Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

San Cristóbal de las Casas

Praktische Informationen über San Cristóbal de las Casas

  • Familie
  • Begegnungen vor Ort
  • Romantisch
  • Aussichtspunkt
  • auf dem Land
  • Berge
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Feste und Festivals
  • Museen
  • Handwerk
  • Unabdingbar
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1 Stunde Busfahrt von Tuxtla Gutierrez.
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Delphine Teisserenc Erfahrener Reisender
49 verfasste Bewertungen

Das koloniale Juwel von Chapias, die wunderschöne Stadt San Cristobal de las Casas wird Sie durch ihre kulturelle Vielfalt, ihr geschäftiges Treiben, aber auch durch ihre entspannte Atmosphäre verzaubern. 

Mein Tipp:
Für Bernstein-Liebhaber ist San Cristobal de la Casas der ideale Ort, um ein einzigartiges Stück zu ergattern!
Meine Meinung

Diese reizende, farbenfrohe Stadt im Süden Mexikos wird Sie durch ihre entspannte Atmosphäre und ihre gesellschaftliche Durchmischung überzeugen. San Cristobal de las Casas, wo einheimische und westliche Gemeinschaften zusammenleben, wird Ihnen seine kolonialen Viertel enthüllen, das eine faszinierender als das andere. Ich habe mich in diese Stadt verliebt und habe mich schnell wie ein Fisch im Wasser gefühlt, während meiner Reise durch Mexiko! In den Sträßchen zu flanieren, kleine Hersteller von Schmuck und anderen Gegenständen zu entdecken, ist mir bis heute in guter Erinnerung geblieben.

Nachdem ich die gleichnamige Kirche aufgesucht hatte, habe ich das spektakuläre Panorama auf die Stadt und die Umgebung genossen. In der Tat liegt San Cristobal de la Casas im Herzen von Chiapas. Der Ort wurde in einem Tal gebaut, umgeben von Bergen.

Ich habe einen Bus zum malerischen Dorf von San Juan de Chamula genommen, das für ihre Indio-Gemeinschaft bekannt ist. Dieser Ausflug hat mir ermöglicht, mehr über die Traditionen dieses Volkes zu erfahren, insbesondere über ihre religiösen Rituale, die in der zentralen Kultstätte durchgeführt werden. Ich war von den Opfergaben überrascht, Hühner, Eier, Getränke... die sie jeden Tag ihren Göttern überbringen. Ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Mikaël Faujour Erfahrener Reisender
5 verfasste Bewertungen

Eine der schönsten, kolonialen Städte Mexikos.

Mein Tipp:
Falls Ihr Aufenthalt nicht sehr lang ist, sollten Sie das Museum der Maya-Medizin nicht verpassen.
Meine Meinung

San Cristóbal de las Casas ist eine der ruhigsten und reizvollsten Kolonialstädte, die ich auf meiner Reise durch Mexiko entdecken durfte. Ich habe dort Anfang Februar 2013 ungefähr 5 Tage verbracht. Da ich nie wirklich daran interessiert bin, die Orte abzuklappern, die man "sehen muss", als ob man eine Einkaufsliste abhaken würde, habe ich die Umgebung nicht erkundet, weil man mir gesagt hatte, diese sei besonders sehenswert - ich habe mich damit begnügt, in der Stadt zu faulenzen, spazieren zu gehen und die örtlichen Käsesorten zu probieren, an deren Namen ich mich leider nicht erinnern kann, sie waren aber sehr lecker.

Ich habe das Bernstein-Museum besucht (interessant), das Museum des Traditionellen Kostüms (nicht sehenswert, es ist ein pädagogisches Museum, aber es ist auch kostenlos) und vor allem das Museum der Maya-Medizin, das ich nach einem 45-minütigen Spaziergang über den Markt erreicht habe (wo ich, wie in Tapachula, gespürt habe, wie sehr Chiapas ein Eintrittspunkt zu Guatemala ist, aufgrund der vielen Gemeinsamkeiten). Das Museum ist ganz schön weit weg.

Das Museum, das, wenn ich mich nicht täusche, von Freiwilligen der umgebenden Gemeinden geführt wird, ermöglicht ein sehr gutes Verständnis der Fragen rund um Politik, Identität, Gemeinschaft, Ökologie und natürliche Medizin. All diese bestimmen den Kampf der Indios von Chiapas gegen den mexikanischen Staat und gegen die wiederholten Versuche internationaler Konzerne, die natürliche Ressourcen auszubeuten. Wenn Sie sich für diese Fragen und den politischen Kampf interessieren, können Sie bei den Personen am Empfang ein besseres Verständnis erlangen, eventuell mit dem Ziel die autonomen Indio-Gemeinschaften zu besuchen, was ich sicherlich machen werde, falls ich mal zurückkomme.

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Ein architektonisches Schmuckstück aus der Kolonialzeit, das inmitten des Bundesstaates Chiapas thront.

Mein Tipp:
Appetit auf Süßes? Gehen Sie doch einfach zwischen zwei Tortilla-Sessions in die französische Patisserie „Andador”. Die Mandelschokolade ist hier einfach göttlich!
Meine Meinung

Die Stadt San Cristobal de las Casas (für Eingeweihte San Cris) mit ihrem dörflichen Charakter lässt keine Wünsche offen. Ein unglaublich charmantes, farbenfrohes Städtchen mit ebenso malerischem Marktgeschehen – eine bunte kulturelle Mischung aus allem, was Mexiko, die Welt, das Stadtleben und die Pampa zu bieten haben mit einer schwindelerregenden Auswahl an Restaurants und Chill-Out-Locations. Ganz zu schweigen von den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten an Aktivitäten, die die Stadt und ihre Umgebung zu bieten haben. Es lässt sich nicht leugnen, der Bundesstaat Chiapas ist einfach phänomenal. Sie werden mit hundertprozentiger Sicherheit dem Charme dieser Gegend verfallen, wenn Sie während Ihrer Mexiko-Tour hier einen Aufenthalt einplanen.

Die Fußgängerzonen laden zum täglichen Flanieren ein und Sie werden auf Ihren Streifzügen sicherlich an einer ganzen Reihe von Vorführungen zu den Themen sanfte Medizin, Permakultur, Kochkunst und Yoga vorbeiziehen ... und NGOs, die sich unter anderem für ländliche Gemeinden, Zapatisten und den allgemeinen Schulbesuch einsetzen. Sie haben nun sicherlich verstanden: Diese Stadt ist weltoffen und touristisch hervorragend erschlossen, ohne dabei jedoch an Authentizität verloren zu haben. Trotz allem rate ich Ihnen davon ab, hier in Flip-Flops, Shorts und Schlapphut spazieren zu gehen. Dies mag zwar auf Reisen praktisch erscheinen, ist aber alles andere als optimal. Für diese Etappe sollten Sie unbedingt warme Kleidung einplanen, denn die Temperaturen können nachts in der Sierra recht frisch ausfallen!

Rundreisen und Aufenthalte San Cristóbal de las Casas