Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Bungamati

Bungamati (Nepal)

Praktische Informationen über Bungamati

  • auf dem Land
  • Agrikultur (Reis, Kaffee, Tee ...)
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Handwerk
  • Unbekannte Wege
3 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
40 Minuten Busfahrt vom Bahnhof von Lagankhel in Patan
Wann ist die beste Zeit?
Im Oktober
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Emeline Mainy Erfahrener Reisender
13 verfasste Bewertungen

Bungamati ist ein mittelalterliches und sehr malerisches Dorf in der Region um Katmandu, berühmt als Geburtsort des beliebtesten Gottes der Patan-Region, Rato Machhendranath.

Mein Tipp:
Falls Sie auf Ihrer Rundreise durch Nepal nicht so viel Zeit mitbringen, sollten Sie dennoch die kleinen Gassen dieses Dorfs an einem halben Tag erkunden, vor allem wenn Sie zum Fest von Rato Machhendranath hier sind.
Meine Meinung
Dieses Dorf wird nur wenig besucht, vor allem in der Trockenzeit ist es total verschlafen. Die Einwohner hängen ihre Wäsche auf oder waschen sich, von Laken umgeben, in den Fußgängern vorbehalten Straßen. Währenddessen wecken Holzbildhauer und Spelunken das Dorf aus seiner Trägheit, vor allem rund um den Hauptplatz, der in seinem Zentrum vom Sikhara überragt wird (ein Tempel, dessen Architektur charakteristisch für den Norden Indiens ist).
Diese Stadt ist bei den Einwohnern der Region vor allem bekannt, da es der Geburtsort des beliebten Gottes von Patan, dem Regengott Rato Machhendranath ist. Während der Feierlichkeiten erwacht das Dorf zum Leben und Nepalesen aus der ganzen Region pilgern nach Bungamati. Das Fest findet jedes Jahr im April oder Mai statt, je nach Lunarkalender (es kommt oft vor, dass die genauen Tage nur ein bis fünf Tage vorher bekannt sind). Die Prozession, die das Bildnis des Gottes der Region herum trägt, verläuft von Patan nach Bungamati, bevor sie den umgekehrten Weg antritt.
Nachdem Sie alle Tempel des Dorfs besichtigt haben, können Sie für den kleinen Hunger eine nepalesische Spezialität kaufen: Moong Dal, die örtlichen "Chips", die aus getrockneten Linsen hergestellt werden und in kleinen Tüten verkauft werden. Alle die etwas schwache Gaumen haben, sollten die blauen Tüten kaufen. Falls Sie eine lila oder rote Tüte kaufen... sollten Sie ein süßes Getränk dazu bestellen, vielleicht auch ein paar Papiertaschentücher, falls Ihnen die Nase laufen sollte.
Aurélia Hillaire Erfahrener Reisender
10 verfasste Bewertungen

Nicht weit von Patan bietet das kleine newarische Dorf Bungamati eine besonders ruhige Atmosphäre.

Mein Tipp:
Einfach auf dem Chowk (dem Hauptplatz des Dorfes) eine Pause einlegen, sich in die Oktobersonne setzen und den idyllischen Charme von Bungamati genießen. Und danach dann einen Spaziergang durch die Reisfelder in Richtung Khokana machen. 
Meine Meinung

Das Dorf Bungamati, das umgeben von grünen Reisfeldern auf einem Hügel liegt, ist berühmt für sein Holzkunsthandwerk. Von Patan aus ist es gut mit dem Bus erreichbar und kann deshalb als ein charmantes Ausflugsziel betrachtet werden. Hier begegnet man nur wenig Touristen und kommt der Bevölkerung und ihren Aktivitäten sehr nahe: Während die Frauen sich um das Trocknen von Reis in der Sonne auf dem Dorfplatz kümmern, sind die Männer in den Werkstätten der Umgebung mit ihren Holzarbeiten beschäftigt. 

Obwohl man das Dorf ursprünglich auf das Mittelalter datierte, wurde Bungamati in Wirklichkeit im 16. Jahrhundert um einen sehr schönen Tempel herum erbaut, der Rato Machendranath, dem Gott des Kathmandu-Tals und des Regens, gewidmet ist und von zwei steinernen Löwen bewacht wird. 

Unglücklicherweise ereignete sich das schwere Erdbeben vom 25. April 2015 nur einen Tag nach einem Fest, das ihm gewidmet war, und überraschte so dessen Teilnehmer. Nach den Informationen, die mir beim Schreiben dieses Artikels zur Verfügung standen, wurde Bungamati schwer von der Katastrophe getroffen. 

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen