Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Madagaskar

Kultur und Entdeckung: Madagaskar

Antoetra und seine Umgebung: Entdeckung des Zafimaniry-Gebietes

Antoetra und seine Umgebung: Entdeckung des Zafimaniry-Gebietes

Fahren Sie Richtung Antoetra, um in die authentische Welt des ländlichen Hochlandes einzutauchen - bei einer Wanderung durch eine Natur, die mit Skulpturen von Meistern gestaltet ist: den Künstler-Holzfällern der Zafimaniry. Erleben auch Sie die Begegnung mit diesem außergewöhnlichen Volk, das im Alltagsleben seine Traditionen und Glaubensüberzeugungen weiterträgt!
14 September 2015
Reisebericht
Das Dorf Anakao, Dolcefarniente im Süden!

Das Dorf Anakao, Dolcefarniente im Süden!

Lassen Sie es sich auf keinen Fall entgehen, im kleinen Dorf Anakao ein paar Garnelen und Meeresfrüchte zu verzehren und dabei den Sonnenuntergang über dem Mozambik-Kanal zu genießen. Unter der drückenden Sonne des Südens erstreckt es sich entlang der Küste, vom weißen Sandstrand bis in das für diesen Teil der Insel typische trockene Hinterland. Dolcefarniente in einem idyllischen Rahmen!
31 August 2015
Reisebericht
Der Nationalpark Tsimanampetsotsa

Der Nationalpark Tsimanampetsotsa

Wie in den meisten Parks in Madagaskar werden Sie auch im Nationalpark Tsimanampetsotsa eine vielfältige und weltweit einzigartige Fauna und Flora entdecken. Die Hauptrolle jedoch spielen hier die imponierenden, merkwürdigen Baobabs.
31 August 2015
Reisebericht
Das Windsor Castle und die Bucht von Courrier

Das Windsor Castle und die Bucht von Courrier

Bewundern Sie die großartige Aussicht auf die Region, die sich Ihnen vom Windsor Castle im Nordwesten von Diégo-Suarez aus bietet. Am Ufer des Kanals von Mosambik im Westen und der Bucht von Antsiranana im Osten errichteten die Franzosen hier einen Beobachtungsposten, um die Umgebung zu überwachen.
26 August 2015
Reisebericht
Der Nationalpark Andasibe-Mantadia, Paradies der Lemuren

Der Nationalpark Andasibe-Mantadia, Paradies der Lemuren

Der auf der Route, die von der Hauptstadt nach Tamatave führt, gelegene Nationalpark Andasibe-Mantadia ist für seine Indri-Indri-Lemuren, die hier Zuflucht gefunden haben, berühmt. Diese Lemuren sind die größten der Welt. Sie bewegen sich zwischen den Zweigen der Bäume dieses 16 000 Hektar großen Primärwaldes und verteidigen ihr Revier mit ihren langen Schreien, die kilometerweit zu hören sind.
12 August 2015
Reisebericht
Das Smaragdmeer, traumhafte Landschaft...

Das Smaragdmeer, traumhafte Landschaft...

Das zur Bucht von Diégo-Suarez und zum Indischen Ozean hin offene Smaragdmeer ist eines der Naturwunder Madagaskars. Diese mit einem kleinen Holzsegelboot zu entdeckende türkisfarbene Lagune ist für Kitesurf- und Schnorkeling-Liebhaber ein echter Traum.
12 August 2015
Reisebericht
Mangily und das Zentrum „wo Fremde willkommen sind"

Mangily und das Zentrum „wo Fremde willkommen sind"

Das Alltagsleben der Bewohner der Region im Tsaravahiny-Zentrum in Mangily entdecken. Das unweit von den Mangroven, die den Mosambik-Kanal umgeben, gelegene Mangily ist ein friedliches Buschdorf, das hauptsächlich vom Krabbenfang und vom Ökotourismus lebt.
12 August 2015
Reisebericht
Halbaffen in Madagaskar fotografieren

Halbaffen in Madagaskar fotografieren

Chamäleons, Halbaffen, Baobabs oder fleischfressende Pflanzen: die madagassischen Tier- und Pflanzenarten sind Träger eines genetischen Erbes, das die Biologen weiterhin beschäftigt. Die Biodiversität Madagaskars bietet eine Fauna und Flora, die mit seiner Abgeschiedenheit in keinem Verhältnis steht.
6 August 2015
Reisebericht
Zwischen zwei Vezo-Fischerdörfern

Zwischen zwei Vezo-Fischerdörfern

Wir fahren schon lange auf dieser holprigen Piste, die uns die rohe Schönheit eines wüstenähnlichen Madagaskars offenbart hat. Obwohl wir uns an den ariden Reiz der Buschgebiete gewöhnt hatten, haben wir die krakenartigen Bäume und die regenbogenfarbigen endemischen Vögel hinter uns gelassen und sind auf dem Weg zum Küstenstreifen der Vezo-Volksgruppe, wo die Einsamkeit die Traditionen vertieft.
6 August 2015
Reisebericht
Sainte-Marie und der Tanz der Buckelwale

Sainte-Marie und der Tanz der Buckelwale

In der Zeit von Juli bis September erreichen die aus den Meerestiefen hervorkommenden Buckelwale in der Bucht von Sainte-Marie das Ziel ihrer Migration: ein magisches und Emotionen anregendes Schauspiel. Es ist eine der touristischen Hauptattraktionen und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher auf diese kleine, in paradiesische Düfte getauchte Insel.
27 Oktober 2015
Reisebericht