Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

48 Stunden in Venedig abseits ausgetretener Pfade

Von Evaneos, am

Die Aussicht vom Glockenturm des Markusdoms genießen, durch die Bücherreihen in der Buchhandlung Acqua Alta stöbern oder auf einen vaporetto steigen, um zu der Peggy Guggenheim-Sammlung zu gelangen… Worauf hätten Sie Lust? Sie müssen sich zum Glück nicht entscheiden, denn wir haben für Sie ein Programm vorbereitet, mit dem Sie die Schätze Venedigs innerhalb von 48 Stunden erkunden und sich dabei wie ein*e Einheimische*r fühlen können.
Blick auf Venedigs KanalBlick auf Venedigs KanalBlick auf Venedigs KanalBlick auf Venedigs Kanal

Von einigen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten bis hin zu den versteckten Schätzen Venedigs, genießen Sie diesen Ausflug der authentischen wie faszinierenden Stadt. Innerhalb von 48 Stunden überqueren Sie Kanäle und spazieren durch niedliche Gassen, um die Seele der Serenissima zu entdecken.

Tag 1: Kennenlernen der Serenissima

Morgens: Erkunden Sie Venedig im Licht der ersten Sonnenstrahlen

Im frühen Morgengrauen leuchtet das Wasser der Lagune in wunderschönen Orange- und Rosa-Tönen, während die Sonne am Horizont auftaucht. Venedig schläft noch und die Lichter des Markusplatzes erlöschen Stück für Stück. Allein auf dieser riesigen, von Arkaden gesäumten piazza genießen Sie die Ruhe und das Glück, diesen Ort ganz für sich zu haben. Besuchen Sie die imposante mit fünf Kuppeln gekrönte Basilika bevor die Massen an Tourist*innen ankommen. Den Sakralbau, der den Dogen von Venedig als Krönungstätte diente, und seine Innenräume mit Mosaiken auf goldenem Grund erkunden Sie so in aller Gelassenheit.

Nicht weit entfernt ragt der Campanile di San Marco (der Markusturm) in den venezianischen Himmel. Steigen Sie bis fast auf seine Spitze, um die Aussicht auf die roten Dächer der Stadt zu genießen. Gegen Ende des Morgens fahren Sie den Canal de la Canonica entlang und passieren die Seufzerbrücke. Diese geschlossene aus weißem Marmor gefertigte Brücke verbindet die alten Gefängnisse mit dem Dogenpalast.

Die mit Mosaiken verzierten Bögen am Eingang des MarkusdomsDie mit Mosaiken verzierten Bögen am Eingang des MarkusdomsDie mit Mosaiken verzierten Bögen am Eingang des MarkusdomsDie mit Mosaiken verzierten Bögen am Eingang des Markusdoms

Mittags: Mittagessen in einer traditionellen osteria

Für Ihre Mittagspaue begeben Sie sich in eine osteria am Ufer des Kanals. Nicht weit von der Rialtobrücke wird die Taverne Bancogiro von Gianluca und Mauro geleitet - hier sitzen Sie gemütlich an einem der Holztische, probieren die überbackenen Linguine des Chefkochs und beenden das herrliche Mahl mit einer Nachspeise mit Ricotta.

Osteria Bancogiro, San Polo, 122

Nachmittags: Das Venedig der Venizianer*innen kennenlernen

Begeben Sie sich in das sestieri du Castello, eines der ausgedehntesten und authentischsten Viertel der italienischen Stadt, und lernen Sie ein anderes, friedlicheres Venedig kennen. Entlang des Kanals liegen Backsteinhäuser, wo die Wäsche auf über Fenster gespannte Leinen trocknet. In dieser Gegend finden Sie die Buchhandlung Acqua Alta - bestimmt eine der schönsten und ungewöhnlichsten weltweit. In der Mitte eines Raumes, in dem sich Tausende von Büchern bis an die Decke stapeln, steht eine Gondel, und die Buchhandlung öffnet sich zum Kanal Tetta hin.

Gasse VenedigsGasse VenedigsGasse VenedigsGasse Venedigs

Später am Nachmittag probieren Sie einen der berühmten buranelli, Butterkekse in Form von Ringen oder des Buchstabens S. Sie finden sie zum Beispiel in der Konditorei Rosa Salva, die sich in der Nähe der Basilika Santi Giovanni e Paolo befindet. Nach diesem Energieschub können Sie die Außenmauern des Arsenals bewundern, in dem sich die riesigen Werften der Serenissima befanden. Das Fußgängertor wird von kolossalen, aus weißem Marmor geformten Löwen bewacht.

Libreria Acqua Alta, Calle Lunga Santa Maria Formosa, 5176b

Pasticceria Rosa Salva, Sestiere di S. Marco, 950

Campo San Giovanni e PaoloCampo San Giovanni e PaoloCampo San Giovanni e PaoloCampo San Giovanni e Paolo

Abends: Gemeinsam mit Einheimischen kochen und essen

Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, sollten Sie die Gelegenheit nicht verpassen, bei Einheimischen zu Abend zu essen. Werden Sie bei einem Kochkurs für regionales Essen selbst in der Küche aktiv und kochen ihr eigenes leckeres Menü. Pasta, Meeresfrüchte oder Käse zählen zu den Spezialitäten der Stadt, die Sie alternativ in einer kleinen osteria finden können, wie in dem Lokal San Marco, wenn Sie sich lieber bekochen lassen.

Osteria Enoteca San Marco, calle Frezzaria, 1610

Tag 2: Venedig im Laufe der Epochen

Morgens: Entdecken Sie das Juwel der Stadt

Am zweiten Tag Ihrer Venedig Reise besichtigen Sie den Dogenpalast. Das ehemalige Zentrum der venizianischen Macht im Stil der Gotik und Renaissance befindet sich zwischen dem kleinen Markusplatz und dem Rio della Paglia. Ehemalig war der Palast der offzielle Wohnort der Dogen der Republik Venedigs, während er heute ein großzügiges Museum ist, in dem sich riesige Säle aneinanderreihen. Dekoriert wurden sie von einigen der größten Künstler der Stadt, darunter Veronese und Tintoretto.

Blick auf den Eingang des DogenpalastesBlick auf den Eingang des DogenpalastesBlick auf den Eingang des DogenpalastesBlick auf den Eingang des Dogenpalastes

Mittags: Bacari-Tour

Stoßen Sie vor in die engen Gassen, überqueren Sie die Brücken über den Grachten und machen Sie sich auf in ein kulinarisches Abenteuer der lokalen Küche. Schauen Sie in verschiedenen bacari (Weinbars) vorbei und probieren Sie venizianische Tapas, cicchetti. Im Stadtviertel Cannaregio, im Norden Venedigs, werden Sie einige gute Adressen finden, darunter Al Timon.

Al Timon, Fondamenta dei Ormesini, 2754

Nachmittags: Bewundern Sie die unzähligen Kunstschätze Venedigs

Wenn Sie schon im Stadtteil Cannaregio sind, nutzen Sie die Gelegenheit, das sogenannte Ghetto zu erkunden, das ehemalige jüdische Viertel. Flanieren Sie abseits des Trubels entlang der Fondamente, den Kais entlang der Kanäle, die von hohen, farbenfrohen Gebäuden gesäumt sind.

Ein Kanal im Viertel CannaregioEin Kanal im Viertel CannaregioEin Kanal im Viertel CannaregioEin Kanal im Viertel Cannaregio

Den Rest des Nachmittags verbringen Sie mit Kulturbesuchen. Ein vaporetto (Wasserbus) bringt Sie bis zu der Galleria dell’Accademia am Ufer des Grand Canal. In der Sammlung befinden sich einige Meisterwerke, wie Das Wunder des Heiligen Markus von Tintoretto, der Vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci, Das Gastmahl im Hause des Levi von Veronese oder das Marienbildnis von Giovanni Bellini.

Der Grand Canal mit der Peggy Guggenheim KunstsammlungDer Grand Canal mit der Peggy Guggenheim KunstsammlungDer Grand Canal mit der Peggy Guggenheim KunstsammlungDer Grand Canal mit der Peggy Guggenheim Kunstsammlung

Ganz nah ist die Peggy Guggenheim Collection eine Kunstsammlung, die allemal einen Besuch wert ist. Hier haben Sie die Möglichkeit, einige der Meisterwerke europäischer Kunst zu bewundern, wie Paris de la fenêtre von Chagall, La Baignade von Pablo Picasso oder Das Reich der Lichter von Magritte.

Wenn der Tag sich dem Ende zuneigt, suchen Sie nach der Bar All'Arco, in der Sie zum Beispiel einen Spritz bestellen können, den berühmten venizianischen Aperitif. In einem Stilglas serviert wird Prosecco mit einem bitteren rot-orangenem Likör serviert - erfrischend und köstlich.

3Bar All'Arco, Calle Arco, 436

Abends: Ein einzigartiger Moment im La Fenice

Ein Tempel der italienischen Oper, das La Fenice, befindet sich im Stadtviertel San Marco. Einige der schönsten Opern Italiens wurden hinter dieser neoklassizistischen Fassade uraufgeführt, so auch La Traviata von Verdi oder Tancredi von Rossini. Fünf Etagen rot-goldener Logen mit gemütlichen roten Sesseln erlauben hier einen Blick auf die Bühne. Die Decke ist mit goldenen Leisten verziert, in denen sich die Lichter des Saals spiegeln und für eine magische Atmosphäre sorgen. Für einen unvergesslichen Abend voller Musik und Gesang wenden Sie sich an Ihre lokale Evaneos Agentur, die die Oper gerne in Ihren Venedig-Aufenthalt einplant.

Kunstwerk von Antony Quinn auf dem Grand Canal in Form zweier riesiger Hände, die einen venizianischen Palast zu halten scheinenKunstwerk von Antony Quinn auf dem Grand Canal in Form zweier riesiger Hände, die einen venizianischen Palast zu halten scheinenKunstwerk von Antony Quinn auf dem Grand Canal in Form zweier riesiger Hände, die einen venizianischen Palast zu halten scheinenKunstwerk von Antony Quinn auf dem Grand Canal in Form zweier riesiger Hände, die einen venizianischen Palast zu halten scheinen

Vom Morgengrauen bis zu den Abendstunden erlaubt Venedig Ihnen einen Blick auf die schönsten Winkel und die am besten gehütetsten Geheimnisse der Stadt. Zwischen historischen Schätzen und modernen Gebäuden weiß Venedig immer wieder zu überraschen.

Mehr Reiseideen