Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Celestún

Praktische Informationen über Celestún

  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Hafen
  • Fluss
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1,5 Stunden Autofahrt von Merida
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis Mai
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Kleines Dorf mit Rosa-Flamingos an der Ostküste des Yucatans, wenige Kilometer von Mérida entfernt.

Mein Tipp:
Zögern Sie nicht ein Kajak zu mieten, um die Mangroven-Kanäle des wundervollen Reservats zu erkunden, das in der Nähe des Dorfs liegt. Abenteuer und ungewöhnliche Entdeckungen garantiert!
Meine Meinung

Das malerische Fischerdorf Celestun ist auch eine beliebte Ökotourismus-Destination. Die Hauptattraktion: das Biosphärenreservat Ria, eine echtes Königreich für Vogelkunde-Liebhaber... und für alle, die gerne Entdeckungen machen! Der Ort ist vor allem für seine Rosa-Flamingos bekannt, die tausendfach vorhanden sind, das Spektakel ist atemberaubend.

Eine weitere, positiver Aspekt: Sie befinden sich zwar auf der touristischsten Halbinsel des Landes, der Ort ist aber von der überdrehten Atmosphäre der restlichen Küste verschont geblieben. Das wird alle freuen, die auf der Suche nach einer Destination abseits ausgetretener Pfade sind1 Abgelegene Strände mit Palapas, Lagunen, Sümpfen, Cenotes und beim Ausklingen des Tages, die besten Fische und Meeresfrüchte, die Sie auf Ihrer Reise essen werden... Sie haben verstanden, ich war hin und weg. Wie sollte es anders enden, als mit: fahren Sie hin!

Caroline Guibert Erfahrener Reisender
19 verfasste Bewertungen

Fischerstadt mit Allüren eines Dorfs, ein bisschen wie am Ende der Welt.

Mein Tipp:
Früh aufstehen, um einen Kaffee auf dem Hauptplatz zu trinken und der Stadt beim Erwachen zuzusehen.
Meine Meinung

Ich habe ein paar sehr erholsame Tage in Celestun verbracht. Das Stadtzentrum ist nicht sehr groß und bietet keine besonderen, kulturellen Sehenswürdigkeiten. Ich bin dennoch gerne durch die fast menschenleeren Gassen spaziert und habe dabei den mexikanischen Alltag beobachtet.

Der Strand von Celestun ist nicht der schönste, den ich auf meiner Reise durch Mexiko gesehen hab. Er ist aber durchaus reizvoll, mit seinen gestrandeten Fischerbooten, wodurch er verlassen wirkt. Abends kann man gegrillten Fisch und Garnelen kosten, mit den Füßen im Sand, den Wellen lauschend. Einfach nur erholsam, das hat mir persönlich am besten gefallen.

Ich habe den Bootsausflug zur Naturreserve sehr angenehm und interessant gefunden. Die Rosa-Flamingos die zu hunderten davon fliegen, einfach herrlich, auch wenn ich sie nur aus der Ferne sehen konnte. Der Abschnitt in den Mangroven, in rot gefärbtem Wasser, hat mich absolut verblüfft, ich hatte noch nie etwas derartiges gesehen.

Rundreisen und Aufenthalte Celestún