Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

FrankreichDie große Alpenüberquerung 

  • Sport und Abenteuer
Wandern Sie durch die französischen Alpen. Diese außergewöhnliche Tour führt Sie von Briançon an das Ufer des Mittelmeers, nach Menton. Sie überqueren die Berge südlich der Alpen, die mit Seen übersät sind: die Region Briançon und ihre Sonnenuhren, Queyras und ihre geschnitzten Holzkunsthandwerke, das italienische Piemont, die Haute Ubaye sind einige der Stationen, die Sie erwarten können. Über al...

Wandern Sie durch die französischen Alpen. Diese außergewöhnliche Tour führt Sie von Briançon an das Ufer des Mittelmeers, nach Menton. Sie überqueren die Berge südlich der Alpen, die mit Seen übersät sind: die Region Briançon und ihre Sonnenuhren, Queyras und ihre geschnitzten Holzkunsthandwerke, das italienische Piemont, die Haute Ubaye sind einige der Stationen, die Sie erwarten können. Über alte Handelswege geht es durch den Mercantour Nationalpark und das Merveilles-Tal, bevor Sie in der charmanten Küstenstadt Ihre große Tour beenden. Die Pracht und Vielfalt der Landschaften wird Sie ebenso inspirieren wie die Vielfalt der Bergtraditionen, denen Sie auf Ihrem Weg begegnen werden. 

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking
  • Berge
    Berge
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • See
    See
  • Austausch mit der lokalen Bevölkerung
    Austausch mit der lokalen Bevölkerung

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Briançon - Fonts de Cervières 

Willkommen in Briançon. Ein Transfer bringt Sie zur Gîte des Fonts de Cervières (2080 m), wo Sie in einem Ferienhaus mit Halbpension nächtigen werden. 

Optional können Sie in Briançon in einem Hotel übernachten. In diesem Fall erfolgt der Transfer am nächsten Morgen (gegen 8:30 Uhr). 


Übernachtung im Refuge des Fonts de Cervières 

Etappen
Briançon

Tag 2: Les Fonts - Abriès 

Ihre erste Wanderung geht nach Abriès, einem gemütlichen, mittelalterlichen Dorf im Naturschutzgebiet Queyras. Es geht zunächst über den 2830 Meter hohen Malrif-Pass, der Ihnen eine einzigartige Aussicht bietet. Anschließend steigen sie ab, am klaren Grand Laus See vorbei, entlang eines beeindruckenden Panoramawegs und über den Calvary-Weg, bevor Sie in Ihr Hotel in Abriès einkehren und sich bei herrlichem Ausblick entspannen können.


Dauer: 5, 50 Stunden 

Höhenmeter: + 785 m, - 1290 m 

Übernachtung im Le Villard di Marco 

Etappen
Abriès

Tag 3: Abriès - Chianale (Italien) 

Ein kurzer Transfer bringt Sie zu dem Startpunkt Ihrer heutigen Wanderung. Sie werden heute durch die Nord-Süd-Überquerung nach Italien wandern. Entlang kleiner Seen, wie den bezaubernden Egorgéou-See und den Foréant-See, welcher im Sommer von kleinen Blumen gesäumt ist, führt ein angenehmer Weg über den Col Vieux (2806 m) und dem Col Agnel (2744 m) zum  Pain de sucre (3208 m) und letztendlich auf der Italienischen Seite zum Mont Viso (3841 m). Nach diesem Höhenrausch geht der Abstieg in das schöne Dorf Chianale im italienischen Piemont ( 1797m).  Hier werden Sie mit der italienischen Gastfreundschaft in Berührung kommen und in einem charmanten Ferienhaus übernachten.


Höhenmeter: + 1150 m, - 1060 m 

Dauer: 6 Stunden 

Übernachtung im Auberge Laghi Blu 

Etappen
Chianale

Tag 4: Chianale - Fouillouse 

Dank der frischen Luft erholt und ausgeschlafen, brechen Sie heute zurück nach Frankreich auf. Es über den Col Longet (2655 m) und am See von Longet entlang, welcher die Quelle des Gebirgsflusses Ubaye ist. Steigen Sie ab in das herrliche Tal der Haute Ubaye und erreichen das kleine, entspannte Dorf Maljasset, von dem Sie aus ein Transfer nach Fouillouse nehmen. Das authentische Dorf mit seiner Kirche Saint-Martin aus dem 19. Jhd. ist der ideale Ort, um den Abend entspannt ausklingen zu lassen.


Dauer: 6 Stunden 

Höhenmeter: + 860 m, -750 m 

Übernachtung in der Gîte de Fouillouse 

Etappen
Fouillouse

Tag 5: Fouillouse - Larche 

Heute steigen Sie auf durch das grüne Tal von Fouillouse, indem es viele geschäftige Murmeltiere zu beobachten gibt. Es geht zunächst hinauf zum zum Col du Vallonnet (2574 m) mit seiner kargen Vegetation bevor es dann wieder hinunter zu dem kleinen See des unteren Vallonnet geht. Nachdem Sie den herausfordernden Pass von Mallemort (2558 m) überquert haben, geht es über das Viraysse-Tal zum Dorf Larche (1670 m), einem der letzten Dörfer der Haute Ubaye.


Dauer: 6 Stunden 

Höhenmeter: + 860 m, - 1080 m 

Übernachtung in der Gîte de Larche 

Etappen
Larche

Tag 6: Le Parc du Mercantour Larche - Bousieyas 

Ein Transfer wird Sie zum flachen Grenzpass zwischen Frankreich und Italien, dem Col de Larche bringen, von welchem aus Sie in das wunderschöne Tal von Lauzanier mit seinem See wandern. Die Gegend steht unter Naturschutz und beherbergt eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Entlang des Pas de la Cavale (2671 m) geht es hinab vorbei an den Seen von Agnel zu den Scheunen der Salse Morène (2087 m). Es folgt ein letzter Aufstieg zum Col des Fourches (2262 m),  bevor es zum letzten Abstieg zur Lodge Bousieyas geht.


Höhenmeter: + 1175 m, - 965 m 

Dauer: 6, 50 Stunden 

Übernachtung in Chambres d'hôtes la Clé du var Eden 

Etappen
Larche

Tag 7: Bousieyas ou St Delmas le Selvage - St Etienne de Tinée 

Die Passage des Col de la Colombière auf 2237 m Höhe ist leicht zu gehen, da sie durchgängig asphaltiert ist. Von hier aus geht der Abstieg nach St. Delmas le Selvag,( 1500 m), ein authentisches Dorf, welches inmitten von Wäldern liegt und von traditioneller Landwirtschaft geprägt ist. Danach geht der Aufstieg zum Col d'Anelle (1739 m) entlang herrlicher Landschaften, bevor die Tour in St. Etienne de Tinée endet, welches für seine Kapelle mit ihren bemalten Fresken und dem romanischer Glockenturm bekannt ist und Ihnen kulturell was zu bieten hat. Sie übernachten hier in einem gastfreundlichen Ferienhaus.


Distanz: 16 km 

Höhenmeter: +585 m, - 1325 m 

Dauer: 5,50 Stunden 

Übernachtung in der Gîte le Corborant 

Etappen
Saint-Étienne-de-Tinée

Tag 8: St Etienne de Tinée - Le Boréon - La Madone de Fenestre 

Am frühen Morgen bringt Sie ein Transfer nach Le Boréon. Sie überqueren den Pass des Ladres (2448 m) und den Grenzpass mit Italien, den Col de Fenestre (2474 m), um schließlich zur Madonna de Fenestre-Hütte (1903 m) abzusteigen, einem berühmten Wallfahrtsort in der Oberen Vésubie.


Höhenmeter: + 1000 m, - 630 m 

Dauer: 5 Stunden 

Übernachtung in Refuge de la Madone di Fenestre 

Etappen
Le Boréon

Tag 9: La Madone de Fenestre – St Grat 

Ihre heutige Tour führt Sie an die Lacs et baisse de Prals vorbei, eine Gruppe schöner Bergseen, die viele Besucher anlockt. An Gemsen und Murmeltieren vorbei, geht es an einem Bach entlang runter in das wunderschöne Tal des Gordolasque, wo Sie in einer gemütlichen Berghütte einkehren werden.  


Dauer: 4,50 Stunden 

Höhenmeter: + 500 m, - 810 m 

Übernachtung in Relais des Merveilles 

Etappen
Saint-Grat

Tag 10: Die Gravuren des Tals der Wunder St. Grat - Zuflucht des Merveilles 

Über den beschwerlichen, aber lohnenden Aufstieg über den Pas de l'Arpette (2511 m) erreichen Sie das Vallée des Merveilles. Es ist bekannt durch seine 40.000 Felsgravuren. Hier wachsen nur kurz im Sommer Kräuter, ansonsten ist die Vegetation karg. Dennoch oder gerade deshalb ist das Tal der Wunder eine beeindruckende Überlieferung vergangener menschlicher Existenz und beeindruckt auch durch seine Seen am Fuße des Mont Bégo.


Höhenmeter: +1000 m, - 500 m 

Dauer: 6 Stunden 

Übernachtung in Refuge des Merveilles 

Etappen
Saint-Grat

Tag 11: Zuflucht des Merveilles - Camp d'Argent 

Die heutige Etappe bringt Sie entlang einer Vielzahl reizvoller Seen. Zunächst geht es am Fourca-See entlang, dann passieren Sie die Seen von Trem und Muta, bevor Sie die kleinen Seen von Devil erreichen. Sie  passieren den pas du Diable (2436m), dann geht der Abstieg zum Col de Raus (1999m) und die Baisse de Saint Véran (1836m), bevor es wieder auf den höchsten Punkt des Massif de l'Authion geht. 


Dauer: 5, 50 Stunden 

Höhenmeter: + 600 m, -980 m 

Übernachtung in Relais du Camp d'Argent 

Etappen
Authion

Tag 12: Camp d’Argent - Sospel - St Agnes 

Der Abstieg heute geht in das schöne Dorf Sospel, dem Zentrum des alten Handelsweg, der "Salzstraße". Von hier aus bringt Sie ein Transfer nach St. Agnes.


Dauer: 6 Stunden 

Höhenmeter: + 320 m, - 1720 m 

Übernachtung im Hotel le Saint Yves 

Etappen
Sospel

Tag 13: St Agnès - Menton 

Die letzte Route Ihres Wander-Urlaubs können Sie selbst wählen - je nach Hitze oder Ermüdung. Es gibt einen herrlichen Panoramaweg von Sainte Agnès direkt nach Menton (-650m; 2h) oder Sie gehen durch die Pinienwälder zum hochgelegenen Dorf Castellar, von dem es dann einen direkten Abstieg zur Altstadt von Menton und ihrem Hafen gibt. Auch ist der Weg "Balcons de la Côte d'Azur" (3 Stunden zu Fuß, + 200 m und -500 m) eine Möglichkeit, sowie von Castellar nach Menton über Baousset). 

Nehmen Sie Ihr Gepäck bei der Ankunft in Menton in Empfang und treten Sie Ihre Heimreise an. Auf ein baldiges Wiedersehen!  

Etappen
Menton

Briançon Abriès Chianale Fouillouse Larche Saint-Étienne-de-Tinée Le Boréon Saint-Grat Authion Sospel Menton

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 940 € / 13 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers
Preis pro Person940 €

Im Preis enthalten

  • Unterkunft mit Halbpension
  • Private Transfers: Briançon - Fonts de Cervière + Abries - Beginn der Wanderung + Maljasset - Fouillouse + Larche - Col de Larche + St Etienne de Tinée - le Boréon + Sospel - Ste Agnès
  • Gepäcktransport (mit Ausnahme der dritten, sechsten und zehnten Nacht).
  • Reiseunterlagen
  • Telefonische Unterstützung

Nicht im Preis enthalten

  • Getränke
  • Picknicks
  • Besichtigungen vor Ort
  • Versicherungen
  • Registrierungsgebühren
Buchen Sie Ihre Flüge nach Frankreich
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Oriane in Frankreich wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Frankreich Reiseideen (24)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen