Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Madagaskar Reiseziele

Eine Reise nach Madagaskar ist schon ein Erlebnis für sich. Die "große Insel" ist ein riesiges Gebiet und es kann manchmal schwierig sein, sich auf eine Route festzulegen. Wohin soll man fahren? Welche Ziele soll man wählen?

Keine Sorge, wir werden Ihnen helfen. Ein ganzes Team von Reisenden, die sich für Madagaskar begeistern und Mitglieder der Evaneos-Community sind, teilt mit Ihnen seine Tipps und Ratschläge, welche Orte Sie auf Ihrer Reise nach Madagaskar besuchen sollten. Sie erhalten alle Informationen, um Ihren Aufenthalt so gut wie möglich zu organisieren.

Die Hauptstadt Antananarivo mit ihren zwölf Hügeln hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Verbringen Sie hier ein paar Tage und erkunden Sie die Umgebung mit ihren vielen Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Die Insel Sainte Marie ist ein Traumziel: Kokospalmen, weiße Sandstrände, Wassersportmöglichkeiten aller Art und natürlich das Walbeobachten! Das an der Nordspitze gelegene Diego Suarez und seine Umgebung ist fantastisch. Die roten Tsingy, das Bernstein-Gebirge und die Naturparks sind wirklich einen Besuch wert. Die Fischerdörfer von Ramena und die weiten Strände werden Sie verzaubern. Nosy Be wird Sie mit seinem farbenfrohen und artenreichen Meeresboden begeistern.

Im Süden müssen Sie unbedingt auf der RN 7 bis nach Tulear fahren. Nehmen Sie in Fianarantsoa den Zug bis nach Manakara. Eine unvergessliche und bunte Reise, auf der man die schönsten Landschaften durchquert. Im äußersten Südosten vermittelt Ihnen FortDauphin das Gefühl, sich in einer anderen Welt zu befinden. Madagaskar ist mit dem Rot seiner Erde und dem Grün seiner Kulturlandschaften und Wälder ein Land der Kontraste. Hier kann man zahlreichen Aktivitäten nachgehen: alle erdenklichen Wassersportarten, aber auch Wanderungen in den zahlreichen Naturparks wie Isalo, Ranomafana.... Zögern Sie nicht, einen lokalen Guide zu nehmen, der sein Wissen über diese Region mit Ihnen teilt.

Cathy Trichet
Ankarana bedeutet "dort, wo es spitze Felsen gibt". Der im Norden der Insel gelegene Nationalpark besitzt ein unterirdisches Höhlennetz von 120 km, das größte Afrikas.
Willkommen in der madagassischen Hauptstadt, die "Stadt der 1000" genannt wird. Es gibt zwei Erklärungsansätze für diesen Beinamen: Er wurde ihr verliehen, aufgrund der heiligen Hügel, die sie umgeben, oder aufgrund einer Legende die an die Schlacht des Königs Andrianjaka erinnert, der 1000 Krieger versammelte, um die Stämme von den Hügeln zu verjagen.
Das Dorf Antoetra nicht weit von Ambositra ("Amboutch’" ausgesprochen) gilt als Tor ins Land der Zafimaniry, der Volksgruppe in dieser Region.
Der Nationalpark Baie de Baly vereint terrestrische und marine Ökosysteme. Das sich über mehr als 57000 ha erstreckende Reservat beherbergt zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.
Willkommen im Universum der Mineralien, am Rand des Manambolo-Flusses. In der Nähe der kleinen Ortschaft Bekopaka verbirgt sich eine andere Welt. Die Welt des großartigen Bemaraha-Plateaus, aufgenommen in das Weltnaturerbe der Unesco.
Eine friedliche Natur, die wohltuende Ruhe verbreitet... willkommen auf der Halbinsel von Belo-sur-Mer, wo die Sonne 350 Tage im Jahr scheint. In der wunderschönen Bucht wechseln feiner Sand und Klippen einander ab - ein idealer Ort für unvergessliche Sonnenuntergänge. Die Gegend wird von einer weitflächigen Mangrove umgeben.
Ifaty (Madagaskar)
Ifaty
5/5
Manche sagen, dass Ifaty zu den weltweit schönsten Tauchspots gehört. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! Die Ranobe-Lagune am Rande des Mozambik-Kanals und ihre kilometerweiten Korallenriffs sind für die Vezo-Fischer der Umgebung und für Taucher ein wahres Paradies.
Der sich längs des Mosambik-Kanals erstreckende Nationalpark Kirindy Mitea ist ein Übergangsgebiet zwischen den südlichen und den westlichen Biodiversitäten der Großen Insel.
Makay (Madagaskar)
Makay
5/5
Das Makay-Massiv ist ein unglaubliches natürliches Heiligtum. Es besteht aus zahlreichen, durch Erosion geformten Schluchten, in denen kleine grüne Oasen zum Großteil noch unbekannten Spezies Zuflucht bieten. 
Der Manambolo durchquert den westlichen Teil Madagaskars, bevor er in den Mosambik-Kanal mündet.
Mananara Nord ist ein Nationalpark, der auch einen Wasserpark umfasst. Er wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und umfasst 144 000 ha Land und Meer, verteilt auf drei kleine Inseln: Nosy Antafana, Nosy Rangonty und Nosy Hely.
Das madagassische Tsaravahiny bedeutet so viel wie „da, wo Fremde willkommen sind“. Das Zentrum wurde vom Verein ABM gegründet, um hier gemeinsam mit den Bewohnern der Region Menabe den ländlichen Tourismus zu entwickeln.
Der Nationalpark Andasibe-Mantadia erstreckt sich über mehr als 16000 Hektar, die zu 80% von primären Regenwäldern eingenommen werden. Ein Zufluchtsort für die Entfaltung einer üppigen Natur.
Nosy Kisimany ist eine kleine Insel in der Nähe von Nosy Be mit einem winzigen Fischerdorf.
Nosy Mamoko gehört zu der Ambariotelo-Inselgruppe im Norden von Madagaskar.
Im Südosten der Insel Nosy Be birgt das Reservat Lokobe die letzten Spuren eines Primärwalds, die woanders schon verschwunden sind.  EndFragment
Man sagt der Bucht von Salary nach, dass sie die schönsten wilden Strände des Landes zu bieten hat. Die Lagune von Ambatomilo, umgeben von Hunderten Kilometern von Korallenriffen, ist Heimat einer außergewöhnlichen Wasserflora und -fauna.
Windsor Castle ist ein Monolith von 391 Metern Höhe, der von Diégo-Suarez aus sichtbar ist und eine großartige Aussicht bietet.
Düfte von Ylang-Ylang, Zuckerrohr oder Gewürzen… daher der Name Nosy Be, Insel der Düfte. Die im Mosambik-Kanal nordwestlich von Madagaskar gelegene Insel Nosy Be enthüllt die madagassischen Reize des Insellebens… Paradiesische Strände, Kraterseen, atemberaubende Sonnenuntergänge - all dies gehört hier zum Alltag!
Ambalandingana ist ein Dorf in der Region Ambositra, das in 1.600 Metern Höhe thront. Wörtlich bedeutet Ambalandingana "Etappendorf" und tatsächlich wird hier bei einem Besuch des Landes der Zafimaniry Station gemacht. 
Ambatozavary ist ein kleines, von Mangrovenwald umgebenes Dorf am östlichen Ufer von Nosy Be, der paradiesischen Insel im Norden Madagaskars.
Ambilobe ist der Ausgangspunkt für Ausflüge in die wunderschönen Tsingy-Landschaften, die auf einer Rundreise in Madagaskar unumgänglich sind.
Ambohinga bedeutet „blauer Hügel“, dem man den Titel „königlich“ beifügen kann. Die Stätte wurde zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Sie zeugt von dreihundert Jahren starker königlicher Macht (zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert) und stellt während Ihres Aufenthalts in Antananarivo einen interessanten Kulturausflug dar.
Diese Stadt mit ihren 33 000 Einwohnern ist auf dem Gebiet der Intarsienarbeiten und der Holzschnitzereien spezialisiert. Ambositra ist die Hauptstadt des Kunsthandwerks. Die Talente ihrer Einwohner stammen von der Kunst der Zafimany - das „Volk aus dem Wald“.
Anakao (Madagaskar)
Anakao
4/5
Sie befinden sich hier vor den Toren des magischen Primärwaldes. In Andasibe wird Ihnen die einmalige Chance geboten, den Nationalpark Mantadia und seine erhaltene Flora, einen von menschlicher Einflussnahme nicht berührten Primärwald, zu entdecken.
Andavadoaka bedeutet so viel wie „durchbohrter Felsen“, den man in der Ferne erkennen kann. Hinter einem quasi ununterbrochenen, über 250 km langen Korallenriff liegen mehrere kleine Inseln. An dieser Übergangsstelle ist die marine Biodiversität noch reicher als an anderen Riffen.
Man sagt, die Halbinsel Anjajavy sei eine Miniaturausgabe Madagaskars, da sie in einigen typischen Aspekten, zum Beispiel den berühmten Tsingys, der Gesamtinsel gleicht.
Die Stadt Anjozorobe liegt in der typischen Landschaft der zentralen Hochländer, nördlich der Hauptstadt Antananarivo .
Das an der Ostküste Madagaskars gelegene Ankanin’ny Nofy lädt echt zum Träumen ein. Es liegt am Ampitabe-See und ist am besten mit einem Frachtkahn über den Pangalanes-Kanal ab Tamatave zu erreichen. Man kann ebenfalls motorisierte Pirogen mieten.

Unsere individuell anpassbaren Madagaskar Reiseideen

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen