100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Hua Hin

Hua Hin (Thailand)

Praktische Informationen über Hua Hin

  • Entspannung
  • Begegnungen vor Ort
  • Strand / Badeort
  • Wassersport
3 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
3 Stunden von Bangkok mit Bus oder Zug
Wann ist die beste Zeit?
Zwischen November und April
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Romain Beuvart Erfahrener Reisender
75 verfasste Bewertungen

Hua Hin ist ein kleiner Badeort, der sich bei Locals und Expats großer Beliebtheit erfreut. 

Mein Tipp:
Wenn Sie schöne, paradiesische Strände suchen, werden Sie diese hier nicht finden. Die Stadt hat aber den Vorteil in einer schönen Region zu liegen und bietet alle Bequemlichkeiten einer modernen Stadt.
Meine Meinung

Mir kommt es so vor, als ob ich bei jedem Aufenthalt in Hua Hin, auf den kleinen Hügel von Takiap gestiegen bin, der am Ende des langen Strandes von Hua Hin liegt. Ich kann nicht sagen, ob es das Vergnügen beim Beobachten der Hügel-Affen ist, oder das Bewundern der Aussicht vom Gipfel des Tempels aus, aber der Ort gefällt mir unglaublich gut. Hua Hin ist ein Ort, den alle aufsuchen sollten, die sich auf ihrer Reise entspannen möchten.

Der Strand ist nicht unbedingt mein Ding, insbesondere weil das Wasser eher bräunlich ist, da es von den Wellen, die an diesem Teil der Küste häufig vorkommen, aufgewirbelt wird. Das hindert mich jedoch nicht daran, Hua Hin gebührend zu schätzen. Machen Sie sich nichts vor, sogar die königliche Familie hat hier einen Wohnsitz.

Unter den Orten, die sehenswert sind, befindet sich der Bahnhof von Hua Hin und sein Holzgebäude, sowie der Nachtmarkt ein paar Straßen weiter, wo Sie Gaumenfreuden erwarten und Souvenirs kaufen können. Oder aber der Markt am Eingang der Stadt, der tagsüber geöffnet ist und die Atmosphäre der 50er und 60er Jahre auferstehen lässt.

Ich lade Sie auch dazu ein, die beeindruckende Statue eines Mönchs im Wat Huay Mongkol zu besuchen, der nur wenige Kilometer entfernt ist, sowie die Weinberge, denn in der Tat wird hier Wein produziert!

Hügel Takiap Hua Hin
David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

230 km von Bangkok entfernt, ist Hua Hin ein extrem touristischer Badeort am Golf von Thailand.

Mein Tipp:
Jene, die an einem Hahnenkampf interessiert sind, können diesen jeden Samstag beiwohnen.
Meine Meinung

Als ich unterwegs zu den Inseln im Süden war, auf meiner Reise durch Thailand, habe ich an den Stränden von Hua Hin einen Stop eingelegt. Weißer Strand, türkis-blaues Wasser, ein echtes Paradies.

Das ehemalige Fischerdorf hat jedoch an Authentizität und Reiz verloren. Hua Hin hat sich sehr stark entwickelt und der schöne Holzbahnhof scheint wie verloren neben den Hochhäusern. Hua Hin hat auch dem Laster des Sextourismus nachgegeben. Ein kurzer Spaziergang in den Straßen reicht aus, um alte Westeuropäer zu sehen, die Arm in Arm mit jungen Thailänderinnen gehen, die ihre Enkelinnen sein könnten.

Um den Tag ausklingen zu lassen, empfehle ich einen der Essstände auf dem Nachtmarkt. Die Fische sind köstlich und günstiger als auf den Inseln.

Golf von Thailand in Hua Hin
Arthur Joffrin Erfahrener Reisender
4 verfasste Bewertungen

Einer der ältesten Badeorte Thailands, mit kontrastreichen Eigenschaften.

Mein Tipp:
Da es bei Bewohnern der Hauptstadt beliebt ist, wird Hua Hin während der Ferien und am Wochenende von ihnen in Beschlag genommen. Sie sollten unter der Woche oder in der Nebensaison herkommen!
Meine Meinung

Die Küstenstadt Hua Hin ist ein zweitrangiger, touristischer Ort, der wie ich finde eine seltsame, doppelte Persönlichkeit besitzt.

Einerseits, eine animierte Seite: zahlreiche Freizeitangebote und touristische Sehenswürdigkeiten, Einkaufszentren, Staus, eine Vielfalt an Bars, die bei Anbruch der Nacht leider den Sextourismus favorisieren. Andererseits bieten gewisse Bereiche eine ruhige und erholsame Atmosphäre: der lange Strand mit weißem Sand, der tägliche Nachtmarkt, der authentische Bahnhof, sowie der örtliche Hafen mit seinen Fischern, die ein sehr einfaches Leben führen. Es gibt also einen ewigen Gegensatz zwischen ein paar Party-Straßen und zwei Sporthallen, in den Muay-Thai-Kämpfe organisiert werden (nationaler Kampfsport, den ich empfehle zu sehen) und der Ruhe im Rest der Stadt, die bei Einbruch der Dunkelheit einfällt.

Für mich war diese Stadt vor allem der ideale Ausgangspunkt, um WFFT zu erreichen ( Wildlife Friend Foundation Thailand ). Es handelt sich um ein Refugium für wilde Tiere in schwieriger Situation, die hier geschützt und gepflegt werden. Ich lade Sie dazu ein, dieses Refugium im Rahmen eines außergewöhnlichen Tagesausflugs zu entdecken, im Kontakt mit zahlreichen, wilden Tieren (ich konnte einen Elefanten füttern und waschen, an Mahlzeiten von Bären und Gibbons teilnehmen, usw.). Sie erhalten gleichzeitig viele Informationen zu Nachhaltigkeit und Prävention. Jene, die sich wirklich einsetzen möchten, können ein Volontariat zwischen einer Woche und mehreren Monaten machen, um das Angenehme mit dem Nützlichen zu kombinieren, während eines Aufenthalts in Thailand.  

Bahnhof von Hua Hin
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen