Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Thailand Urlaub Reisezeit

Die meisten verreisen im Zeitraum November bis März, um Thailand zu besuchen: dann regnet es in der Tat deutlich weniger, als während des restlichen Jahres. Vieles hängt aber von den Regionen ab, die Sie besuchen möchten und von den Aktivitäten, die Sie ausüben möchten. Vermeiden Sie einfach den Regen und beachten Sie, dass es sehr heiß sein kann!

Auf einen Blick

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die beste Jahreszeit, um Thailand zu besuchen geht von November bis März, wo es viel weniger regnet als während des Rest des Jahres. Außerdem finden in dieser Zeit die wichtigsten, örtlichen Feierlichkeiten statt. Man vermeidet auch die Regenzeit, die von Juli bis Oktober dauert. Weitere Vorsichtsmaßnahmen gelten je nach Region: das Zentrum des Landes sollte man von März bis Mai meiden, denn die Temperaturen steigen schon mal auf über 40 Grad, die Hitze wird dann erdrückend. Wenn man die Berge des Nordens entdecken möchte, verreist man eher in der warmen Jahreszeit von März bis Mai, oder zu Beginn der Regenzeit, also im Juni und Juli, dann sind die Temperaturen noch angenehm. Zwischen Nichtstun auf prachtvollen Inseln und der Entdeckung der königlichen Städte, werden Sie von Thailand, dem ehemaligen Königreich Siam und seinem kulturellen Reichtum überwältigt sein. Reisen Sie in das Land der Gastfreundlichkeit und entdecken Sie seine Kultur und köstliche Gastronomie.

Der Norden

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Der Norden Thailand beherbergt Chiang Mai, die zweitgrößte Stadt des Landes. Diese besitzt heilige Tempel und ist von mythischen Bergen umgeben. Hier kann man viele, unterschiedliche Speisen genießen und entdeckt eine dynamische, moderne Stadt, die dennoch einfach geblieben ist. Man verreist in der kühlen Jahreszeit, von November bis Februar, um diesen Teil des Landes zu besuchen: die Temperaturen sind angenehm und die Regenfälle selten. Von März bis Juni hingegen, während der heißen Jahreszeit, kann die Hitze manchmal sehr unangenehm sein.

Bangkok und das Zentrum

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Der weltweit gute Ruf Bangkoks ist gerechtfertigt: zwischen modernem Überfluss und alten Traditionen, bewegt und entwickelt sich die Stadt Tag für Tag. Man kann wundervolle Tempel besichtigen und auf den Straßen leckere Grillspieße essen, eher von November bis März, wenn es noch nicht zu heiß ist. Ansonsten kann die Stadt schnell ermüden. Die meisten örtlichen Feierlichkeiten finden in diesem Zeitraum statt. Wenn man einen Trek in den Bergen des Nordens plant, wählt man die warme Jahreszeit, von März bis Mai, oder den Beginn der Regenzeit im Juni und Juli: die Temperaturen sind in höheren Lagen angenehm.

Der Süden

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Koh Samui bietet zahlreiche Partyorte, aber auch diskrete, buddhistische Tempel: es ist eine Stadt mit mehreren Facetten, wo man einen Luxusaufenthalt verbringen, aber auch das örtliche Leben entdecken kann. Die Sonne scheint hier immer zwischen Februar und April, nach der Regenzeit. Im Juni und August ist es hier am angenehmsten, man sollte auf jeden Fall die Monate Oktober und Dezember vermeiden, während denen es ständig regnet. In Phuket, der größten Insel Thailands, verbringt man Urlaub unter der Sonne und man macht einen Umweg über Patong. 

Der Nordosten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Im Nordosten Thailands ist das Klima heiß und trocken, in den Monaten November bis März. Es ist sehr angenehm die Region in diesem Zeitraum zu besuchen, denn die Temperaturen liegen um 25 Grad. Von Juni bis Oktober sind die Regenfälle am stärksten und fast täglich. Gewisse Straßen müssen geschlossen werden. In diesem Teil Thailands entdeckt man das Land, wie es früher war: traditionelle Seidenweberei, unendliche Reisfelder und Spaziergänge mit Rikscha, so werden Sie die thailändische Kultur zu schätzen wissen. Sie werden die Rituale des Landes und sein kostbares Kulturerbe entdecken, den Mekong bewundern, der in Nähe des kleinen Dorfs Chiang Khan verläuft.  

Freiluft-Aktivitäten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Man entdeckt Wasserfälle über Rafting-Ausflüge und reitet auf Elefantenrücken unweit Bangkoks in Nanchanaburi. Im Süden der Stadt bietet der Nationalpark von Kaeng Krachan seinen Besuchern viel frische Luft und Natur. Man kann auch in kleinen Gruppen einen Trek in der Provinz Mae Hong Son machen, die Thailand von Myanmar trennt. In Koh Chang erkundet man den örtlichen Dschungel... und man entdeckt den Nationalpark von Khao Sok mit dem Kanu, wenn man den Geist eines Abenteurers besitzt! Für alle diese Freiluft-Aktivitäten sollte man die Regenzeit vermeiden.

Tauchen und Schnorcheln

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Thailand ist ein Paradies für Tiefseetaucher. Die Artenvielfalt und das klare Wasser werden die Urlauber verzücken, denen es nach Abenteuern im Meer verlangt. Die Inseln Surin und Similan zählen zu den schönsten Tauchspots der Welt, mit prachtvollen Korallenriffs und einer großen Artenvielfalt im Meer. Man kann auch in Koh Lanta tauchen, um Riesenmantas und Walhaien in der Andamanensee zu begegnen, oder auch in Koh Kradan, dem Schnorchelparadies. Man taucht zwischen Dezember und April, der Trockenzeit im Südosten. Ein weiterer Hotspot des thailändischen Tauchsport im Südosten: Koh Tao, wo das Wasser nicht sehr tief ist und die Bedingungen das ganze Jahr über angenehm sind. Man reist im Juni, Juli und August dorthin.

Thailändische Feste und Festivals

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
In Thailand weiß man wie man feiert! Es gibt dafür zahlreiche Anlässe. Im November beginnen die Versammlung der Elefanten von Surin und das Affenfest von Lopburi die Feierlichkeiten. Im darauf folgenden Monat feiert man die Monarchie im ganzen Land. Im Januar feiert man das berühmte chinesische Neujahr. Im Februar findet in Chiang Mai das Blumenfest statt: die Stadt schmückt sich drei Tage lang mit Blumen. Ein Umzug mit Wagen voller Blumen zieht durch die ganze Stadt, der Höhepunkt des Spektakels. Im März kommen Pop- und Rockgruppen aus ganz Asien nach Pattaya, zum internationalen Musikfestival der Stadt. Ab März feiert man die Saison des leckeren, gelben Mangos, bevor die Regenzeit anbricht, die weniger animiert ist. Man verreist also von November bis März, um Thailand und seine Feste in vollen Zügen zu erleben.
Tiphaine Leblanc
85 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018