Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wiedereröffnung der Grenzen :mehr erfahren
Neuseeland

Was packt man in den Koffer?

Das von Deutschland aus gesehen am anderen Ende der Welt liegende Neuseeland ist berühmt für seine umwerfende Natur, atemberaubende Landschaften und sein Angebot an Outdoor-Aktivitäten, insbesondere Wanderungen.   Tatsächlich hat das Land ein vielfältiges Angebot an Wanderwegen, sodass jeder Wanderer hier sein Glück finden kann. Denken Sie an die entsprechende Ausrüstung. Darüber hinaus ist das Land ideal, um die lokale, teilweise endemische Natur zu beobachten. Es ist daher von Vorteil, das notwendige Material und insbesondere eine Kamera mit einem guten Zoom vorzusehen.  

Neuseeland liegt im Bereich des Ozonlochs, die Sonne strahlt hier sehr intensiv!   Das werden Sie sehr schnell feststellen, wenn die Sonne verschwindet.   Wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, werden Sie an den ersten Tagen ohne Sonnenschutzcreme, Hut und Brille möglicherweise starke Kopfschmerzen bekommen... Es ist daher wichtig, Sonnencreme mit einem hohen Schutzfaktor vorzusehen und den Kopf zu schützen, wenn Sie sehr empfindlich sind!

Was die Hygieneprodukte für den täglichen Bedarf betrifft, müssen Sie sich nicht damit belasten, denn Sie können alles, was Sie brauchen, vor Ort finden. Im Gegensatz dazu sollten Sie sich lieber mit Insektenschutz eindecken, denn dieser kann hier viel teurer sein…

Neuseeland ist ein Land mit sehr stark wechselndem und unvorhersehbarem Klima. Es kann plötzlich anfangen zu regnen und zwei Minuten später ist der Himmel komplett wolkenlos. Deshalb ist es besser, die notwendigen Dinge bei sich zu haben.

Nichts beim Kofferpacken zu vergessen…

  1. Einen Fotoapparat, um die Ferien am anderen Ende der Welt festzuhalten.
  2. Ein Anti-Sandmückenspray, damit Sie Ihren Aufenthalt genießen können, indem Sie sich vor den ständigen Angriffen dieser kleinen Plagegeister schützen.
  3. Ein Fernglas zur Beobachtung von Tieren, insbesondere Pinguinen, die man nur aus der Ferne bewundern kann.  
  4. Einen Adapter, um nach zwei Reisetagen nicht ohne Batterie dazustehen...  
  5. Für einen Start im Winter sehen Sie warme Kleidung vom Typ Merino vor.
  6. Regenbekleidung, denn Schauer sind keine Seltenheit.
  7. Eine Fleece-Jacke, weil auch Sommernächte frisch sein können.
  8. Ein Erste-Hilfe-Kit mit Verbandszeug für Blasen...  
  9. Bequeme Wandersocken, damit Sie nicht von Ihrer ersten Wanderung überall Blasen bekommen.
  10. Wanderschuhe – unverzichtbar…
  11. Ein Hut, um sich vor einem Sonnenstich zu schützen.
  12. Eine Sonnenbrille – denken Sie daran, dass die Sonnenstrahlung sehr stark ist.
  13. Ein kleiner Rucksack für Tagestouren.
  14. Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor.
  15. Ihr Rezept, wenn Sie mit vielen Medikamenten reisen.
  16. Ihren internationalen Führerschein, wenn Sie ein Auto mieten möchten.
  17. Heft und Stift, um Ihre Reiseeindrücke festzuhalten.
Delphine Teisserenc
49 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

Kombi
  • Klassiker
Rundreise durch Australien und Neuseeland
ca. 21 Tage ab 3.780 €
  • Komfort & Premium
Der Natur ganz nah
ca. 16 Tage ab 4.370 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Natur hautnah erleben - Auckland - Christchurch
ca. 20 Tage
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen