Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Begegnungen und Wanderungen im Makay-Massiv

MadagaskarBegegnungen und Wanderungen im Makay-Massiv

Abenteuer
Ob mit dem Auto oder auf einer der Wanderungen, diese Reise birgt jeden Tag eine neue Überraschung! Vom Herzen der Hauptstadt Antananarivo, zu den Hochebenen über das große Makay-Massiv, bis hin zum halbtrockenen Süden bietet Ihnen diese Tour ein großes Mosaik an Farben, Landschaften, Kultur und Kunsthandwerk. Erleben Sie drei Tage in der atemberaubenden Natur Madagaskars, wo Sie unter freiem Himmel schlafen. Hier entdecken Sie die große Vielfalt der madagassischen Fauna und Flora und tauchen in das tägliche Leben der madagassischen Dorfgemeinschaften ein. Die herzliche Gastfreundschaft und die Fröhlichkeit der Menschen werden Sie beeindrucken.
Reiseidee empfohlen von
Vivia Lokale*r Madagaskar Expert*in
Reisedauer
15 Tage
Preis abohne internationale Flüge
3.575 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen in Madagaskar!

Tag 1: Willkommen in Madagaskar!

Wir holen Sie am Flughafen Ivato ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel. Alle Informationen über Ihren Aufenthalt bekommen Sie anschließend. Falls Sie spät ankommen sollten, erfolgt die Einweisung am nächsten Morgen vor der Abfahrt auf der Tour. Fahrzeit: 1 Stunde Unterkunft: Les 3 Metis
Etappen:
Antananarivo

​Topfmanufaktur in Ambatolampy

Tag 2: ​Topfmanufaktur in Ambatolampy

Sie fahren heute nach Fianarantsoa. Die Fahrt durchs das fruchtbare Hochland ist malerisch. Hier bilden die Dörfer aus Ziegelsteinen rote Farbtupfen inmitten der endlosen, tiefgrünen Reisfelder. Unterwegs halten Sie in Ambatolampy, das berühmt für seine Topfmanufaktur ist. Sie können vor Ort eine der Werkstätten besuchen, in der verschiedene Kochutensilien und Dekorationsobjekte hergestellt werden. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 9 Stunden Unterkunft: La Rizière
Etappen:
Antananarivo,Fianarantsoa

​Ambalavao, Zebu-Markt und vieles mehr!

Tag 3: ​Ambalavao, Zebu-Markt und vieles mehr!

Nach dem Frühstück geht es weiter Richtung Süden. Sie durchqueren die Stadt Ambalavao, bekannt für ihren Zebu-Markt, den größten in Madagaskar, und für die Papiermacherei von Antaimoro. Anschließend besuchen Sie den Dorfpark von Anjà. Während der Fahrt verändert sich stätig die Landschaft und im Bara-Gebiet erwarten Sie schließlich riesigen Wiesen und Satranapalmen. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 6 Stunden Unterkunft: Isalo Ranch
Etappen:
Fianarantsoa,Ranohira

Auf ins Makay-Abenteuer

Tag 4: Auf ins Makay-Abenteuer

Sie verlassen heute Isalo und fahren mit dem Geländewagen auf einem abenteuerlichen Weg zum Makay-Massiv. Hier beginnt ein Abenteuers mitten im Nirgendwo, das Sie nicht so schnell vergessen werden! Am Nachmittag erreichen Sie Beronono, wo Sie Ihr Lager aufbauen und nach einem leckeren Abendessen die erste Nacht unter freiem Himmel verbringen werden. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 8 Stunden Unterkunft: Biwak im Freien
Etappen:
Ranohira

Auf dem Weg zum Sariaka-See

Tag 5: Auf dem Weg zum Sariaka-See

Am frühen Morgen beginnen Sie die Wanderung entlang des Makay Rivers. Beim Besuch der Bara-Dörfer haben Sie die Möglichkeit den Alltag der Einheimischen zu erleben oder sogar daran teilzunehmen. Sie überqueren die Reisfelder, fahren dann entlang des Sakamanitra-Flusses weiter zum Sariaka-See und machen dort ein Picknick. Ihr Lager schlagen Sie heute am Eingang des Massivs, an einem feinen Sandstrand auf. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen Wanderung: 25 km - 5 Stunden Unterkunft: Biwak im Freien

Abstecher zum Agnotsilahy-See

Tag 6: Abstecher zum Agnotsilahy-See

Nach dem Frühstück beginnt die Wanderung mit einem kurzen Spaziergang im Schilf. Weiter geht es hauptsächlich auf dem Grat, wo Sie traumhafte Ausblicke auf beide Seen haben. Auf dem Weg können Sie Papageien und Greifvögeln, darunter Bussarde und gestreifte Polyboroiden, beobachten, die über den Bergen kreisen. Am Nachmittag können Sie noch ein Dorf besuchen, bevor Sie vor Einbruch der Dunkelheit ins Lager zurückkehren. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen Wanderung: 30 km - 6 Stunden Unterkunft: Biwak im Freien

Zwischen Schluchten, Fledermaushöhlen, Seen und Flüssen

Tag 7: Zwischen Schluchten, Fledermaushöhlen, Seen und Flüssen

Ihre heutige Wanderung beginnt im Wasser, um eine wunderschöne tiefe Schlucht mit üppiger Vegetation zu erkunden. Eine überraschende Erfahrung, all die Pflanzen zu entdecken, die hier unten wachsen. Danach geht der Weg auf einem Plateau weiter und bringt uns zu einem anderen Canyon und zum Sariaka-See. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen Wanderung: 40 km - 8 Stunden Unterkunft: Biwak im Freien

Letzter Tag des Treks

Tag 8: Letzter Tag des Treks

Am Vormittag machen Sie sich auf den Weg zum Dorf Beronono, durchqueren einige kleine Trockenwälder und ein Savannenplateau. Nachmittags können Sie sich auf eine Vogelbeobachtung am Makay Fluss freuen. Sie erreichen Beronono am Abend und können nach Ihrem letzten Wandertag endlich mal wieder die Beine hochlegen. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen Wanderung: 25 km - 5 Stunden Unterkunft: Biwak im Freien

Rückkehr in die Zivilisation

Tag 9: Rückkehr in die Zivilisation

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich uns von Ihrem Reiseführer und den Trägern und treten für einen langen Tag mit Zwischenstopp den Weg zurück in die Zivilisation an. Sie entdecken unterwegs die kleine Buschstadt Beroroha, bevor Sie die Fähre nehmen und dann weiter nach Ranohira fahren, wo Sie die Nacht verbringen. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 8 Stunden Unterkunft: Isalo Ranch
Etappen:
Ranohira

Richtung Strand!

Tag 10: Richtung Strand!

Heute betreten Sie das Gebiet der Antandroy und Mahafaly, zwei der größten ethnischen Gruppen im Süden Madagaskars. Unterwegs durchqueren Sie Ilakaka, ein Dorf der Edelsteinjäger. In Toliara können Sie später das Arboretum, in dem die typische Flora des Südens und viele Heilpflanzen wachsen besuchen. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen Stadtbummel, bevor es weiter Richtung Ifaty entlang der Küstenstraße geht. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 5 Stunden Unterkunft: Chez Cécile

Ifaty und Umgebung

Tag 11: Ifaty und Umgebung

Entdecken Sie Ifaty, ein Badeort, in dem viele Aktivitäten auf See und an Land möglich sind. Geschützt durch ein Korallenriff, ist der Ort bekannt für seine Tauchgänge. Hier genießen Sie eine Oase der Ruhe und Entspannung. Nach dem Frühstück fahren Sie zum Reniala Reservat, entdecken einem Affenbrotwald und bekommen ein paar Baobabs zu sehen. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Unterkunft: Chez Cécile
Etappen:
Ifaty

Vom Süden zum Eingang des Betsileo-Gebietes

Tag 12: Vom Süden zum Eingang des Betsileo-Gebietes

Heute brechen Sie sehr früh am Morgen nach Ambalavao auf, denn es erwartet Sie eine lange Fahrt. Sie fahren auf der gleichen Nationalstraße wie beim Hinweg und dennoch ist es interessant, die Landschaft vom Süden kommend noch mal neu zu entdecken. In Ranohira können Sie in einem der Restaurants Mittag essen. Ein willkommener Zwischenstopp bevor Sie die Reise fortsetzen, um am späten Nachmittag in Ambalavao anzukommen. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 10 Stunden Unterkunft: Bougainvilliers

Vom Betsileo Land zum Zafimaniry Land

Tag 13: Vom Betsileo Land zum Zafimaniry Land

Sie verlassen heute Ambalavao in Richtung Antoetra. Auf dem Weg durchqueren Sie Städte wie Fianarantsoa und Ambositra und Sie werden nach den Tagen in der wilden Natur Madagaskars wieder auf die Zivilisation eingestimmt. Sie erreichen Antoetra am Nachmittag, wo Sie Zeit haben sich zu entspannen und durch die Stadt zu bummeln. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 7 Stunden Unterkunft: Sous Le Soleil De Mada

Holzarbeiten im Zafimaniry Dorf Ifasina

Tag 14: Holzarbeiten im Zafimaniry Dorf Ifasina

Früh am Morgen machen Sie sich zu einer 5-stündigen Wanderung zum Zafimaniry Dorf Ifasina auf, um die Holzarbeiten der Handwerker zu bewundern. Beim Austausch mit den Handwerker erfahren Sie mehr über die Herstellung der vielen unterschiedlichen Objekte. Auch die einzigartige Architektur und Bauart der Hütten gilt es zu entdecken! Am Nachmittag geht es weiter Richtung Antsirabe, wo Sie am frühen Abend ankommen. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen Fahrzeit: 2 ½ Stunden Unterkunft: Ecolodge Chambre du Voyageur

Auf Wiedersehen Madagaskar!

Tag 15: Auf Wiedersehen Madagaskar!

Nach dem Frühstück besuchen Sie mit einer Rikscha die Innenstadt und entdecken den Halbedelsteinmarkt und die traditionelle Süßwarenherstellung. Anschließend geht es weiter in die Hauptstadt Antananarivo, wo Sie am Nachmittag ankommen, und Zeit bleibt sich im Hotel zu entspannen. Nach einem letzten gemeinsamen Abendessen bringen wir Sie zum Flughafen und Sie treten die Heimreise an. Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen Fahrzeit: 4 Stunden Unterkunft: Les 3 Metis
Praktische Details
Preis ab3.575 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Madagaskar Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Vivia wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Madagaskar Reiseideen (15)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Madagaskar ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration