Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Lofoten

Praktische Informationen über Lofoten

  • Fjord
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Sport und Adrenalin
  • Berge
  • Museen
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Stunden Flug von Oslo
Wann ist die beste Zeit?
Im Sommer oder Winter
Minimaler Aufenthalt
3 bis 5 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Aude Michelet Erfahrener Reisender
31 verfasste Bewertungen

Die Lofoten-Inseln bilden ein Archipel vor der Küste Norwegens.

Mein Tipp:
Ziehen Sie die Nebensaison vor, um mehr Ruhe zu haben
Meine Meinung

Kaum war ich mit dem Boot in Lofoten angekommen, war ich bereits verzaubert. Bereits beim ersten Anblick kann man Berge sehen, die ins kristallklare Wasser eintauchen. Während meiner Ausflüge, habe ich zerklüftete Küsten und sandige Buchten entdeckt. Ich bin ganz zufällig umher spaziert, auf diese Weise habe ich ein paar hübsche Fischerdörfer entdeckt. Ich hatte noch nie so viel Stockfisch auf einmal gesehen! Hinter jeder Biegung findet man Hütten und Trockenräume.

Was meiner Meinung in Lofoton überwiegt, ist die Natur. Es ist ein derart friedlicher Ort, dass man sich von der Welt abgeschnitten fühlt. Die Atmosphäre versetzt uns in die Lage, die außergewöhnliche Umgebung dieser wundervollen Inseln bewundern zu können. Auf Ihre Norwegen-Reise sollten Sie unbedingt einen Abstecher hierher machen.

Noel Erfahrener Reisender
39 verfasste Bewertungen

Das Lofoten-Archipel im Nordwesten Norwegens und oberhalb der Polarkreises ist ganz einfach die außergewöhnlichste Landschaft der Welt. 

Mein Tipp:
Falls Sie einen sportlichen Aufenthalt erleben möchten, sollten Sie gute Wanderschuhe mitnehmen. Die unterschiedlichen Inseln, die Lofoten formen, eignen sich zu langen Wanderungen durch die Natur. 
Meine Meinung

Die Lofoten-Inseln sind einzigartig. Auf meinen unterschiedlichen Aufenthalten habe ich frischen Fisch in Å gegessen, bin durch absolut unglaubliche Landschaften spaziert, oberhalb von Reine, und habe örtliche Künstler in den kleinen Galerien im Dorf Henningsvær entdeckt.

Was mich aber besonders fasziniert hat, bei der Entdeckung von Lofoten, waren diese herrlichen Landschaften, die eine Autofahrt zu einem echten Abenteuer werden lassen. 

Wenn Sie mehrere Tunnel durchqueren und die Panoramen auf unterschiedlichen Brücken bewundern, werden Sie überrascht sein, wie türkis-blau das Wasser ist und wie schön und grün die Berge sind, wenn diese nicht eingeschneit sind, was mehrere Monate im Jahr der Fall ist. 

Baptiste Rutko Erfahrener Reisender
24 verfasste Bewertungen

Die Lofoten sind einer der spektakulärsten Orte, die ich auf meinen Reisen habe besuchen können.

Mein Tipp:
Um die Polarlichter zu sehen, sollten Sie im Winter hinfahren. Im Sommer erwarten Sie die Mitternachtssonne und ein bisschen Surfen! Unabhängig von der Jahreszeit sollten Sie aber keinesfalls Ihren Fotoapparat und schön warme Kleidung vergessen.
Meine Meinung
Nachdem ich im Internet Fotos gesehen hatte und mir vorstellte, wie wunderbar dieser Ort sein muss, waren die Lofoten über lange Zeit mein Traumreiseziel. Letztendlich entschied ich mich dann, vergangenes Jahr im Dezember, für die Reise dorthin - und es wurde zu einem meiner besten Erlebnisse, wenn auch ein sehr kaltes! Da ich nur wenig Details zum Ort und der Anreise hatte, schloss ich mich einer Gruppe an, mit denen ich die Region besuchte und so einen ganz guten Eindruck bekam. Wir machten unter anderem eine Bootstour und beobachteten von Bord aus Wale, den Himmel und die Sterne. Am letzten Abend war der Himmel leider von Wolken bedeckt, aber wir konnten dennoch die Polarlichter sehen.
Die Reise war ziemlich teuer, aber das war es allemal wert. Die regionale Küche wird mit nicht als Erstes einfallen, wenn ich von der Reise erzähle, aber glauben Sie mir: Zum Aufwärmen nimmt man alles, was heiß dampft, dankend an! Wenn ich die Gelegenheit hätte, würde ich die Reise durch Norwegen jeden Winter wiederholen.