Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Besuch in Mexiko-Stadt und Umgebung

Es unmöglich, zu einer Reise nach Mexiko aufzubrechen, nur um sich am Strand von Cancún oder Acapulco in der Sonne zu aalen. Mexiko-Stadt und seine Umgebung verdienen es, dass man mehrere Tage dort verbringt.

Mexiko-Stadt

Die krakenartig wachsende gigantische, alles verschlingende Hauptstadt Mexiko-Stadt wetteifert jedes Jahr mit Tokio und São Paulo um den Titel als bevölkerungsreichste Stadt in der Welt. Mit 20 Millionen Einwohnern ist es so, als würde ein Drittel der Franzosen in einer einzigen Stadt leben. Es wird oft gesagt, dass ein Leben nicht ausreicht, um Mexiko-Stadt zu erkunden. Es gibt so viel zu sehen. Inmitten der unzähligen Sehenswürdigkeiten fahren Sie ins historische Zentrum. Setzen Sie sich auf den Zócalo (den drittgrößten Platz der Welt), und bewundern Sie den Palacio Nacional, den Palacio de Gobierno, die prächtige Kathedrale und den Templo Mayor. Schlendern Sie auch durch die Nachbarstraßen wie etwa die Calle de la Moneda und die Calle Madero. Sie werden an charmanten Plätzen und schönen kleinen Kirchen vorbeikommen. Von der Höhe des Torre Latino aus haben Sie einen unglaublichen Blick auf die gesamte Stadt, einschließlich des prächtigen Palacio de Bellas Artes. Auch das Monumento a la Revolución und unzählige Museen sind sehenswert. Es ist unmöglich, sie alle aufzuzählen, aber versäumen Sie nicht, einen ganzen Tag mit dem Besuch des faszinierenden Museo Nacional de Antropología zu verbringen. 

Teotihuacán

Im Norden der Hauptstadt

Was man sich in der Nähe der Hauptstadt auf keinen Fall entgehen lassen darf, ist die archäologische Stätte von Teotihuacán. Die Pyramiden gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie liegen 1 Stunde mit dem Bus von Mexiko-Stadt entfernt. Es gibt keine Entschuldigung, sie nicht zu besuchen.

Fahren Sie in die schöne Stadt Tepotzotlán mit ihrem Kolonialcharme, um das Nationalmuseum von Virreinato zu sehen.

Tula ist auch eine interessante Station. Mehr als die Stätte selbst rechtfertigt die atemberaubende Landschaft den Besuch hier.

Im Süden der Hauptstadt

Xochimilco, UNESCO-Weltkulturerbe, sollte Anlass zu einer Bootsfahrt auf den hübschen Kanälen geben, die schöne Blumenfelder durchziehen.

Cuernavaca hat sich über die Jahre zu einem Erholungsort für wohlhabende Bewohner der Hauptstadt entwickelt, die übers Wochenende hierher kommen. Ziehen Sie ihm das schönere, typischere und authentischere Dorf Tepoztlán vor.

Xochicalco liegt auf einem Hügel und ist eine wunderschöne, aber wenig bekannte archäologische Stätte, die nur darauf wartet, mehr Bekanntheit zu erlangen.

Taxco ist eine der schönsten Städte des ganzen Landes. An den Wochenenden wird sie regelrecht überrannt, fahren Sie lieber an einem Wochentag hin.

Puebla steht definitiv ganz oben auf der Hitliste der angenehmsten Städte Mexikos. Sie ist herrlich, strotzt nur so von kolonialen und architektonischen Schätzen, besitzt herrliche Kirchen und ermöglicht Ihnen, Camotes (leckere Süßigkeiten) und natürlich den berühmten Mole Poblano zu genießen, der im ganzen Land wegen seiner köstlichen und sehr speziellen Kakaosauce bekannt ist. Um den riesigen und berühmten Vulkan Popocatépetl zu sehen, müssen Sie im Morgengrauen aufstehen, bevor er in den Wolken verschwindet. Sie können ihn von Puebla aus sehen, aber ideal ist es, nach Cholula oder Atlixco zu fahren.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 26 Oktober 2015
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen