Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Myanmar

Die Sicherheitsbedingungen in Myanmar

Während Ihrer Rundreise in Myanmar werden Sie schnell feststellen, dass Sie sich in einem sicheren Lande befinden, dessen Bevölkerung äußerst liebenswürdig ist.

Eventuelle Probleme

Während Ihrer Rundreise in Myanmar werden Sie erfreut feststellen, dass an seinem Ruf als gefährliches Land absolut nichts dran ist. Myanmar ist ein sicheres Land, das möchten wir ein für alle Mal klarstellen. Natürlich soll dies nicht bedeuten, dass überhaupt keine Gefahren bestehen, aber wenn Sie die grundlegenden Sicherheitsregeln beachten, wird Ihnen in Myanmar nichts passieren.

Es kann schon einmal vorkommen, dass Sie auf einem Markt oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln einem Taschendieb begegnen. Angriffe jedoch sind äußerst selten.

Anders ist es allerdings in den Zonen, deren Zugang Ausländern untersagt ist. Der Handel mit Drogen und Edelsteinen bringt auch seine Gefahren mit sich.

Neben diesen verschiedenen Unannehmlichkeiten darf man auch nicht vergessen, dass Myanmar eine Diktatur ist und dass Ihnen jegliche Bemerkung zu politischen Themen einige Scherereien einbringen könnte.

Giraffenfrau

So gehen Sie Problemen aus dem Weg

Um keinem Taschendieben in die Hände zu fallen darf man ihre Aufmerksamkeit nicht auf sich lenken, indem man sich als Tourist zu erkennen gibt. Vergessen Sie ein für alle Mal die Gürteltasche um die Taille und den Fotoapparat um den Hals.

Sollten Sie tatsächlich angegriffen werden, wehren Sie sich auf keinen Fall. Geben Sie einfach her, was man von Ihnen verlangt, und behalten Sie die Ruhe. Auch ist es sinnvoll, Ihr Geld nicht an einem einzigen Ort aufzubewahren. Verstecken Sie es an verschiedenen Stellen, aber behalten Sie immer eine gewisse Summe leicht zugänglich, mit der sich Ihr Angreifer zufriedengeben könnte.

Über die Ausländern verbotenen Zonen ist nicht viel zu sagen, außer, dass Sie dieses Verbot unbedingt einhalten sollten.

Dies gilt auch für Drogen. Sie sind groß genug, um die Gefahren zu kennen, wenn Sie versuchen, sich diesem Milieu zu nähern. Sie müssen wissen, dass die birmanische Regierung den Besitz von Drogen sehr hart bestraft.

Seien Sie auch in Bezug auf die Politik vorsichtig. Vermeiden Sie unbedingt jegliche Diskussion zu diesem Thema und bleiben Sie ausweichend, wenn Sie jemand um Ihre Meinung fragt. Auch müssen Sie zum Beispiel wissen, dass die Gruppe U2 in Myanmar verboten ist und Sie ausgewiesen werden könnten, wenn Sie ein T-Shirt mit deren Porträt tragen.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 23 Oktober 2015

Rundreiseideen

  • Unbekannte Wege entdecken
Aktiv durch das Land der goldenen Pagoden
ca. 14 Tage ab 1.900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Entdeckerreise abseits touristischer Pfade
ca. 12 Tage ab 1.610 €
  • Komfort & Premium
Myanmar Erlebnisreisen
ca. 23 Tage ab 6.970 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen