Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Nayapul

Nayapul (Nepal)

Praktische Informationen über Nayapul

  • Begegnungen vor Ort
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • Nachhaltiger Tourismus
3 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
65 Kilometer mit dem Bus von Pokhara
Wann ist die beste Zeit?
Von Oktober bis November und von Februar bis Mai
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Simon Hoffmann Erfahrener Reisender
180 verfasste Bewertungen

Nayapul ist ein kleines Dort in der Region Pokhara und Ausgangs- oder Zielort der Trekkingtour zum Annapurna Sanctuary.

Mein Tipp:
Wenn Sie eine Wanderung durch die Region planen, vergessen Sie nicht, vorab in Kathmandu einen Erlaubnisschein zu besorgen; dieser wird auf der Strecke kontrolliert.
Meine Meinung

Geschafft! Nach acht Tagen und mehr als 120 Kilometer über kurvenreiche und steile Wege auf der Trekkingroute zum Annapurna Sanctuary ist Nayapul die letzte Etappe vor der wohl verdienten Pause in Pokhara. Inmitten der nicht weit von diesem Dorf entfernt liegenden Terrassenkulturen fängt man an, seine Beine zu spüren und die von Tragen des Rucksacks müden Schultern warten nur darauf, das Gewicht endlich und auf unbestimmte Zeit ablegen zu dürfen.


Endlich erblicken wir das Dorf mit seiner Bücke über den Modi Khola, den wir überqueren müssen, um zum Bus, der uns zurück nach Pokhara bringt, zu gelangen. Ein paar Samosas und ein Nepal Ice versüßen die Wartezeit und wir kommen mit anderen Wanderern ins Gespräch. Jeder erzählt von seiner Route, seinen Lieblingsorten,... Diese Trekkingtour wird für mich eine der besten Momente meiner Reisen durch das Land bleiben und ich kann sie Ihnen nur wärmstens für Ihren Aufenthalt in Nepal empfehlen.



*Nach den starken Erdbeben, von denen Nepal im April und Mai 2015 heimgesucht wurde,wird das Land Stück für Stück wieder aufgebaut. Dieser Artikel wurde vor der Katastrophe verfasst.

Berge um Nayapul
Gaelle Vincent Erfahrener Reisender
18 verfasste Bewertungen

Das kleine Bergdorf Nayapul markiert den Beginn der Trekking-Route zum Balkon der Annapurna.

Mein Tipp:
Ich rate Ihnen, sich hier in Nayapul ein letztes Mal gut mit Trinkwasser und Proviant einzudecken, da ab hier die Preise mit der Höhe steigen!
Meine Meinung

Während meines Aufenthaltes in Nepal war mein Drang, die Berge zu besteigen, größer als jeder andere Wunsch. Ich entschied mich zu einer fünftägigen Trekkingtour auf die Annapurna: Der Balkon der Annapurna. Die erste Etappe des Treks ist Nayapul. Dieses kleine Dorf zieht enorm viele Touristen an, weil es gleichzeitig eine Etappe der Trekkingrouten zum Annapurna Sanctuary und zum Annapurna Base Camp ist.

Halten Sie sich nicht ewig in diesem Dorf auf, aber tanken Sie in Nayapul neue Kräfte, bevor Sie sich auf den langen Aufstieg zum Ulleri, einer Folgeetappe des Treks, machen.

An der Ausfahrt des Dorfes müssen Sie Ihre Trekking-Zulassung vorzeigen. Denken Sie auch daran, in Pokhara oder Kathmandu alle Formalitäten zu erledigen, bevor Sie aufbrechen. Überqueren Sie dann die Brücke, die mit zahlreichen Gebetsbändern geschmückt ist, und schon befinden Sie sich mitten im Nationalpark der Annapurna!

In den Straßen von Nayapul
Clemence Zisswiller Erfahrener Reisender
10 verfasste Bewertungen

Nayapul liegt auf 1.070 m Seehöhe. Hier beginnen oder enden die meisten Treks der legendären Annapurna-Runde.

Mein Tipp:
Sie können von Pokhara nach Nayapul ein Taxi nehmen. Der Verkehr auf der Strecke ist chaotisch und die Busfahrer sind nicht ängstlich...
Meine Meinung

Nayapul ist vielleicht nur eine Etappe auf Ihrem Trek, , vergessen werden Sie es aber nicht so schnell ! Der Ort weckt verschiedenen Gefühle: Zuerst die Vorfreude auf den Trek und dann die Erleichterung, es geschafft zu haben und sich zurück nach Pokhara chauffieren zu lassen.

Für alle die das "ländliche" Nepal nicht so gut kennen: Nayapul vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck vom Landleben. Sie spazieren zunächst an ein paar Häusern und Geschäften vorbei und dann sehen Sie den ganzen Weg entlang saftiges, dunkelgrünes Gras (zur Monsunzeit). Es gibt große Anbauflächen, wobei die meisten in Terrassen angelegt sind.

Denken Sie an Ihren Trekking-Permit, den Sie in Katmandu oder Pokhara bekommen. Ihr Guide und Sie werden vor der Ankunft in Birethanti kontrolliert. Dann erhalten Sie Ihre Genehmigung für das Himalaya-Gebirge... Ein unvergessliches Erlebnis auf Ihrer Nepalreise !

Ich muss dazu sagen, dass ich vor dem Erdbeben von 2015 in Nepal war. Viele Orte sehen heute vielleicht ganz anders aus.

Freiluftküche auf dem Weg nach Nayapul

Rundreisen und Aufenthalte Nayapul

  • Sport und Abenteuer
Abenteuer und Kultur pur in Nepal erleben
ca. 15 Tage ab 2.130 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen