Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Bummel durch San Miguel de Allende

Eine Rundreise in Mexiko ist kaum vorstellbar, ohne eine der zahlreichen Kolonialstädte zu besichtigen. Allen voran ist San Miguel de Allende ein stilvolles Beispiel.

Die Stadt entdecken

Es ist unvorstellbar, sich während einer Rundreise in Mexiko nicht die Zeit zu nehmen, in einer Kolonialstadt Halt zu machen. Diese ganz besondere Atmosphäre, dieses allgegenwärtige Flair des Dolce Vita finden Sie zum Beispiel in San Miguel de Allende.

Wie viele ihre Schwesterstädte ist auch San Miguel de Allende auf der Liste des Welterbes der UNESCO verzeichnet. In 1850 m Höhe ist das Klima so angenehm und die Stadt ist so charmant und schön, dass sich heute zahlreiche amerikanische Rentner hier niederlassen und ihren Ruhestand genießen. Dies erklärt, warum die Restaurants, Bars und Souvenirläden hier wie Pilze aus dem Boden schießen. Daher sollte es Sie auch nicht überraschen, in den gepflasterten Gassen Englisch zu hören. Hier in San Miguel de Allende befinden Sie sich nur rund 4 Stunden mit dem Bus von der Hauptstadt Mexiko entfernt. Diese Nähe hat zur Folge, dass die Stadt im Sommer sehr touristisch ist. Diejenigen, die es lieber ruhig mögen, sollten ihren Besuch besser in der Nebensaison planen.

San Miguel de Allende

Was wird vor Ort geboten?

Begeben Sie sich zuerst zum im Zentrum dieser schönen Kolonialstadt gelegenen Plaza de Allende, dem Zócalo (Hauptplatz). Hier sollten alle Ihre Besichtigungen von San Miguel de Allende beginnen.

Ein Bummel durch die gepflasterten Gassen führt Sie an wunderschönen Kolonialbauten mit ihren herrlich bunten Fassaden vorbei. Bei Sonnenauf und -untergang hat die Stadt einen ganz besonderen Reiz. Dann ist das Licht einzigartig.

Neben der Kathedrale und den Kirchen der Stadt dürfen Sie auch die herrliche Parroquia de San Miguel Arcángel gleich gegenüber des Zócalo nicht verpassen. Das historische Museum von San Miguel ist ebenfalls einen Besuch wert. Auf der Liste der sehenswerten Kolonialbauten stehen ganz oben der Templo de la Concepción, die Escuela de Bellas Artes, das Oratorio de San Felipe Neri, der Templo de la Salud und der Templo San Francisco.

Nach einer kleinen Verschnaufpause im Park Benito Juárez können Sie zur Aussichtsterrasse hochsteigen, von der man einen herrlichen Blick auf die ganze Stadt hat.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 14 April 2016
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen