in manchen Fällen, lässt eine Öffnung Sonnenstrahlen durch, was der Grotte ein magisches Aussehen verleiht.

Unter all den natürlichen Schwimmbecken, die Ihnen in der Gegend zur Auswahl stehen, finden Sie am Eingang der Stadt dieCenotes Dzitnup, ohne Zweifel die beste Option in dieser Hinsicht. Ich spreche weiter oben von Magie, hier wird das Ganze geradezu mystisch, durch das Licht wird das Wasser türkis-blau.

Die Mayas haben darin - neben einer wichtigen Süßwasserquelle - auch einen Weg gesehen, mit den Göttern zu kommunizieren (ich habe aber nicht ganz verstanden wie...). Wie auch immer, der Besuch ist wirklich schön und je nach Uhrzeit, werden Sie sich vielleicht allein in der Grotte befinden (was eigentlich unmöglich ist, wenn Sie andere Cenotes der Küste besichtigen). Zur Info: es handelt sich um zwei unterschiedliche Cenotes, Xkeken und Samula, Sie werden für jede separat Eintritt zahlen müssen (die erste ist sehr sehenswert).